Von news.de-Redakteurin - Uhr

"Better Call Saul"-Finale: Das Ende naht! Stirbt Saul Goodman den Serientod?

Mit "Better Call Saul" Staffel 6 steht uns am kommenden Dienstag das große Finale des "Breaking Bad"-Spin-offs bevor. Und das Ende hält einige dramatische Wendungen bereit. So könnte die Geschichte von Jimmy McGill, besser bekannt als Saul Goodman, zu Ende gehen.

Im großen Finale schlüpft Bob Odenkirk (voraussichtlich) ein letztes Mal in die Rolle von Jimmy McGill/Saul Goodman/Gene Takavic. (Foto) Suche
Im großen Finale schlüpft Bob Odenkirk (voraussichtlich) ein letztes Mal in die Rolle von Jimmy McGill/Saul Goodman/Gene Takavic. Bild: Netflix/Michele K.Short

Es ist soweit: Mit dem großen Finale von "Better Call Saul" geht eine weitere Ära im "Breaking Bad"-Universum zu Ende. Seit heute strahlt Netflix die finale Folge mit dem vielsagenden Titel "Saul Gone" aus. Nun erfahren die Fans endlich, wie die Geschichte von Jimmy McGill/Saul Goodman/Gene Takavic (gespielt von Bob Odenkirk) zu Ende geht.

+++ Vorsicht, Spoiler! Wer die 6. Staffel von "Better Call Saul" noch nicht gesehen hat, sollte an dieser Stelle nicht weiterlesen. +++

"Better Call Saul"-Finale: Teaser liefert erste Hinweise für Serienende "Saul Gone"

Zugegeben, auch wir sind noch lange nicht bereit für das Ende von Saul. Allerdings lässt die jüngste Folge "Waterworks" (deutscher Titel: "Tränen") nichts Gutes erahnen. Es war die bislang wohl düsterste und zugleich emotionalste Folge, die die Fans von "Better Call Saul" in den letzten sechs Jahren zu Gesicht bekommen haben. Sie dokumentiert nicht nur Jimmys schmerzhafte Scheidung von Kim (gespielt von Rhea Seehorn), sondern zugleich auch seine Entwicklung zum egoistischen Verbrecher-Anwalt Saul, der am Ende der Folge von seiner Vergangenheit eingeholt wird und sogar fast zwei Morde begeht. Auch wird in der vorletzten Folge erstmals das Schicksal von Kim Wexler beleuchtet, die nach den dramatischen Ereignissen rund um Howards Tod ein trauriges Leben in Florida führt. Anders als Saul steht sie jedoch endlich zu ihren Taten und zeigt sich selbst an, um Howards Namen reinzuwaschen.

Am 16. August erfahren die Zuschauer:innen im großen Serienfinale, wie die Geschichte endet. Wird Saul Kims Ratschlag befolgen und sich ebenfalls der Polizei stellen? Oder flieht Saul erneut und ändert seine Identität? Auch über einen möglichen Serientod von Jimmy McGill/Saul Goodman/Gene Takavic wird bereits spekuliert. Erste Hinweise auf das mögliche Serienende liefert der neue Final-Teaser zu "Better Call Saul".

Will Saul erneut vor seiner Vergangenheit flüchten?

In dem Teaser ist "Gene" deutlich zu hören, wie er den Code ("Hoover MaxExtract Pressure Pro Model 60") rezitiert, mit dem er einen bestimmten Mann im Staubsaugerladen anrufen wird, der ihm einst zur Flucht verholfen hat. Breaking-Bad-Fans dürften sich erinnern: Immerhin landete Jimmy/Saul dank Staubsauber-Mann Ed in einem Cinnabon in Omaha. Will Saul erneut vor seinen Taten flüchten? Die Szene zeigt außerdem Jimmys alten Ford Esteem, der einst bei der Kautionsgeld-Übergabe für Lalo zerstört wurde.

Fans sicher: Saul Goodman täuscht Tod vor und flüchtet nach Alaska

Zur Erinnerung: Nach einer unkomplizierten Geldübergabe (geschehen in Staffel 5) mit den Salamanca-Zwillingen gerät Jimmy in einen Hinterhalt. Auftragsmörder von Juan Bolsa schießen auf Jimmy, um ihm das Kautionsgeld für Lalo (gespielt von Tony Dalton) abzunehmen. Jimmy wird gerettet von Mike Ehrmantraut (gespielt von Jonathan Banks), der Jimmy heimlich in die Wüste folgte, im Auftrag von Gus Fring (gespielt von Giancarlo Esposito). Gut möglich daher, dass Jimmy im Serienfinale noch einmal nach Albuquerque zurückkehrt. Eine Flucht mithilfe des Staubsaugerverkäufers Ed scheint jedoch nahezu ausgeschlossen, da der Hauptdarsteller Robert Forster kurz nach seinem letzten Auftritt im "Breaking Bad"-Ableger "El Camino" gestorben ist.

Dennoch hält sich die Theorie über Sauls erneute Flucht auch im Netz hartnäckig. So munkeln einige Zuschauer:innen über einen vorgetäuschten Tod Sauls, der im Anschluss nach Alaska flieht, wo er erneut auf Jesse Pinkman (gespielt von Aaron Paul) treffen könnte.

Stirbt Jimmy McGill/Saul Goodman/Gene Takavic den Serientod?

Ebenfalls heiß diskutiert wird ein möglicher Serientod von Jimmy McGill/Saul Goodman/Gene Takavic. Immerhin ließen die Serienmacher bislang sämtliche "Bösewichte" sterben. Der Titel der finalen Folge "Saul Gone" lässt jedenfalls reichlich Spielraum für verschiedenste Interpretationen. Ebenfalls möglich wäre es, dass Saul Kims Ratschlag annimmt und sich am Ende doch der Polizei stellt und am Ende wieder zu Jimmy wird. Auch eine erneute Namensänderung ist nicht auszuschließen. Ein Tod der beliebten Hauptfigur wäre für die Fans jedoch nur schwer zu ertragen, würde jedoch ein endgültiges Ende der Serie bedeuten. Allerdings würde Genes/Jimmys/Sauls Tod im Wesentlichen das Ende von Walter Whites Charakterbogen aus "Breaking Bad" wiederholen.

Stattdessen könnte ein an die Sopranos erinnerndes Ende für Saul Goodman geeigneter sein, da er vorerst nur knapp einer Verhaftung entgeht, aber den Rest seiner Tage in der Angst leben muss, erkannt zu werden.

Bekommt Jimmy ein Happy End mit Kim?

Oder bekommt Jimmy am Ende sogar noch ein Happy End mit seiner großen Liebe Kim? Vermutlich nicht. Das Ende der vorletzten Folge nahm den Fans nahezu jegliche Hoffnung auf ein mögliches Liebes-Combeback der beiden Serien-Lieblinge. Sollte Saul am Ende jedoch tatsächlich hinter Gittern landen, dann könnte es tatsächlich zu einem Wiedersehen der beiden Ex-Partner kommen. Und wer weiß: Vielleicht kommt es dann doch noch zu einer Aussprache zwischen Jimmy und Kim.

Serienmacher Vince Gilligan spoilert dramatisches Ende für "Better Call Saul"

Serienmacher und Schreiber Vince Gilligan beschrieb das Finale im Gespräch mit "EW" mit folgenden Worten: "Ich meine, für mich sieht es so aus, als ob Gene Takovic/Saul Goodman/Jimmy McGills Welt ihm um die Ohren fliegt. Es wird dramatisch werden. Es wird ein großes Ding. Schnallt euch an."

Spekulationen über Mega-Cliffhanger im Serienfinale von "Better Call Saul"

Während aktuell fleißig über das Ende von "Better Call Saul" gerätselt wird, hoffen viele Fans auf einen großen Cliffhanger am Ende von Staffel 6, der ein neues Spin-Off oder einen neuen Film im "Breaking Bad"-Universum einläuten könnte. Wir jedenfalls sind mächtig gespannt, wie Jimmys/Sauls Reise tatsächlich enden wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen: