31.05.2021, 12.04 Uhr

"Let's Dance"-Sieger Rúrik Gíslason: DARUM will er in Deutschland bleiben

Rúrik Gíslason hat während seiner "Let's Dance"-Teilnahme die Herzen der TV-Zuschauer im Sturm erobert. Die Fans hierzulande könnten den "Dancing Star 2021" nun sogar noch öfter zu Gesicht bekommen, denn er will in Deutschland bleiben.

Attraktiver Ex-Kicker und "Dancing Star 2021": Rúrik Gíslason. Bild: picture alliance/dpa | Uwe Anspach

Ex-Fußballer Rúrik Gíslason sicherte sich am vergangenen Freitag an der Seite von Tanzprofi Renata Lusin den Sieg in der aktuellen Staffel von "Let's Dance". Im Finale überraschte er außerdem mit einer Ankündigung: Er will nicht zurück nach Island, sondern seinen Wohnsitz permanent nach Deutschland verlegen.

"Let's Dance"-Sieger Rúrik Gíslason: So sehen seine Pläne in Deutschland aus

Nun hielt er auch den Pokal in den Händen, die Herzen vieler Zuschauer hatte der frischgebackene "Dancing Star 2021" während seiner Teilnahme sowieso schon erobert. Die weiteren Pläne des Isländers dürften viele Fan-Herzen hierzulande nun erneut höherschlagen lassen, denn es scheint Rúrik so gut in Deutschland zu gefallen, dass er schon fleißig Zukunftspläne schmiedet und sich auf Wohnungssuche begibt! Wie er gegenüber RTL verriet, will er erst einmal in Köln wohnen bleiben, welcher Ort sein dauerhafter Lebensmittelpunkt werden soll, steht demnach aber noch nicht fest. Dem Sender erzählte der 33-Jährige auch von seinen beruflichen Plänen: "Ich wollte auch einen Grund haben, in Deutschland zu bleiben. Und deswegen habe ich diese kleine Company entwickelt. Es ist ein Gin." Mit dem edlen Tropfen hat der Beau schon in Island einige Erfahrung gesammelt, denn dort produziert er bereits einen Gin, der mit Wasser vom Gletscher des Vulkans Eyjafjallajökull hergestellt wird.

Sehen wir Rúrik Gíslason auch im deutschen TV wieder?

Wer die "Let's Dance"-Reise des Frauenschwarms in den vergangenen Wochen gerne verfolgt hat, dürfte sich nun auch fragen, ob sich Rúrik Gíslason vielleicht eine weitere TV-Karriere in Deutschland vorstellen kann. Ausgeschlossen ist das offenbar nicht, denn der frühere Fußballprofi sagte RTL dazu: "Ja klar, ich würde das gerne machen. Die Leute, die ich hier kennengelernt habe, die sind so nett zu mir." Schon fest steht, dass der Tanzshow-Sieger bald wieder über das Parkett fegen wird. Er wird nämlich auch bei der großen "Let's Dance"-Tour ab Anfang November mittanzen, bei der auch Luca Hänni, Valentina Pahde, Nicolas Puschmann und mehr mit von der Partie sind.

fcl1/fcl3/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser