Bundestagswahl 2021

Union und SPD laut erster Prognosen gleichauf, Grüne bei 15 Prozent

Heute hat Deutschland einen neuen Bundestag gewählt. Seit 18 Uhr sind die Wahllokale geschlossen und erste Prognosen liegen vor. Alle aktuellen News zum Wahlsonntag und erste Hochrechnungen gibt es hier.

mehr »
Uhr

Schleswig-Holstein: Vor Dreifach-Mord! Killer-Zahnarzt drehte Pornos und feierte Sex-Partys

In Schleswig-Holstein hat ein Zahnarzt drei Menschen getötet. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Laut Medienbericht war der Zahnarzt sexsüchtig und hatte bizarre Hobbys.

In Schleswig-Holstein hat ein Zahnarzt drei Menschen erschossen. Bild: AdobeStock / vitanovski

In Schleswig-Holstein tötete ein 47-Jähriger im Mai seine Frau und ihren Liebhaber mit mehreren Schüssen. Kurze Zeit später erschoss er einen Bekannten in Kiel. Nun sitzt der Mann bis zur Verhandlung im Herbst in Untersuchungshaft. Während die Staatsanwaltschaft wegen dreifachen Mordes gegen den Zahnarzt ermittelt, kommen bizarre Details über den Mann ans Licht.

Dreifach-Mord in Schleswig-Holstein: Killer-Zahnarzt drehte Pornos und feierte Sex-Partysmit Komplizen

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll der Zahnarzt einen Komplizen gehabt haben, der nicht nur die Tatwaffe zerlegte und im Nord-Ostsee-Kanal versenkte, sondern mit dem der Täter auch eine seltsame Leidenschaft teilte. Die beiden Männer sollen demnach gemeinsam Pornos gedreht haben, die in Videotheken angeblich unter der Hand gehandelt wurden. 

Doch damit nicht genug: Der Zahnarzt soll mit seinem Bekannten auch wüste Sex-Orgien gefeiert haben. Laut "Bild"-Zeitung soll ein Mehrfamilienhaus in Kiel für die beiden Männer als Sextreff gedient haben. Dort sollen sie nicht nur Prostituierte aus Osteuropa sondern auch mit Frauen aus Swingerclubs gefeiert haben. Geld soll dabei keine Rolle gespielt haben: Der Komplize des Zahnarztes sei Sohn eines Millionärs.

Sexsüchtig und eifersüchtig! Zahnarzt quälte offenbar seine Frau

"H. (Tatverdächtiger) war sexsüchtig. Er ist von einer Affäre in die nächste übergegangen, hat mit seinen Zahnarzthelferinnen geschlafen und diese andauernd ausgewechselt, verkehrte auch regelmäßig mit Prostituierten", sagte ein Bekannter der beiden Männer gegenüber der "Bild". Zudem soll der Zahnarzt "krankhaft eifersüchtig" gewesen sein. Bevor er seine Frau tötete, soll er sie mindestens einmal krankenhausreif geprügelt haben.

Lesen Sie auch: US-Rapper (45) bricht nach Schüssen tot an Tankstelle zusammen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Themen: