04.02.2020, 09.29 Uhr

Horror-Mord in der Ukraine: Kannibale zerstückelt Mädchen (10) und verspeist Leber 

Ein bestialisches Verbrechen sorgt derzeit in der Ukraine für Schlagzeilen. Dort steht ein Mann unter Verdacht, seine Freundin und deren Tochter getötet und zerstückelt zu haben. Anschließend soll er die Leber des Mädchens gegessen haben.

In der Ukraine hat ein Mann seine Freundin und deren Tochter auf bestialische Weise getötet. Bild: Adobe Stoch/lassedesignen

Es ist ein grausames Verbrechen, das Sergiy Lubenko aus der Ukraine da vorgeworfen wird. Wie unter anderem die britische "The Sun" berichtet, soll der 40-Jährige zunächst seine Freundin erschossen und anschließend deren Tochter getötet haben. Danach soll der Mann die Leichen der Toten zerstückelt und die Leber des toten Mädchens gegessen haben.

Mann tötet Mutter (30) und Tochter (10) und isst Leber des Mädchens

Für den grausamen Doppelmord muss sich Sergiy Lubenko nun vor Gericht verantworten. Nach Angaben der Polizei soll der 40-Jährige das abscheuliche Verbrechen bereits gestanden haben. Demnach habe der Mann seine Freundin regelrecht hingerichtet, bevor er ihre 10-jährige Tochter erwürgte, zerstückelte und schließlich die Leber des Kindes verschlang.

Polizei entdeckt zerstückelte Leichen im Wald

Dem Bericht nach fanden Ermittler zahlreiche zerstückelte Körperteile der 30-jährigen Kateryna Obukhivska und der 10-jährigen Hanna Khrystyuk in einem Wald verstreut. Wie die Polizei weiter mitteilte, lernte Lubenko seine Ex-Partnerin 2015 über eine Dating-Website kennen. Bis zum Tod seiner beiden Opfer spielte er die perfekte Rolle als Stiefvater und engagierter Freund.

Bestialischer Doppelmord in der Ukraine: Sergiy Lubenko droht lebenslange Haft

Warum Lubenko seine Freundin eines Tages in den Wald lockte und ihr zweimal in den Kopf schoss, ist aktuell unklar. Nach dem Mord an seiner Partnerin fuhr der Kannibale zum Haus des Ex-Partners vonKateryna, wo er ihre Tochter abholte. Von dort aus fuhr er mit der 10-Jährigen in die benachbarte Region, Khmelnytskyi, wo er seine 24-jährige Komplizin Yulia Boiko (24) traf.

Dort erwürgte das Paar das Mädchen, schnitt ihr die Leber raus, die Lubenko dann verschlang. Der 40-jährige Sergiy Lubenko wurde wegen Doppelmordes und Kannibalismus angeklagt. Yulia Boiko wurde wegen Mordes einer Minderjährigen angeklagt. Es wird angenommen, dass Lubenko und Boiko eine heimliche Affäre führten. Ihnen droht eine lebenslange Haftstrafe.

Lesen Sie auch: Vater sperrt 8-Jährigen in Garage - Kind tot!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser