Von news.de-Redakteur - 31.12.2015, 15.30 Uhr

"Stadlshow Silvester" in Wiederholung: "Stadlshow" an Silvester: Ist das Ende noch aufzuhalten?

Wird es die letzte "Stadlshow" für Francine Jordi und Alexander Mazza? Bild: dpa

Wenn der Stadl unter Borg zu teuer war, bleibt die Frage, wie viele Millionen Jordi und Mazza einfahren müssten, damit sich die Sache überhaupt rechnet. Und zu allem Überfluss soll ausgerechnet die Silvester-Ausgabe der "Stadlshow" als Referenz dafür herhalten, ob es mit der Volksmusik im Ersten weitergeht. Weil sich bekanntermaßen das junge Publikum, das die "Stadlshow" erreichen sollte, am Silvesterabend brav vor dem Fernseher platziert, um den Klängen der Oberkrainer, des Nockalm Quintetts oder der jungen Zillertaler zu lauschen.

Ein Ende der neuen "Stadlshow" an den Einschaltquoten der Silvestershow festzumachen, kann nur zur Absetzung der Show führen. Dann können Borg, Jordi und Mazza im kommenden Jahr zusammen Silvester feiern - und die ARD hätte den "Musikantenstadl" völlig grundlos rasiert. Von den Einsparungen einmal abgesehen.

Die "Stadlshow Silvester" in der ARD: Das sind die Gäste am 31.12.2015

+++ Marianne Rosenberg +++ Hermes House Band +++ G.G. Anderson +++ Heino +++ die Amigos +++ Saso Avsenik und seine Oberkrainer +++ Bernhard Brink +++ die Edlseer +++ Feuerherz +++ Tom Gaebel +++ das Nockalm Quintett +++ Oesch's die Dritten +++ Sigrid & Marina +++ die jungen Zillertaler +++ Piccanto +++ die Grubertaler u.a.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/hos/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2