23.07.2020, 15.33 Uhr

Madeleine McCann aktuell: Junge vermisst! Polizei prüft Parallelen zum Fall Maddie

Im Fall des vermissten britischen Mädchens Madeleine "Maddie" McCann prüft die Polizei in den Niederlanden, ob der tatverdächtige Christian B. möglicherweise ein weiteres Kind entführt haben könnte.

Madeleine McCann wird seit 2007 vermisst. Bis heute haben die Eltern des Mädchens die Hoffnung, sie zu finden, nicht aufgegeben. Bild: dpa

Im Fall eines vor 25 Jahren verschwundenen Jungen in den Niederlanden vermutet die Polizei in Den Haag eine Verbindung zum deutschen Verdächtigen im Fall Maddie. Es gebe Ähnlichkeiten zum Fall des 2007 in Portugal verschwundenen britischen Mädchens, teilte ein Sprecher der niederländischen Nachrichtenagentur ANP am Mittwoch in Den Haag mit.

Madeleine McCann: Verdächtiger Christian B. könnte weiteren Jungen entführt haben

Das Coldcase-Team der Den Haager Polizei habe den nie gelösten Fall des siebenjährigen Jaïr nun den Kollegen in Niedersachsen präsentiert. Die Staatsanwaltschaft von Braunschweig ermittelt im Fall Maddie gegen einen 43-jährigen Deutschen.

Die Den Haager Polizei untersucht nach eigenen Angaben, ob der Deutsche auch etwas mit dem Verschwinden des niederländischen Jungen zu tun hat. Einzelheiten nannte der Polizeisprecher jedoch nicht. Der Siebenjährige verschwand 1995 nach einem Tag am Nordseestrand in der Nähe der Stadt Monster bei Den Haag. Ob der Vermisstenfall möglicherweise mit dem Fall Maddie McCann im Zusammenhang steht, muss nun geprüft werden.

Junge in Holland verschwunden! Ermittler prüfen mögliche Parallelen zum Fall Maddie

Die damals dreijährige Maddie war am 3. Mai 2007 aus einer Apartmentanlage im portugiesischen Ferienort Praia da Luz verschwunden. Die Staatsanwaltschaft in Braunschweig geht derzeit dem Verdacht nach, dass der 43-jähriger Christian B. das Kind entführt und umgebracht hat. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den in Kiel wegen einer anderen Sache hinter Gittern sitzenden Mann wegen Mordverdachts. Stichhaltige Beweise, die belegen können, dass Christian B. tatsächlich etwas mit dem Verschwinden und dem möglichen Tod von Madeleine McCann zu tun hat, gibt es bislang jedoch nicht.

Lesen Sie auch: Steht der Vermisstenfall Maddie kurz vor der Aufklärung?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser