17.12.2020, 15.24 Uhr

Horror-Vergewaltigung in Sydney: 24-Jähriger missbraucht und tötet 3 Monate altes Baby

Es ist absolut abscheulich, was ein Mann in Australien getan haben soll: Dem 24-Jährigen wird vorgeworfen, ein Baby sexuell missbraucht und anschließend getötet zu haben. Die Familie des Mädchens soll den Täter gekannt haben.

Der 24-Jährige soll den Säugling missbraucht und getötet haben. Bild: AdobeStock/ fotogeng

Erneut erschüttert ein widerwärtiger Missbrauchsfall Australien. Ein 24 Jahre alter, nicht namentlich genannter Mann aus Sydney wird beschuldigt, ein drei Monate altes Baby sexuell missbraucht und anschließend getötet zu haben. Über den abscheulichen Fall berichtet aktuell der britische "Daily Star".

24-Jähriger missbraucht und tötet 3 Monate altes Baby-Mädchen

Ereignet hatte sich die Vergewaltigung bereits im August 2020. Sanitäter wurdenin ein Haus in Hamilton South in der Nähe von Sydney gerufen. Die Einsatzkräfte fanden das leblose Baby-Mädchen und brachten es noch ins Krankenhaus. Doch die Ärzte konnten das Leben des Kindes nicht mehr retten: Es starb wenig später im Krankenhaus.

Horror-Vergewaltigung in Sydney: Familie kannte den Täter

Nun, gut vier Monate später, wurde ein Verdächtiger festgenommen. Er muss sich wegen Missbrauchs und wegen Mordes vor Gericht verantworten. Laut "Daily Star" war der 24-Jährige für die Familie des Säuglings kein Unbekannter. Sie sollen den Täter gekannt haben. Welche Verbindung zwischen Opfer und Peiniger besteht, verriet der "Daily Star" nicht. Dem Mann wurde eine Freilassung auf Kaution verweigert. Die Ermittlungen dauern an.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser