Von news.de-Redakteur - Uhr

Karl Lauterbach: "Dumm f***t gut"! Pocher verspottet neuen Gesundheitsminister

In der RTL-Show "Die Abrechnung des Jahres" blickten Oliver Pocher und Ilka Bessin auf so manchen Höhepunkt des Jahres 2021 zurück. Eine Parodie auf Karl Lauterbach konnte sich Pocher nicht verkneifen. Ist das noch lustig?

Karl Lauterbach muss sich bösen Spott gefallen lassen. Bild: picture alliance/dpa/AFP-Pool | Omer Messinger

Ist das noch TV-Unterhaltung oder einfach nur peinlich? Die RTL-Sendung "Die Abrechnung des Jahres", ein humoristischer Jahresrückblick mit den Komikern Ilka Bessin und Oliver Pocher, durfte zur besten Sendezeit bei RTL ran - und hinterließ gleich mehrfach ungläubiges Kopfschütteln. Pocher versuchte sich wieder einmal in verschiedenen Parodie-Rollen, die selten davon leben, dass sie bis ins kleinste Detail ausgearbeitet sind. Dafür schmerzen sie meist beim Zuschauen.

Bei "Die Abrechnung des Jahres" fallen dann zwei Darbietungen ganz besonders auf. Als skurrile Schwangeren-Version von Schlager-Star Helene Fischer erklärt Pocher zum Beispiel im Gespräch mit Ilka Bessin, "dass der Gebärmutterhalsmund[...]immer kleiner" werde - im Gegensatz zu den Bartstoppeln. Da war dann sogar Pochers Frau Amira so peinlich berührt, dass sie sich selbst die Hände vor das Gesicht schlug. Da wollte sie nicht mehr hinschauen.

Bundesgesundheitsmiister Karl Lauterbach verspottet von Oliver Pocher

So mancher Zuschauer empfand sicherlich ähnlich, als Oliver Pocher bei "Die Abrechnung des Jahres" in die Rolle des neuen Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach schlüpfte. Dem Epidemiologen sollte in einer Art "Bachelor"-Format eine passende Partnerin zugeführt werden. Was folgte war eine Wortwitz-Anspielung auf die Corona-Mutationen. Ob die Damen "Alpha, Delta oder Omikron?" heißen würden, wollte Pocher alias Lauterbach wissen. Schön, wenn man immer noch über Corona lachen kann.

Geschmackloser Sex-Witz: Oliver Pocher verspottet Karl Lauterbach

Doch dann wurde es richtig grenzwertig. Oder ist es doch schon geschmacklos? In einer als weitere Bachelor-Anspielung inszenierten "Nacht der Stäbchen" (anstatt Rosen) sprüht sich der falsche Lauterbach mit Desinfektionsmittel ein und bekennt: "Dumm f*ckt gut, und ich bin miserabel im Bett."

Oliver Pocher und Ilka Bessin führten durch die RTL-Sendung. Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Lesen Sie auch: Karl Lauterbach startet nach Spahn-Aus neue Impf-Offensive

rut/news.de