Corona Beschlüsse aktuell

Lockdown, Schnelltests und Co.! DIESE Regeln hat die Kanzlerin beschlossen

Über mehrere Stunden haben Angela Merkel und die Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen in der Coronakrise gesprochen und neue Regeln beschlossen. Was die Bund und Länder am Mittwoch beschlossen haben, erfahren Sie hier.

mehr »
11.02.2021, 10.19 Uhr

Melania Trump: HIER tröstet Putin Melania nach der Trennung von Donald Trump

Diese Trennung kam selbst für Donald Trump unerwartet. Beim G20-Gipfel im Jahr 2017 musste Melania Trump ohne ihren Mann auskommen. Stattdessen wurde sie von Kremlchef Wladimir Putin getröstet, wie jüngste BBC-Aufnahmen jetzt offenbaren.

Der russische Präsident Wladimir Putin und die Ehefrau des Ex-US-Präsidenten, Melania Trump beim G20-Gipfel im Jahr 2017. Bild: dpa

Melania Trump hatte es während ihrer Zeit als First Lady der USA wahrlich nicht leicht. Sichtlich gequält begleitete das ehemalige Model seinen Mann Donald Trump zu zahlreichen politischen Veranstaltungen. Ihren Frust darüber, an derartigen Veranstaltungen überhaupt teilnehmen zu müssen, konnte Melania dabei nur selten verbergen. Obwohl sich Melania längst aus der Politik verabschiedet hat, sorgt die Ehefrau von Donald Trump noch immer regelmäßig für Schlagzeilen.

Melania Trump bei G20-Gipfel von Mann Donald Trump getrennt

So wurde jüngst auch Melanias unvergesslicher G20-Gipfel-Besuch aus dem Jahr 2017 noch einmal aufgewärmt. "Daily Star" sie Dank. Die BBC hatte den unangenehmen Moment Melanias in der neuen Dokumentation "Trump Takes on the World" noch ein einmal Revue passieren lassen. Auch Melania dürfte der Abend wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Immerhin wurde Melania nach der überraschenden Trennung von ihrem Mann Donald Trump prompt von einem anderen Präsidenten getröstet.

Wegen falscher Sitzordnung! Wladimir Putin tröstete Melania Trump nach Trennung von ihrem Mann

Kein Geringerer als Kremlchef Wladimir Putin kümmerte sich an diesem Abend um die verlassene Melania, die sich aufgrund einer unangenehmen Sitzordnung auf dem G20-Gipfel plötzlich neben dem russischen Präsidenten wiederfand. In der Dokumentation tauchen Bilder auf, die Melania und Putin während des Abendessens bei einem heiteren Plausch zeigen. Sowohl Melania als auch Putin sollen fließend Deutsch sprechen. Zudem soll die ehemalige First Lady auch Serbisch und Französisch sprechen. Auch Donald Trump ist auf den Aufnahmen zu sehen. Offenbar wollte er seine Frau am Ende doch nicht ganz allein mit Putin lassen und stellte sich stattdessen neben sie.

Deutsche sollen Melania und Donald getrennt haben

Verantwortlich für die Tisch-Trennung zwischen Melania und Donald Trump sollen übrigens die Deutschen gewesen sein, behauptet Fiona Hill, eine ehemalige Beamtin des US National Security Council. Sie erklärte in dem Dokumentarfilm: "Wir haben später erfahren, dass die Deutschen dafür verantwortlich waren, die First Lady neben Präsident Putin zu setzen. Sie hätten sie neben jeden G20-Teilnehmer setzen können, aber nein, sie mussten Präsident Putin auswählen, wohl wissend, dass jede Interaktion hinterfragt werden würde." Es sei daher für Trump unmöglich gewesen, nicht mit Putin zu sprechen, da seine Frau genau neben ihm saß, sagte Hill weiter. Die Schlagzeilen über diesen Abend seien daher unvermeidbar gewesen.

Kein Wunder, dass Melania Trump aktuell mehr als glücklich darüber sein soll, dass ihre Zeit als First Lady endlich ein Ende hat.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser