Von news.de-Redakteurin - Uhr

Asteroiden 2020 HG9: Gefahr aus dem All? Diese Brocken schrammen heute an der Erde vorbei

Gleich zwei Asteroiden kommen der Erde heute sehr nah. Laut Nasa soll einer davon einen Durchmesser von 120 Metern haben. Eine Kollision würde schwere Schäden anrichten. Doch die US-Weltraumbehörde gibt Entwarnung.

Beinahe täglich fliegen Asteroiden an der Erde vorbei. (Symbolbild) Bild: dpa

Erst vor wenigen Tagen tauchte der Asteroid2020 JE2 auf dem Radar auf. Nun kommt er der Erde bereits "sehr nah". Er kommt jedoch nicht allein. Schon wenige Stunden später fliegt ein zweiter riesiger Asteroid an der Erde vorbei. Eine Kollision hätte fatale Folgen. Die Nasa gibt zum Glück Entwarnung. Doch der Reihe nach.

Asteroid 2020 JE2 am 18.05.2020 in Erdnähe

Asteroid 2020 JE2 erreicht am heutigen Montag (18. Mai 2020) um genau 21.19 Uhr seinen erdnächsten Punkt. Dann trennen ihn laut Nasa-Berechnungen nur noch 844.800 Kilometer von uns. Das entspricht in etwa der doppelten Entfernung zum Mond. Mit einem Durchmesser von 7,8 bis 17 Metern zählt er eher zu den kleineren Asteroiden. Doch wie gefährlich auch kleine Asteroiden sein können, zeigte die Explosion des Tscheljabinsk-Meteoriten 2013. Damals wurden rund 7.000 Gebäude beschädigt und etwa 1.500 Menschen verletzt. Er soll einen Durchmesser von ungefähr 19 Metern gehabt haben.

120-Meter-Asteroid 2020 HG9 schrammt heute an Erde vorbei

Deutlich weiter ist der zweite Asteroid am Montag von der Erde entfernt. Der Asteroid 2020 HG9 erreicht um 22.18 Uhr auf seiner Flugbahn seinen erdnächsten Punkt. Der Abstand zwischen dem Gesteinsbrocken und der Erde beträgt dann zwar fast sechs Millionen Kilometer. Aus astronomischer Sicht ist das jedoch nicht wirklich viel. Würde der Asteroid seine Flugbahn ändern, droht der Erde nämlich gewaltiges Unheil. Der Weltraumbrocken hat einen Durchmesser von ungefähr 120 Metern. Die Schäden die er bei einer Kollision auf der Erde hinterlassen könnte, wollen wir uns gar nicht erst ausmalen. Die Nasa gibt zum Glück Entwarnung.

Auf der Webseite des Center for Near Earth Object Studies listet die Nasa sämtliche Asteroiden in Erdnähe auf, die an unserem Planeten vorbeifliegen werden und die potenziell bedrohlich werden können.

Lesen Sie auch: XXL-Asteroid im Anflug! DAS erwartet Sie am Nachthimmel.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de