26.05.2021, 13.35 Uhr

Junge in Indien verliert beide Eltern : Vollwaise durch Corona! Vater stirbt an Covid-19, Mutter begeht Selbstmord

In Indien kam es zu einer erschütternden Familientragödie. Ein stummer und blinder Junge hat durch die Corona-Pandemie beide Eltern verloren. Während sein Vater an Covid-19 starb, nahm sich seine Mutter infolgedessen das Leben.

Der Junge lebt jetzt in einem Kinderheim im indischen Faridabad. Bild: AdobeStock/ pixilatedplanet (Symbolbild)

Es sind Einzelschicksale wie dieses, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. In Indien ereignete sich eine entsetzliche Familientragödie. Über die Ereignisse berichtet aktuell das Nachrichtenportal "timesnownews.com".

Junge wird durch durch Corona zur Vollwaise! Vater stirbt an Covid-19, Mutter begeht Selbstmord

Ein 16 Jahre alter Junge hat infolge der Corona-Pandemie seine beiden Eltern verloren. Wie es in dem Bericht heißt, starb der Vater, nachdem er eine Woche gegen das tückische Virus gekämpft hatte, an Covid-19. Weil die Mutter den Verlust ihres Mannes offenbar nicht verkraftete, nahm auch sie sich kurz darauf das Leben.

Junge lebt nach Tod der Eltern in Kinderheim

Das Kinderhilfekomitee hat nun das Sorgerecht für den 16-Jährigen, der selbst blind und stumm ist, übernommen. Seitdem lebt der Junge in einem Heim im indischen Faridabad. Eine Mitarbeiterin des Kinderhilfekomitees erklärte gegenüber der "Times Of India": "Seit er hierher gebracht wurde, hat er nicht viel ausgedrückt. Er lächelt nur, wenn wir seinen Namen nennen. Er ist ruhig und hat gut gegessen."

Schock-Nachricht! Familie erschüttert nach Selbstmord-Drama

Die Familie des Jungen war erschüttert, als sie vom Selbstmord der Mutter erfuhr. Einem Onkel zufolge machte sie den Anschein, den Umständen entsprechend gut klarzukommen. Einige Verwandte hatten für einige Tage bei ihr übernachtet, um sie zu unterstützen, wurden aber dann von der Mutter weggeschickt. "Am nächsten Morgen erfuhren wir, dass sie durch Selbstmord gestorben war", so der Onkel im Interview.

Lesen Sie auch:Schlaganfall-Drama! Patient nach Astrazeneca-Impfung gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Wenn Sie oder ein Angehöriger unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, sollten Sie sich Hilfe bei Experten holen, die Ihnen Wege aus dieser Situation aufzeigen. Die Telefonseelsorge ist kostenlos, anonym und 24 Stunden lang unter den Telefonnummern 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 erreichbar. Hier finden Sie weitere Hilfsangebote.

fka/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser