Uhr

Entbindung in Nürnberg: Polizei als Geburtshelfer! Obdachlose bekommt Baby bei -15 Grad

Dieses Baby hatte einen eiskalten Start ins Leben: Eine Obdachlose hat bei -15 Grad Celsius in Nürnberg ihr Baby unter freiem Himmel zur Welt gebracht. Drei Polizeibeamte wurden bei der Entbindung zu Geburtshelfern.

Unweit der Nürnberger U-Bahn-Station Opernhaus hat eine 20-jährige Obdachlose bei -15 Grad Celsius ein Kind zur Welt gebracht. Bild: picture-alliance/ dpa/dpaweb | Daniel Karmann

Einen solchen Notruf bekommt die Polizei nicht aller Tage: In den frühen Morgenstunden des 12. Februar wurden Polizei und Rettungskräfte telefonisch zu einem Einsatz am Frauentorgraben in Nürnberg gerufen. Der Anrufer teilte mit, dass eine junge Frau gerade ein Baby bekomme - und das bei -15 Grad Celsius unter freiem Himmel!

Obdachlose bringt Baby zur Welt - bei -15 Grad im Freien

Sofort machten sich die Einsatzkräfte auf den Weg zur U-Bahn-Station Opernhaus, wo die Geburt bei Eiseskälte im Gange war. Beim Eintreffen am Einsatzort fanden die Polizisten nicht nur die 20 Jahre alte frischgebackene Mutter, sondern auch ihren Begleiter vor - dazu das Baby, das bereits das Licht der Welt erblickt hatte. Die kleine Familie hatte sich nach der Geburt auf ein Lüftungsgitter in der Nähe der U-Bahnstation zurückgezogen. Wie die Polizei mitteilte, versuchte die Frau sich und ihr Baby dort mit einem Schlafsack gegen die eisige Kälte zu schützen.

Obdachlose Mama mit Neugeborenem nach Winter-Geburt im Krankenhaus

Inzwischen dürfen sich die junge Mutter und das Neugeborene in einer freundlicheren Umgebung von den Strapazen der Geburt erholen: Mama und Baby wurden vom Rettungsdienst in eine Nürnberger Klinik gebracht. Ob es sich bei dem Kind um ein Mädchen oder einen Jungen handelt und wie es dem Neugeborenen und seiner Mutter derzeit geht, wurde seitens der Polizei nicht mitgeteilt.

Schon gelesen? Sie glauben NIE, was diese Frau nach der Entbindung verspeiste!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa