Uhr

Dschungelcamp 2022: "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" wieder nicht in Australien?

Kann das Dschungelcamp etwa auch 2022 nicht in Australien stattfinden? Berichten zufolge könnte auch die kommende Staffel von IBES verlegt werden. Hintergrund ist eine Entscheidung rund um die britische Version der Show.

Das Dschungelcamp-Moderatorenteam Sonja Zietlow und Daniel Hartwich Bild: picture alliance / Marius Becker / dpa

Findet das Dschungelcamp von RTL 2022 erneut nicht in Australien statt? Schon 2021 musste die Show wegen der Corona-Krise nach Deutschland verlegt werden. Wieso auch im kommenden Jahr "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" möglicherweise nicht in Down Under stattfindet? Die Details gibt es hier.

Wegen Corona: 2021 kein Dschungelcamp in Australien

Im Jahr 2020 kämpften die Stars noch in Australien um die Dschungelkrone, die sich letztlich DSDS-Gewinner Prince Damien holte. Zu Beginn des laufenden Jahres machte Corona RTL allerdings einen Strich durch die Rechnung: Das Dschungelcamp konnte wegen der Pandemie nicht Down Under stattfinden, sondern wurde als deutlich andere Version namens Dschungelshow in ein Studio in der Nähe von Köln verlegt. Für 2022 ist eigentlich geplant, wieder nach Australien zurückzukehren, diese Pläne sollen einem Bericht von "DWDL.de" zufolge aber nun gefährdet sein. Aber warum?

Britische Version von IBES: Wieder Burg statt Dschungel

Hintergrund ist demnach eine Entscheidung des Privatsenders ITV, der das britische Pendant zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" produziert. Dort habe man sich entschieden, die Stars wieder in einer Burgruine in Wales antreten zu lassen. Der Drehort wurde auch in der vergangenen Staffel ausgewählt, sei gut bei den Zuschauern angekommen und nun, wegen noch immer anhaltender Reisebeschränkungen und damit verbundenen logistischen Problemen für ITV, sei die Wahl erneut auf die Burg gefallen, berichtet der "Mirror". Die Drehs des britischen und des deutschen Formats sind unter normalen Bedingungen verknüpft, denn das Camp im australischen Dschungel hatte sich RTL in den vergangenen Jahren stets mit den britischen Fernsehmachern geteilt. Großbritanniens Promis traten ihre Dschungelprüfungen rund zwei Monate vor den deutschen Stars an.

Wie wird das Dschungelcamp 2022 über die Bühne gehen?

Es wäre also möglich, dass auch hierzulande über eine Alternative für die beliebte Show mit Sonja Zietlow und Daniel Hartwich nachgedacht werden muss. Auf Nachfrage von "DWDL.de" habe ein RTL-Sprecher aber erklärt, man versuche nach wie vor alles, um im Januar eine Show aus Australien zu ermöglichen. Ob das gelingt und wie das Dschungelcamp im Jahr 2022 schließlich aussehen wird, dürfte sich wohl in den nächsten Monaten herausstellen.

fcl1/fcl3/news.de