11.11.2020, 10.06 Uhr

Unwetter in Europa 2020: Horror-Videos im Netz! Herbststurm flutet beliebte Urlaubsinsel

Ein Tiefdruckgebiet sorgte auf der Griechen-Insel Kreta für tagelangen Dauerregen. Schockierende Videos zeigen, wie sich gewaltige Wassermassen durch die Straßen fressen. Laut Meteorologen ist das Unwetter jedoch bald vorbei.

Ein heftiger Herbststurm wütete tagelang über der Griechen-Insel Kreta. Bild: dpa

Ein Tief wütet über dem östlichen Mittelmeer und sorgt für Chaos. Besonders die griechische Inselgruppe Dodekanes sowie Kreta sind von dem Herbst-Unwetter betroffen. In einigen Regionen regnet es seit Tagen ununterbrochen. Schwere Regenfälle haben heftige Überschwemmungen verursacht.

Unwetter-Tief wütet über Kreta im November 2020: Sturzfluten überschwemmen Griechen-Insel

Laut Meteorologen soll das Unwetter noch bis Mittwoch andauern. Bereits in der Nacht zum Dienstag verwandelten sich auf Kreta Bäche in reißende Ströme und Geröll erreichte die Sandstrände. Auch Autos wurden von den Fluten mitgerissen, wie in Videos und auf Fotos örtlicher Medien zu sehen war. "Überschwemmungen durch schwere Stürme in weiten Teilen des Nordens der Insel #Creta in #Grecia. Die Straßen wurden zu Flüssen, in denen Autos, Bäume und Trümmer weggespült wurden", teilt der TV-Sender Azteca Jalisco auf Twitter mit.

Wassermassen fressen sich durch Straßen! Schock-Videos zeigen brachiale Naturgewalt in Griechenland

Ein anderes Video zeigt, wie sich Sturzfluten förmlich durch die Ortschaft Gouves auf Kreta fressen und alles mit sich reißen.

Auf weiteren Twitter-Bildern sieht man die Gemeinde Kastelli, die angesichts der schier endlos wirkenden Wassermassen förmlich ertrank.

Lesen Sie auch:Kaltfront im Anmarsch! Schnee bereits Ende November?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser