18.12.2020, 09.17 Uhr

Mord in Kemerowo, Sibirien: Großeltern erdrosseln Enkel (2) und werfen Leiche in den Ofen

Im Südwesten Sibiriens ereignete sich eine grausame Bluttat. Der kleine Dima war bei seinen Großeltern. Doch offenbar ertrugen sie das Weinen des kleinen Jungen nicht. Sie erwürgten den Zweijährigen und verbrannten seine Leiche.

In Russland ermordeten Großeltern ihren eigenen Enkel, weil sie sein Weinen nicht ertrugen. Bild: AdobeStock / mailsonpignata

Als Maria (20) und Dmitry Shcherbakovy (25) ihren zweijährigen Sohn Dima von seinen Großeltern abholen wollten, erwartete sie das blanke Grauen. Die Eltern fanden die verbrannten Überreste ihres Kindes im Schnee.

Großeltern erdrosseln 2-Jährigen und werfen ihn in den Ofen

Wie der britische "Mirror" schreibt, ereignete sich der grausame Mord in Kemerowo, im Südwesten Sibiriens. Als Maria und Dmitry ihr Kind wieder von den Großeltern abholen wollten, fehlte von dem kleinen Dima jede Spur. Sie fanden im Haus lediglich die Kleidung des Jungen. Als sie draußen suchten, fanden sie im Schnee die verkohlte Leiche des Zweijährigen. Sie alarmierten sofort die Polizei.

Nach brutalem Mord in Sibirien: Polizei verhaftet Oma und Opa

Laut Polizei habe das ältere Ehepaar den Jungen zunächst erwürgt und anschließend in den Ofen geworfen. Sie wurden wegen Mordverdacht festgenommen. Lokale Medien berichteten, dass die Großeltern das Weinen des Jungen nicht ertragen haben und zum Zeitpunkt der Tat "berauscht" gewesen sein sollen. Nun ermittelt die Polizei den genauen Tatablauf.

Lesen Sie auch: Kindersarg gefunden! Mann vergewaltigte, folterte und aß Kinder.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Themen: