Uhr

"LOL: Last one Laughing" Staffel 3: Geheimnis gelüftet! SIE sind in Amazon-Show dabei

Viele Fans warten schon sehnsüchtig auf die dritte Staffel von "LOL: Last one Laughing". Welche Promis mitmachen, ist eigentlich noch streng geheim. Doch jetzt wurden die Namen zweier beleibter Stars veröffentlicht. Was für eine Überraschung.

Anke Engelke und Co. in der 2. Staffel von "LOL". Welche Promis sind in der nächsten Staffel mit dabei? Bild: picture alliance/dpa/Amazon Prime

Seit einigen Wochen begeistert auch die 2. Staffel von"LOL: Last one Laughing" die Amazon-Prime-Nutzer:innen, da drehten die Macher des Comedy-Hits mit Michael "Bully" Herbig bereits die 3. Staffel. Für viele Fans dürfte sich eine Frage stellen: Wer ist dabei?

"LOL: Last one Laughing" Staffel 3: Welche Kandidaten sind dabei?

Es ist wohl eines der am besten gehüteten Geheimnisse in der Medienbranche, wer bei "LOL" mitmacht. Wie "Bild" berichtet sollen Michelle Hunziker (44), Caroline Kebekus (41), Anke Engelke (55) und Christoph Maria Herbst (55) die Lachmuskeln ordentlich strapazieren. Neben den Komikern, wagen sich auch zwei Stars, die nicht hauptberuflich Comedy machen, in neues Terrain.

Überraschung: Diese Promis mischen "LOL" auf

So standen wohl Jorge González (53) und Schauspielerin Hannah Herzsprung (40) für das Projekt vor der Kamera. Ob sie es schaffen, die anderen Kandidaten mit ihren witzigen Einlagen zum Lachen zu bringen, um so zu gewinnen? Der "Let's Dance"-Juror zeigte bereits, wie witzig er sein kann. Hannah Herzsprung hat bestimmt auch einige Tricks in petto. Schließlich ist sie eine versierte Charakterschauspielerin. Da fällt es ihr wohl auch leicht, sich sozusagen in der Amazon-Serie zum Clown zu machen, oder? Die Zuschauer:innen dürfen sich Anfang 2022 davon überzeugen, wenn die 3. Staffel auf dem Streamingdienst zu sehen sein wird.

Schon gelesen? Corona-Drama am Set? ER ersetzt den Moderator nach dem Aus

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/hos/news.de