18.02.2021, 12.27 Uhr

Vergewaltigung in Bad Berka: Minutenlanges Martyrium! Mädchen (13) auf Zugfahrt missbraucht

In Thüringen hat ein Mädchen einen Horror-Trip erlebt. Sie soll von einem Mann auf einer Zugfahrt vergewaltigt worden sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt nach dem mutmaßlichen Sex-Täter.

Auf einer Zugfahrt soll ein Mädchen von einem Mann vergewaltigt worden sein. (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock/ YesPhotographers

Ein angeblicher Missbrauchsfall aus Thüringen beschäftigt gerade die Polizei. Eine 13-Jährige wollte nur ihre Freundin mit dem Zug besuchen. Darüber berichtete unter anderem "Bild".

Vergewaltigung in Bad Berka: Mädchen stundenlang auf Zugfahrt vergewaltigt

Wie die Polizei berichtet, fuhr das Mädchen am Montag gegen 16 Uhr mit der Weimarer Ilmtalbahnvon Bad Berka aus in Richtung Kranichfeld zu ihrer Freundin. Nachdem sie eingestiegen ist, stieg ein Mann dazu, der ihr bereits am Bahnsteig negativ auffiel. Er war dort mit einer Gruppe anderer Männer, die mit ihrem aggressiven Verhalten auffielen.

"Als das junge Mädchen in der Bahn saß, stieg auch ein unbekannter Mann aus der Gruppe hinzu. Während der Zugfahrt wurde das Mädchen Opfer einer Straftat von erheblicher Bedeutung", sagte die Polizei. Die Tat soll sich über die gesamte Fahrzeit vom Bad Berkaer Bahnhof bis nach Kranichfeld und wieder zurück über einen Zeitraum von mehr als 40 Minuten erstreckt haben.

Schon gelesen? Rettungssanitäter missbraucht betrunkene Patientin und Kind

Polizei sucht nach mutmaßlichen Kinderschänder

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten oder etwas über den Täter wissen. Eine Täterbeschreibung gab das Polizeipräsidium nicht heraus. Die Kripo nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 03643- 8820 oder per E-Mail an KPS.Weimar@polizei.thueringen.de. entgegen.

Wenn Sie selbst Opfer einer Vergewaltigung geworden sind oder in Ihrem Umkreis jemanden kennen, der sexuelle Gewalt erlebt hat, können Sie sich an verschiedene Hilfseinrichtungen wenden. Hier finden Sie Hilfsangebote.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser