07.07.2021, 10.25 Uhr

Europa-Wetter aktuell im Juli: Hitze-Horror rollt an! 50-Grad-Hammer verwandelt Spanien in Glutofen

Eine starke Hitzewelle bringt Europa zum Schwitzen. Während das Wetter in Deutschland zunächst leicht abkühlt, droht in Spanien und Österreich der reinste Hitze-Horror. Bis zu 50 Grad werden erwartet. Die jüngsten Gluthitze-Prognosen gibt's hier.

Eine massive Hitzewelle rast auf Europa zu. Bild: Adobe Stock/vladischern

Seit Tagen ächzt das Land Kanada unter einer extremen Hitzewelle, die Hunderte Menschen tötete und ganze Orte auslöschte. Wie aktuelle Wetter-Prognosen zeigen, droht nun auch Europa zum Glutofen zu werden. Eine massive Hitzewelle rast aktuell auf Europa zu und könnte bis zu 50 Grad bringen. Ein neuer Hitzerekord droht.

Europa-Wetter aktuell im Juli: Österreich verwandelt sich in 40-Grad-Glutofen

Eine mächtige Hitzeglocke hält aktuell den Westen Kanadas in Schach. Nun deuten Wettermodelle ähnlich hohe Werte auch für den Süden Europas an. Besonders die iberische Halbinsel und Österreich sollten sich in den kommenden Tagen wappnen. Denn es wird verdammt heiß. Laut Wetter-Experte Dominik Jung von "wetter.net" erreicht die Glut-Hitze Österreich bereits ab kommenden Mittwoch. Laut Jung sei im Osten Österreichs mit einer sengenden Hitze nahe der 40 Grad-Marke zu rechnen. "Da ist wirklich das große Schwitzen bei unseren Nachbarn angesagt", so der Wetter-Experte.

50-Grad-Hitze erreicht Europa: Knackt Spanien den Hitzerekord?

Noch wärmer wird es am kommenden Wochenende in Spanien. Im Süden Spaniens sind laut aktuellen Wettermodellen bis zu 50 Grad möglich. Eine derartige Hitze hatte es so bislang noch nie in Europa gegeben, so Meteorologe Dominik Jung. Bisheriger Hitze-Spitzenreiter: Griechenland mit 48,0 Grad (gemessen im Jahr 1977). Dieser Allzeit-Rekord könnte damit bald in Gefahr geraten und womöglich sogar fallen. Spanien-Urlauber sollten sich daher auf ungewohnt hohe Temperaturen einstellen. Laut Wetter-Experten könnte es in Spanien bzw. auf den Iberischen Halbinseln über Tage hinweg extrem heiß bleiben.

Massive Hitze auch bald in Deutschland? Das sagt die aktuelle Wetter-Prognose

Doch kommt die Hitze auch noch weiter nach Norden voran? Das ist derzeit nicht absehbar. Allerdings ist es auch nicht ausgeschlossen. Die gute Nachricht ist jedoch: Deutschland bleibt vorerst verschont von einer derartigen Glut-Hitze. Stattdessen bleibt es in dieser Woche beim Unwettersommer. Sonne, Regen, Gewitter und Hagel wechseln sich auch weiterhin ab.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kns/news.de