02.05.2021, 12.58 Uhr

Jessyca Egler ist gestorben: Kopfschuss! Brasilianisches Model tot im Bett gefunden

Todesschock in Brasilien: Jessyca Egler ist tot. Das Model wurde leblos mit einer Schusswunde am Kopf im Bett gefunden. Die Brasilianerin war gerade bei einer Freundin im Urlaub, als sich das Unglück ereignete. Die Untersuchungen laufen.

Jessyca Egler ist verstorben. Das Model machte Urlaub im Haus einer Freundin, als diese es eines Morgens tot im Bett auffand. Bei der Todesursache handelt es sich um eine Schussverletzung am Kopf. Wie konnte das passieren?

Jessyca Eglers Freundin erwacht durch lauten Schuss

21. April 2021, gegen 7 Uhr morgens. Ein lauter Schuss weckt die junge Frau in ihrem Haus in Balneario Camboriu, Brasilien. Das Herz schlägt ihr bis zum Hals, alarmiert steht sie auf, um nach dem Rechten zu sehen. Derzeit hat sie ihre Freundin Jessyca zu Gast, ein 29-jähriges Model, das gerade von ihrem Freund verlassen wurde. Seit der Trennung ist Jessyca nicht mehr dieselbe. Hier, bei ihrer Freundin, soll Jessyca auf andere Gedanken kommen. Doch dafür ist es nun zu spät.

Jessyca liegt tot im Bett - Waffe neben ihr

Jessycas Freundin öffnet die Tür zum Gästezimmer und findet die junge Frau tot im Bett. Überall Blut und neben der leblosen Freundin liegt eine Waffe. 380 Kaliber. Panik, Schock, Unglauben. Jessycas Freundin ruft die Polizei.

Polizei leitet Ermittlungen ein - untersucht Tatort

Wie der "Daily Star" berichtet, hat die Polizei Untersuchungen eingeleitet, die feststellen sollen, ob es sich bei Jessyca Eglers Tod um das Resultat eines Suizids oder eines Verbrechens handelt. PolizeisprecherJubert dos Santos erklärt, dass man "alle Spuren analysieren" werde, um die "Dynamik der Situation zu verstehen". Ziel sei es, "herauszufinden, ob es sich um Selbstmord oder eine andere Ursache handelt".

Jessycas Freundin wird wie Zeugin behandelt

Laut dos Santos werde Jessycas Freundin zu diesem Zeitpunkt als Zeugin gehandelt. Diese erzählte den Ermittlern, dass die Tote sich erst kürzlich von ihrem Freund getrennt habe und sich als Resultat der Trennung "anders verhielt". Jessycas Familie wollte sich bislang nicht zu dem Unglück äußern.

PolizeichefinLuana Backes erklärte, dass es ein Statement geben werde, sollte sich herausstellen, dass Jessyca Opfer eines Verbrechens gewesen sei.

Schon gelesen?Influencer-Pärchen stürzt aus 12. Stock in den Tod

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de