Uhr

Apokalypse-Alarm: Schock-Vorhersage! Wird die Welt 2022 untergehen?

Bislang gibt es nur wenig Weltuntergangsprophezeiungen für 2022. Darunter unter anderem ein Asteroid, die globale Erwärmung und blutrünstige Maschinen. Doch welches Szenario ist am wahrscheinlichsten?

Reißen unsterbliche Roboter die Weltherrschaft an sich? Bild: AdobeStock / juanmrgt

Bereits unzählige Male sollte die Welt untergehen, so auch 2021. Passiert ist bislang jedoch nix. Doch Verschwörungstheoretiker haben bereits Ausweichtermine parat. Droht der Menschheit bereits 2022 die Apokalypse?

Weltuntergang 2022: Löschen unsterbliche Roboter die Menschheit aus?

Einige Endzeitpropheten stützen sich mit ihren Vorhersagen auf den Maya-Kalender oder die Schriften von Nostradamus. Der französische Hellseher prophezeit demnach die Verwüstung durch Asteroiden, die globale Erwärmung sowie eine Machtübernahme durch Technologie. "Der Mond in der vollen Nacht über dem hohen Berg/ Der neue Weise mit einem einsamen Gehirn sieht es/ Von seinen Schülern eingeladen unsterblich zu sein/ Augen nach Süden/ Hände in Busen, Körper im Feuer", heißt es in einem Text von Nostradamus. Verschwörungstheoretiker sind sich sicher, dass diese Zeilen von unsterblichen Robotern handeln. Kein Wunder, dass sie in den Tesla-Bots von Elon Musk einen Beweis sehen, dass der bevorstehende Weltuntergang nicht lange auf sich warten lassen könne.

Asteroiden-Kollision und Erderwärmung: Verschwörungstheoretiker mit mehreren Apokalypse-Szenarien

Während die globale Erwärmung derzeit wohl die größte Gefahr für die Menschheit darstellt, ist eines jedoch sicher: In den kommenden Monaten müssen wir keine Angst vor einem Asteroiden-Einschlag haben. Die Nasa beobachtet den Weltraum mit Argusaugen und gibt für 2022 Entwarnung.

Wie verhält es sich mit dem Maya-Kalender? Eigentlich sollte die Welt am 21. Dezember 2012 untergehen. Doch offenbar haben sich Verschwörungstheoretiker verrechnet. Passiert ist nämlich nichts. Für 2022 wurde bislang noch kein genaues Datum für einen möglichen Weltuntergang bekannt gegeben. Wir dürfen gespannt sein.

Lesen Sie auch:Blutmond, Meteorit, Erdbeben! Diese Weltuntergänge haben wir verpasst.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/bos/news.de