22.06.2021, 13.21 Uhr

Todes-Drama auf Menorca: Tourist (79) stürzt am Strand - wenig später ist er tot

Er wollte mit seiner Ehefrau und seinem Sohn einen entspannten Urlaub auf Menorca verbringen - doch die Ferienreise endete für einen 79-jährigen Briten tödlich. Der Mann rutschte am Strand aus und zog sich tödliche Verletzungen zu.

Auf der Urlaubsinsel Menorca ist ein britischer Tourist am Strand gestorben (Symbolbild). Bild: picture alliance / dpa | David Arquimbau

Nach monatelangem Lockdown endlich wieder etwas von der Welt sehen und die eigenen vier Wände gegen ein Urlaubsparadies tauschen - das hatte offenbar auch ein 79-jähriger Mann aus Großbritannien im Sinn, als er für sich, seine Ehefrau und seinen Sohn eine Reise nach Menorca buchte.

Britischer Urlauber auf Menorca tödlich verunglückt

Dem Vernehmen nach war es für den Senioren und seine Familie eine liebgewonnene Tradition, die Ferien auf Menorca zu verbringen. Doch der diesjährige Urlaub auf der Baleareninsel sollte für den Senior tödlich enden, wie nun der britische "Mirror" berichtet.

79-Jähriger kommt nach Schwimmausflug an den Strand und stürzt in den Tod

Der Brite genoss die Strandidylle und das Bad im Mittelmeer in dem malerischen Küstenort Es Grau, unweit der Inselhauptstadt Mahon, als sich das Unglück anbahnte. Der 79-Jährige schwamm im Meer und schickte sich an, zu seiner Frau und seinem Sohn an den Strand zurückzukehren, als der Mann plötzlich umfiel. Die entsetzten Verwandten glaubten, der Senior sei in Ohnmacht gefallen und eilten ihm mit anderen Augenzeugen zu Hilfe, bis die alarmierten Rettungskräfte eintrafen.

Schon gelesen? Halbnackter Tourist (20) stürzt von Feuertreppe - tot!

Urlauber schlägt mit Kopf auf Felsen auf - tot!

Der Urlauber war jedoch nicht nur bewusstlos geworden: Der Brite hatte sich dem Medienbericht zufolge schwerste Kopfverletzungen zugezogen, als er stürzte und mit dem Kopf auf felsiges Gestein schlug. Wiederbelebungsversuche am Unglücksort blieben erfolglos, der Urlauber wurde noch an Ort und Stelle für tot erklärt. Eine Autopsie soll nun im Detail klären, wieso der Mann ums Leben kam und ob ausschließlich die aus dem Sturz resultierenden Kopfverletzungen todesursächlich waren.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de