20.01.2021, 10.14 Uhr

Danielle Jones ist tot: Sie wusste nicht, dass sie schwanger ist! 18-Jährige stirbt nach Hausgeburt

Mit nur 18 Jahren musste Danielle Jones sterben. Schuld daran war eine unbemerkte Schwangerschaft. In einer Hausgeburt brachte sie Sohn Danny zu Welt. Doch sie selbst überlebte die Geburt nicht.

Danielle wusste nichts von ihrer Schwangerschaft. Bild: AdobeStock/ Igor Borodin (Symbolbild)

Im Alter von nur 18 Jahren fand das Leben von Danielle Jones ein viel zu frühes Ende. Eine unbemerkte Schwangerschaft endete in einer dramatischen Hausgeburt, die die junge Frau nicht überlebte. Über die schreckliche Tragödie berichtet aktuell die britische "Daily Mail".

Danielle Jones ist tot:18-Jährige stirbt nach Hausgeburt

Wie das Nachrichtenportal schreibt, wurde Danielle Jones am Sonntagnachmittag nach der Geburt ihres Sohnes Danny in ihrem Haus in Bristol ins Krankenhaus eingeliefert. Die Entbindung kam für die 18-Jährige aus heiterem Himmel, denn Danielle wusste nichts von ihrer Schwangerschaft. Völlig unbemerkt wuchs ihr Sohn die letzten Monate in ihrem Bauch heran. Im Krankenhaus angekommen konnten die Ärzte das Leben der jungen Britin jedoch nicht retten.

Partner nimmt Abschied von toter Freundin

Ihr Partner Ozzy Godfrey zeigte sich nach dem Tod seiner Freundin erschüttert. "Ich habe einen kleinen Jungen, was Dani gewollt hätte. So eine Schande, dass sie ihn nicht treffen wird", schrieb er auf Facebook. Er teilte Fotos der toten Danielle und erklärte weiter: "RIP Baby, ich kann nicht glauben, dass ich dich verloren habe. Ich habe dich mehr geliebt als alles andere auf der Welt. Ich werde mich um unseren Kleinen kümmern, der heute geboren wurde."

Spendenkampagne ins Leben gerufen nach unbemerkter Schwangerschaft und Tod

Freunde haben nach dem Tod von Danielle Jones eine Spendenkampagne ins Leben gerufen, um Geld für Danielles Beerdigung sowie die Baby-Ausstattung für den kleinen Danny zu sammeln. "Unsere schöne Freundin Danielle hat ihr Leben verloren und ihr Baby Danny wurde auf diese Welt gebracht", heißt es auf der entsprechenden GoFundMe-Seite.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de