30.04.2020, 14.49 Uhr

Coronavirus-News aktuell: Forscher sicher: DIESES Nasenspray schützt vor Covid-19!

Es klingt zu schön, um wahr zu sein. Britischen Wissenschaftlern zufolge könnte uns ein Nasenspray vor dem Coronavirus schützen. In einer Studie fanden die Experten heraus, dass Covid-19 durch das Spray nicht in unsere Lunge gelangt.

Könnte ein Nasenspray Covid-19-Patienten heilen? Bild: AdobeStock/ photoguns

Ein Nasenspray als Medikament gegen das Coronavirus? Es klingt zu schön und zu einfach, um wahr zu sein. Wie aktuell die britische "Daily Mail" berichtet, haben Wissenschaftler des UnternehmensPneumagen, einem Ableger derUniversität St. Andrews, nun eben diese These aufgestellt. Demnach wurde in drei voneinander unabhängigen Laborstudien untersucht, ob der Einsatz von Nasenspray die Ausbreitung von Sars-CoV-2 im Körper verhindern kann.

Coronavirus-News aktuell: Nasenspray zum Schutz vor Covid-19?

Laut "Daily Mail" wurden in den Studiendie Mittel Neumifil und multivalente Kohlenhydratbindungsmodule (mCBMs), die mit der GlycoTarge-Technologie erstellt wurden, eingesetzt.Neumifil wurde für die Behandlung von Atemwegsinfektionen (RTI) entwickelt, darunter das Influenzavirus (IFV) und das Respiratory Syncytial Virus (RSV), entwickelt. Nun soll es Covid-19-Patienten helfen.

Alle aktuellen Coronavirus-News erhalten Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker!

Nasenspray hindert Sars-CoV-2 daran, in die Lunge einzudringen

Der leitende Forscher Gary Taylor, Professor für Biologie an der St. Andrews Universität, erklärte gegenüber der "Daily Mail": "Klassische Virostatika greifen tatsächlich einen Teil der Maschinerie des Virus an, während unser Medikament tatsächlich verhindert, dass das Virus überhaupt in Zellen gelangt." Auf die Frage, wie oft Patienten das Spray nehmen sollen, hat der Biologe bereits eine Antwort parat: "Wir stellen uns vor, dass es als Nasenspray verabreicht wird, und denken, dass es wöchentlich oder jeden zweiten Tag verabreicht werden sollte."

Wissenschaftler zuversichtlich! Nasenspray könnte Covid-19-Patienten heilen

Die Ergebnisse der Studien sind bisher vielversprechend. Die Wissenschaftler konnten feststellen, dass die multivalenten Kohlenhydratbindungsmodule ​​die Anzahl der Sars-CoV-2-Plaques in den Tests verringern konnte, wenn die mCBMs ​​sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung von Infektionen verwendet wurden.

Coronavirus-News aktuell Klinische Tests sollen Wirksamkeit des Nasensprays belegen

"Die heutigen positiven Ergebnisse von In-vitro-Studien unserer mCBMs ​​gegen Coronaviren zeigen, dass die Glykanbindung das Potenzial hat, Infektionen zu verhindern und zu behandeln", so Geschäftsführer Douglas Thomson. Das Unternehmen ist nun bemüht, zeitnahe klinische Tests an Corona-Patienten durchzuführen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser