01.12.2019, 19.27 Uhr

"The Voice Senior" 2019: Der Lack ist ab? Definitiv nicht! Gänsehaut-Audition mit Frauenpower

Da bleibt kein Auge trocken! Sat.1 präsentiert in der aktuellen Staffel von "The Voice Senior" Sänger mit Charakter und Stimme. Die Geschichten hinter den außergewöhnlichen Stimmen sorgen für Gänsehaut und lassen die Coaches erbittert um die Talente kämpfen.

Gänsehaut-Audition am 01.12.2019 Bild: picture alliance/André Kowalski/SAT.1/dpa

Sie wollen es noch einmal wissen: Ab dem 24. November beweisen Rentner, dass sie noch immer nicht zum alten Eisen gehören. Bei der zweiten Staffel von "The Voice Senior" wollen sie die Coaches Boss Burns und Hoss Power von The BossHoss, Yvonne Catterfeld, Michael Patrick Kelly und Sasha von sich zu überzeugen. Schon der Showauftakt wird die Bühne zum Beben bringen.

Sie gehören nicht zum alten Eisen – Warum tritt man bei "The Voice Senior" auf?

Sie suchen die Chance, die sie oft nicht hatten in ihren Jugendjahren. Der große Traum von der Bühne ist noch nicht ausgelebt und so singen Künstler im Rentenalter für ihren Lebenstraum. Dabei begeistern sie nicht nur mit der Breite des musikalischen Portfolios, sondern auch mit den Geschichten dahinter. Die Coaches von "The Voice Senior" Boss Burns und Hoss Power von The BossHoss, Yvonne Catterfeld, Michael Patrick Kelly und Sasha erleben einige Höhepunkte.

Geballte Frauenpower – Um SIE kämpfen die Coaches wie selten

Lore (84) ist auch im hohen Alter beruflich und privat noch sehr aktiv und ständig unterwegs. Die gelernte Schauspielerin denkt nicht an Rente und singt und tanzt sich außergewöhnlich durch das Programm.

Auch für Eva (67) drehen sich alle um. Obwohl Sasha ihr seit zwanzig Jahren ein Autogramm schuldet, in frühen Jahren gehörte sie seiner Vorgruppe an, entscheidet diese Ausnahmekünstlerin sich für den Mann, der ihr Wasser bringt.

Die 94-jährige Cilli ist die älteste Teilnehmerin weltweit bei einem Gesangscontest und besaß einst eine Künstlerkneipe in Essen. Sie selber hat eine Vielzahl von Geschichten, von Begegnungen auf Lager und bezeichnet sich selber als „Rampensau". Warum auch Sie zu einer Erfahrung für die Coaches wird, liegt sicherlich in ihrer unbeschwerten Art begründet. "Warum nicht" scheint ihr Motto zu sein und so schreitet sie auf die Bühne für ihren eigenen kleinen Erfolg. Auch wenn sich kein Coach umdreht, bleibt ihr Auftritt in Erinnerung.

Ausnahmetalente mit Geschichten wo kein Auge trocken bleibt

Die zweite Blind Audition sorgt für Gänsehaut und überzeugt auf ganzer Linie. Talent kennt kein Alter und der Mut der Teilnehmer über die eigenen Grenzen hinaus zu explodieren zieht die Zuschauer emotional auf ganzer Linie mit. Ihre Lebenserfahrungen und entspannten Sichten auf heutige Probleme sind ansteckend und rühren zum Nachdenken an. Natürlich stehen aber die Stimmen im Vordergrund.

So überzeugen auch Thomas (63) aus Baden, der immernoch versucht Solist zu werden und Claus (66), der aktiv bei Greenpeace arbeitet. "Ich gehöre nicht zum alten Eisen und will hier richtig Gas geben!" verriet Renate vorab und suchte neben professionellen Sängern wie Jenny (64)und Agate (60) erneut die Bühne. Einschalten lohnt sich!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

nbl/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser