25.04.2021, 14.10 Uhr

Schock-Fotos aus Indien: Massensterben durch Covid-Tsunami! Corona-Tote auf Scheiterhaufen verbrannt

Nach den USA ist Indien das am stärksten von der Corona-Pandemie betroffene Land der Welt. Die Regierung spricht von einem Covid-19-Tsunami. Bilder zeigen, wie die Tausenden Corona-Toten auf Scheiterhaufen auf Feldern verbrannt werden.

Mehrere Scheiterhaufen mit Leichnamen der Opfern vom Covid-19 brennen auf einem Gelände. Bild: picture alliance/dpa/AP | Altaf Qadri

Indien hat erneut einen Höchstwert an Corona-Neuinfektionen verzeichnet. Binnen 24 Stunden wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Sonntag 349.691 neue Fälle verzeichnet. Dies ist zugleich ein weltweiter Tageshöchstwert. 2.767 Menschen starben an oder mit Covid-19. Dies ist die bisher höchste Todeszahl in Indien. Den vierten Tag in Folge wurden in Indien mehr als 300.000 Neuinfektionen und über 2.000 Tote registriert.

Sauerstoff-Mangel in Indien: Corona-Patienten können nicht versorgt werden

Das Gesundheitssystem des Schwellenlandes ist völlig überlastet. Es fehlt an Betten, antiviralen Medikamenten und medizinischem Sauerstoff. Krankenhäuser wie das Pentamed Hospital in Neu Delhi senden immer wieder SOS-Nachrichten zum Sauerstoffmangel. Premierminister Narendra Modi sagte in einer Rundfunkansprache, die Regierung tue alles, um die Einzelstaaten im Kampf gegen Covid-19 zu unterstützen.

Covid-19-Tsunami tobt in Indien - verheerende zweite Coronavirus-Welle

Ein oberstes Gericht in Neu-Delhi drohte im Zuge dessen nun Beamten, die eigenmächtig Sauerstofftanks stehlen und in Krankenhäuser in ihren Regionen umleiten, mit der Todesstrafe. Wie aktuell die britische "The Sun" berichtet, bezeichnet das Gericht den verheerenden Anstieg der Infektionen als "Covid-Tsunami"bezeichnete. Die steigenden Fälle von Covid-19 bringen die Gesundheitsdienste an ihre Grenzen, da der medizinische Sauerstoff knapp ist und die Krankenhäuser unterbesetzt und überfüllt sind.

Transport der Sauerstoff-Lieferungen verhindert

Sauerstofftanks werden in ganz Indien zu Hotspots gebracht, um mit der Nachfrage Schritt zu halten. Doch lokale Beamte hatten in mehreren Bundesstaaten den Transport von Tankschiffen gestört und die Versorgung in ihre Gebiete umgeleitet.Dr. Sumit Ray erklärte gegenüber der "BBC", dass Patienten "innerhalb von Minuten" nach ihrer Ankunft im Krankenhaus aufgrund eines Mangels an Sauerstoff und Betten sterben.

Schock-Fotos zeigen Verbrennung von Corona-Toten auf Scheiterhaufen

Bilder, die sich auf Twitter verbreiteten, zeigen, wie die Corona-Toten auf Scheiterhaufen auf Feldern verbrannt werden. "Dieser Schmerz ist unerträglich Meine Gedanken und Gebete sind bei #India, das eine brutale zweite Welle von Covid-19 mit Sauerstoffmangel durchläuft. #indianedoxygen #indiacovid", schrieb eine Twitter-Userin und teilte eine Aufnahme, die die schockierenden Szenen zeigt.

Indiens hat bisher 16,9 Millionen Corona-Infektionen registriert und steht damit weltweit an zweiter Stelle hinter den USA. Allerdings hat Indien mehr als viermal so viele Einwohner. Experten führen den raschen Anstieg der Fälle auf eine verbreitete Sorglosigkeit in der Bevölkerung und auf neue, gefährlichere Virusvarianten zurück.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser