Von news.de-Redakteurin - 24.04.2020, 10.58 Uhr

Asteroid 2020 HX3 am 24.04.2020: Näher als der Mond! DIESER Gesteinsbrocken rast HEUTE an der Erde vorbei

Am 24.04.2020 schrammt der Asteroid 2020 HX3 beinahe wortwörtlich an der Erde vorbei. Der Asteroid fliegt näher als der Mond an unserem Planeten vorbei. Für die Menschheit besteht laut Nasa jedoch keinerlei Gefahr.

Am Freitag (24.04.2020) schrammt ein Asteroid sehr nah an der Erde vorbei. Bild: AdobeStock / tangoas

Erst vor wenigen Tagen tauchte der Asteroid 2020 HX3 auf dem Radar der Nasa auf. Und schon schrammt der Gesteinsbrocken beunruhigend nah an der Erde vorbei. Doch es gibt Entwarnung: Der Asteroid soll nach aktuellen Berechnungen nicht mit unserem Planeten kollidieren.

Asteroid 2020 HX3 am 24.04.2020 in Erdnähe

Asteroid 2020 HX3 wurde zum ersten Mal am 19. April 2020 gesichtet. Knapp eine Woche später fliegt er auch schon an der Erde vorbei - obwohl man bei dieser Entfernung wohl eher schrammen sagen könnte. Am 24.04.2020 um exakt 21.39 Uhr trennen uns nur noch 253.440 Kilometer von dem Asteroiden. Somit ist der Asteroid der Erde näher als der Mond. Der Trabant umkreist unseren Planeten nämlich in einem Abstand von 384.400 Kilometer.

25-Meter-Durchmesser! Bei Asteroiden-Kollision drohen Schäden und Hunderte Verletzte

Angst vor einer Kollision muss die Menschheit nicht haben. Wenn der Asteroid auf dem berechneten Kurs bleibt, besteht keinerlei Gefahr. Sollte er jedoch seine Flugbahn verlassen und auf die Erde zusteuern, könnte er dennoch verheerende Schäden anrichten. Asteroid 2020 HX3 soll einen Durchmesser von 11 bis 25 Meter haben. Das ist im Vergleich zu anderen Gesteinsbrocken, die im Weltall lauern, relativ winzig. Doch wie gefährlich auch kleine Asteroiden sind, zeigte die Explosion des Tscheljabinsk-Meteoriten 2013. Damals wurden rund 7.000 Gebäude beschädigt und etwa 1.500 Menschen verletzt.

Auf der Webseite des Center for Near Earth Object Studies listet die Nasa sämtliche Asteroiden in Erdnähe auf, die an unserem Planeten vorbeifliegen werden und die potenziell bedrohlich werden können.

Lesen Sie auch: Rosafarbener Supermond, XXL-Asteroid, Sternschnuppen-Zauber! Die Astro-Vorschau für April.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser