06.09.2020, 09.55 Uhr

"Schlag den Star": Verona Pooth siegt! Doch DIESES Detail entsetzte die Zuschauer

Bei "Schlag den Star" trafen am Samstagabend Verona Pooth und Janine Kunze aufeinander. Am Ende hat "Verona absolut verdient gewonnen", wie ihre Kontrahentin klarstellte. Bei den Zuschauern stieß das Duell jedoch auf geteilte Meinung.

Verona Pooth hatte bei "Schlag den Star" die Nase vorne. Bild: ProSieben/Anelia Janeva/spot on news

Am Samstagabend war es so weit: Verona Pooth (52) traf bei "Schlag den Star" (ProSieben) auf Janine Kunze (46). Schon im Vorfeld hatte Pooth angekündigt: "Ich muss nicht unbedingt gewinnen. Ich will nur nicht Zweite werden." Und am Ende hatte die 52-Jährige nach 13 Runden in der von Elton (49) moderierten Show tatsächlich den Sieg und 100.000 Euro in der Tasche.

"Schlag den Star": Verona Pooth gewinnt Duell gegen Janine Kunze

Pooth und Kunze mussten bei den Spielen unter anderem ohne Stuhl an eine Wand gelehnt sitzen und die Position halten oder bekannte Songs raten, die rückwärts abgespielt wurden. Zudem sollten die beiden Gegenstände nach ihrem Gewicht sortieren und gegeneinander fechten. Am Ende konnte Pooth ihren Matchball verwandeln, indem sie zehn Tischtennisbälle schneller als ihre Kontrahentin ins Ziel pustete.

Verona Pooth feiert Sieg auf Instagram - Janine Kunze gönnt ihr den Erfolg

Auf Instagram freute sich Verona Pooth anschließend: "Yeaaaaaahhhh..... @janinekunzeofficial war eine sensationelle Gegnerin - es kann leider nur 1 gewinnen. Hat viel Spaß gemacht - aber ich bin auch froh, dass es vorbei ist."

Auch Janine Kunze meldete sich nach der Show via Social Media zu Wort. Sie bedankte sich in einem Video für die Unterstützung und erklärte, dass ihr die Show viel Spaß gemacht habe, sie zum Schluss aber "am Ende" war - "es ging einfach nichts mehr": "Verona hat absolut verdient gewonnen", so Kunze. Sie habe Pooth auch keine Punkte geschenkt, sondern am Schluss nicht mehr alles geben können. "Ich gönne Verona den Sieg. Wir haben beide gekämpft." Zudem richtete sie sich an diejenigen, die sich nach der Show negativ äußerten: "Bleibt liebevoll". Ihre langen Karrieren haben gezeigt, "dass wir beide was drauf haben", fügte die Schauspielerin hinzu. Die Leute sollten nun die Siegerin feiern.

Zuschauer lästern auf Twitter über Verona Pooth und Janine Kunze

Allzu ernst schienen die Zuschauer Janine Kunzes Bitte jedoch nicht zu nehmen. Bei Twitter teilten sie teils heftig gegen die beiden TV-Star saus. "Hast du die dir mal richtig angeschaut??? Das ist kein Training, das nennt man Botox ohne Ende und Plastische Chirurgie", ätzte ein User im Netz über den Auftritt von Verona Pooth. "Verkäuferinnen haben mehr Hirn Frau Kunze", poltert hingegen dieser Kommentator. "Ich dachte, ich halte mich zurück und warte ab, aber nun muss es raus:Liebes @ProSieben, ladet bitte weniger, viel weniger Frauen zu #SchlagDenStar ein! Oder wenigstens vernünftige. Oder freundliche. Oder talentierte. Aber nicht...das.", macht auch dieser Zuschauer seinem Ärger Luft. Diese Liste ließe sich noch ewig fortsetzen.

Ein Glück, dass zumindest Veronas sexy Outfit einige Pluspunkte sammeln konnte. "Wie Verona mit 52 Jahren immer noch so einen Body hat, respekt", zeigen sich etliche Bewunderer begeistert ob Veronas jüngster TV-Performance.

Twitter-User entsetzt! Zuschauer trotz Corona

Wäre da nicht die Sache mit dem Publikum. Denn das machte die Zuschauer beinahe noch wütender als die beiden Teilnehmerinnen. Weil die aktuelle Ausgabe von "Schlag den Star" mit Publikum stattfand, sieht sich der Sender ProSieben nun mit heftiger Kritik konfrontiert. "Schlag den Star wieder mit Publikum?!? UND WAS IST MIT CORONA??? #sdr #schlagdenstar @ProSieben", poltert dieser Twitter-Nutzer. "Aha, Konzerte und Sport mit Hygienekonzepten, wo Zuschauer nur mit Abstand erlaubt wären, werden nicht genehmigt, aber bei #schlagdenstar ist die Tribüne voll besetzt - ohne Masken. Ich sage nur #Doppelmoral", schlägt auch dieser Kommentar in die gleiche Kerbe. ProSieben selbst hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Das Buch "Nimm dir alles, gib viel: Das Verona-Prinzip" finden Sie hier

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser