24.02.2020, 13.23 Uhr

Schock-News der Woche: Neugeborenes zu Tode vergewaltigt, Mädchen (8) von 16 Verwandten missbraucht

Ein Baby wird von einem Mann zu Tode vergewaltigt, ein Mädchen stirbt nach der Vergewaltigung durch 16 Verwandte und ein Pfleger schändet eine bettlägerige Rentnerin. DAS waren die Schocker der Woche.

Das waren die Schocker der Woche. Bild: Fotolia/chalabala

Nicht immer sind Nachrichten lustig und albern. Oft genug machen sie uns fassungslos, traurig und wütend. Auch in dieser Woche erschütterten uns eine ganze Reihe von Meldungen, die einfach nur ein Kopfschütteln auslösen. Das waren die Schocker der Woche!

Baby von Mann (30) vergewaltigt - Säugling tot!

Es ist unfassbar, was einem 30-jährigem Mann aus Indien aktuell zu Lasten gelegt wird. Ihm wird vorgeworfen, ein erst fünf Monate altes Baby vergewaltigt zu haben. Der Säugling überlebte die Schreckenstat nicht. Der Säugling starb an den Folgen der Vergewaltigung. Bei dem Täter soll es sich um sein Cousin des Kindes handeln.Die ganze unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.

Mädchen (8) von 16 Verwandten zu Tode vergewaltigt

Ein erst 8-jähriges Mädchen ist im Krankenhaus gestorben, nachdem es von 16 männlichen Verwandten vergewaltigt worden war.Es ist ein abscheuliches Verbrechen, das aktuell die indische Stadt Chennai in Atem hält. Ersten Erkenntnissen nach wurde das junge Mädchen in der Vergangenheit sogar mehrfach von ihren Verwandten vergewaltigt. Dabei hatte die 8-Jährige zunächst über Magenschmerzen geklagt, bevor sie im Badezimmer ohnmächtig wurde. Das Mädchen verstarb wenig später auf der Intensivstation. Die ganze unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.

Pfleger (21) vergewaltigt blinde und gehörlose Rentnerin

Dieser Skandal erschüttert das Altenpflegeheim in Townsville City in Australien zutiefst: Einem Altenpfleger wird vorgeworfen, eine blinde und gehörlose Bewohnerin vergewaltigt zu haben. Statt seiner Arbeit nachzugehen, soll sich der 21-jährige Australier an der bettlägerigen Rentnerin vergangen haben.Besonders erschreckend: Der junge Mann soll seine Patientin nicht zum ersten Mal geschändet haben.Die ganze unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser