Von news.de-Redakteur - 29.12.2020, 13.45 Uhr

Unwetterwarnung aktuell: Festhalten! DWD warnt HIER vor Sturmböen, Schneefall, Schneeverwehungen

Wirklich beschaulich ist die aktuelle Wetterlage nicht unbedingt. Laut Deutschem Wetterdienst kann es sogar richtig gefährlich werden. Denn HIER drohen Wind- und Sturmböen, Schneefall und Schneeverwehungen.

Der DWD warnt aktuell vor Unwetter. Bild: dpa (Symbolbild)

Der Sturm hat sich noch immer nicht gelegt! War für das Wetter zwischen den Jahren zunächst schon frostige Temperaturen und damit einhergehende Glatteis-Gefahr durch gefrierenden Niederschlag vorhergesagt worden, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) aktuell am Dienstag (29. Dezember) vor weiteren Unwettern.

Unwetterwarnung Deutschland aktuell: Hier drohen schwere Sturm- und Windböen

Die Gefahr geht einer Meldung zufolge vor allem von schweren Sturm- und Windböen, Schneefall und Schneeverwehungen aus. Wie der DWD auflistet, drohen vor allem im Schwarzwald schwere Sturmböen. Betroffen sind hier die Kreise Lörrach, Waldshut, Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Schwarzwald-Baar-Kreis,Freudenstadt, Ortenaukreis und die Stadt Freiburg. Auch im Harz wird vor schweren Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 80 km/h und 100 km/h gewarnt.

Für den Alpenrand (Kreise Oberallgäu, Ostallgäu, Garmisch-Partenkirchen, Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach, Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land) und das Erzgebirge erwartet der Deutsche Wetterdienst zusätzlich Sturmböen, in Baden-Württemberg verbreitet Sturm-und Windböen.

Lesen Sie auch: Wintersturm Hermine wütet über Europa - mindestens 1 Toter

Unwetterwarnung laut DWD: Schnee, Schneeverwehungen, Frost und Glätte drohen

Für die Mitte Deutschlands und den Südwesten kündigt der DWD außerdem leichten Schneefall an. In Teilen von Baden-Württemberg besteht deshalb die Gefahr von Schneeverwehungen. Leichter Frost ist im Süden und Teilen von Niedersachsen zu erwarten. Außerdem kann es zunächst vereinzelt, abends verbreitet, zu erheblicher Glätte kommen.

Die aktuelle Unwetterkarte des Deutschen Wetterdienstes sehen Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser