Von news.de-Redakteurin - 18.12.2020, 07.57 Uhr

"The Voice of Germany" Finale 2020: Heimlicher Favorit: Schnappt ER sich den TVOG-Sieg am Sonntag?

Am Sonntag, den 20. Dezember neigt sich die Jubiläumsstaffel von "The Voice of Germany" dem Ende zu. Fünf Kandidaten sind in das TVOG-Finale eingezogen. Wer hat das Zeug zum Sieger? Diese Kandidaten sind die heimlichen Favoriten.

Welcher "The Voice of Germany"-Finalist hat die besten Chancen auf den Sieg. Bild: Montage/news.de/dpa

So viele Gesangswunder auf einen Haufen, das dachten sich einige Fans von "The Voice of Germany", als sie die Kandidaten der 10. Staffel sahen. Doch in diesem Jahr haben sich nicht nur große Stimmen sondern auch Geschichtenerzähler mit ganz viel Herz durchgesetzt. Am 13. Dezember haben die Zuschauer nun ihre fünf Finalisten, Mael & Jonas, Oliver Henrich, Tosari Udayana, Alessandro Pola und Paula Dalla Corte, gewählt. Wer schnappt sich am 20. Dezember den begehrten Titel? Wir haben die Finalisten mal einem Check-up unterzogen.

Mael & Jonas: Kann die Band "Johnny Left" bei "The Voice of Germany" gewinnen?

Einige Karrieren starteten in einer Garage. Steve Jobs und Bill Gates sind das beste Beispiel dafür. Bei Mael (24) und Jonas (19) war es zwar keine Garage, dafür aber ein Keller. Dort haben die beiden Freunde ihre Songs im Tonstudio von Maels Vater für ihre Band "Johnny Left" aufgenommen. Doch Mael zog es auf die große Bühne, aber ohne Joans wollte er nicht bei "The Voice of Germany" antreten, wie Joans vor ihrer Blind Audition erzählte.

Also trat das Dreamteam zusammen mit dem Song "Sucker" an. Sofort konnten sie einen Vierer-Buzzer einheimsen. Schließlich entscheiden sie sich für Nico Santos. Damit haben sie wohl einen Glückstreffer erzielt. Er holte alles aus den beiden heraus und nahm sie mit auf die TVOG-Reise. Der Rest ist nun Geschichte. Das Duo steht im Finale und könnte als erstes Duo die 10. Staffel gewinnen. Sie haben sich nicht nur gegen das Stimmwunder Nico Traut durchgesetzt. Die sympathischen Jungs sind auf dem Boden geblieben und erinnern ein wenig an eine Familienband à la "The Hansons".

Oliver Henrich: "The Voice of Germany"-Rückkehrer gilt als Favorit im Finale

Genauso überraschend war der Sieg von Oliver Henrichs im Halbfinale. Eigentlich war der Rocker schon in den Sing Offs raus, doch das Schicksal meinte es gut mit dem 38-Jährigen. Weil sich Kandidat Noah Sam mit dem Grippevirus infizierte, musste Olli Henrich einspringen. Diese Chance ließ er sich nicht entgehen und wurde direkt ins Finale gewählt. Der "ewige Rausflieger", wie sich der Frontmann der Bon Jovi Coverband bezeichnet will nun aber auch siegen.

Seine Chancen stehen gut. Er hat nicht nur den All-Star Favoriten Juan Geck mit sagenhaften 50,9 Prozent der Stimmen rausgekickt, sondern ist bei den Fans seit seiner Blind Audition sehr beliebt. Als ihn Yvonne Catterfeld und Stefanie Kloß in den Sing Offs nicht weiterließen, regierten viele Zuschauer empört im Netz. "Absolute Fehlentscheidung dich nicht weiterkommen zu lassen...", lautet nur eine Reaktion von vielen. Mit so einer großen Fangemeinde ist ihm der Sieg wohl sicher, oder? Auf jeden Fall stehen seine Chancen sehr gut, wenn ihm nicht ein anderer Rückkehrer noch den Sieg streitig machen könnte.

Schon gelesen?Nachrücker sorgt für TV-Wunder! DIESE Talente sind im Finale

Alessandro Pola: Musiklehrer kämpft sich nach Rauswurf ins TVOG-Finale

Alessandro Pola ist wahrlich ein Künstler. Jeden Song verleiht der Musiklehrer einer Realschule seine persönliche Note. Seinem Charme und seiner magischen Stimme konnten sich alle vier Coaches nicht entziehen. Er entschied sich für Team Yvonne und Stefanie. Aber bei den Sing Offs flog er raus. Doch seine Reise sollte hier noch nicht zu Ende sein. Michael Schulte holte sich den Musiker in das Team der "The Voice Comeback Stage". Dort setzte er sich gegen Keye durch und über bot im Halbfinale Mickela Löffel. Damit ist klar: Er und Oliver Henrich könnten sich den Titel holen. Sie haben beide eine große Fan Base. Auch auf Instagram wächst ihre Followerzahl an. Nur eine Finalistin hat im Instagram-Vergleich die Nase vorn.

Sie wollen noch mehr über Alessandro Pollas wissen? Hier geht's zu seinem Instagram-Account

Paula Dalla Corte: Schweizer-Beauty überrascht mit Eigeninterpretationen bei TVOG

Wenn es nach den Follower-Zahlen geht hat Paula Della Comte schon gewonnen. Der hübschen Schweizerin folgen bereits 50.200 Menschen. Tendenz steigend! Mit ihrem Aussehen allein dürfte sie nicht so weit bei TVOG gekommen sein. Das dürfte sie ihrer rauchigen und gleichzeitig emotionalen Stimmfarbe zu verdanken haben. Mit ihrer ganz eigenen Interpretation des Katy Perry Hits "Roar" begeisterte sie alle Coaches. Sogleich wurde sie mit Lob überschattet, aber das interessierte sie nicht. Sie entschied sich für Rea Garvey und Samu Haber. Mit jeder Show übertraf sie sich selbst. Dass sie vorher noch nie auf einer Bühne stand, fällt gar nicht mehr auf. Da müssen sich die anderen Kandidaten am Sonntag warm anziehen. Schließlich hat sie überraschend gegen All Star Matthias Nebel mit 60 Prozent der Zuschauerstimmen gewonnen.

Tosario Udayana: Vom schüchternen Schüler zum "The Voice of Germany"-Star

Ganz ruhig brachte Tosario Udayana viele Menschen nach seiner Blind Audition zum Weinen. Mit dem Song "You say" zeigte sich der schüchterne 19-Jährige von seiner zerbrechlichen Seite. Zuvor hat der 19-Jährige seine Leidenschaft nur privat ausgelebt. "Ich habe damals angefangen Popsongs zu covern und irgendwann bin ich damit in der Schule aufgetreten. Ansonsten hatte ich bisher noch keine Auftritte", sagteder Halb-Balinese bei "The Voice of Germany". Bereits sein erster Auftritt bei TVOG bewies, in dem Jungen steckt eine emotionaler Künstler. Mark Forster erkannte sein Talent und buzzerte für Tosi. Anders als die anderen Kandidaten fällt Anak Agung Made Candra Tosari Konstantin Udayana, wie er mit vollem Namen heißt, nicht groß auf. Aber bekanntlich könnte er das Feld im Finale mit einem berührenden Song von hinten aufräumen. Wir sind gespannt.

Singen ist Sabrina Böhmes Leidenschaft, doch die Bühne überlässt sie lieber den Gesangstalenten bei "The Voice of Germany". Für news.de blickt sie gerne hinter die Kulissen der Castingshow.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser