Uhr

Getreidepreis massiv gestiegen: Preis-Schock beim Bäcker! Brot und Brötchen bald unbezahlbar?

Nach Energie und Sprit wird nun auch bei Brot und Brötchen an der Preisschraube gedreht. Weil die Getreidepreise massiv gestiegen sind, werden Brot und Brötchen immer teurer. Branchenexperten warnen schon jetzt vor einer Preis-Explosion beim Bäcker.

Kosten Brötchen bald mehr als 1 Euro? Bild: AdobeStock/ Stefanie

Wird unser Leben bald unbezahlbar? Nachdem bereits beim Sprit, den Nudeln sowie der Energie an der Preisschraube gedreht wurde, ziehen nun Bäckereien und Einzelhandel nach und schrauben die Kosten für Brötchen, Brot und andere Backwaren massiv nach oben.

Preis-Schock beim Bäcker: Kostenexplosion bei Brot und Brötchen

Denn: Die Getreidepreise sind explodiert! Laut Statistischem Bundesamt haben sich die Kosten um 34,4 Prozent erhöht. Andere Backzutaten wie beispielsweise Zucker kosten sogar im Vergleich zum Vorjahr 40 Prozent mehr. Der Chef der Berliner Bäckerinnung Johannes Klamm erklärte im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung: "Rosinen, Mandeln und Kürbiskerne kommen aus Übersee. Und die Transportkosten haben sich teilweise verzehnfacht."

Höhere Preise bei Brot und Brötchen durch gestiegene Getreidepreise

Diesen Preisanstieg legen die Bäckereien und der Einzelhandel natürlich auf den Verbraucher um. Hinzu kommen die massiven Preissteigerungen bei Gas, Strom und Sprit. Diese haben ebenfalls einen Einfluss auf den Preis der Backwaren, denn die Backöfen müssen betrieben und die Waren später transportiert werden. Laut "Bild" verteuern sich die Brötchen je nach Region. Im Münsterland kostet ein Brötchen statt 40 Cent nun 45 Cent. In Berlin steigen die Brötchenpreise von 30 auf 33 Cent.

Branchenexperten warnen: Brötchen kosten bald über 1 Euro

Doch nicht nur bei Brot und Brötchen sondern auch bei anderen Backwaren explodieren die Preise. So prognostiziert die "Bild" bei Süßwaren wie Krapfen einen Preisanstieg von 1,20 Euro auf 1,30 Euro. Weißbrot ist dem Boulevardblatt zufolge im Jahresvergleich um fünf Prozent teurer geworden und Toastbrot sogar um zehn Prozent. Branchenexperten rechnen schon jetzt mit einem Brötchenpreis von "weit über einem Euro".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de