Von news.de-Redakteur - Uhr

Berlin-Marathon Ergebnis 2022: Wieder Marathon-Weltrekord durch Kipchoge in Berlin

Lange Zeit läuft Eliud Kipchoge beim Berlin-Marathon auf Kurs unter zwei Stunden. Am Ende schafft es der Olympiasieger aus Kenia zwar nicht, diese Grenze in einem offiziellen Rennen zu unterbieten. Für den nächsten Weltrekord reicht es aber allemal.

Eliud Kipchoge gewinnt den Berlin Marathon 2022. (Foto) Suche
Eliud Kipchoge gewinnt den Berlin Marathon 2022. Bild: picture alliance/dpa | Andreas Gora

Marathon-Olympiasieger Eliud Kipchoge ist in Berlin zu seinem nächsten Weltrekord gestürmt. Der 37-jährige Kenianer lief die 42,195 Kilometer am Sonntag in 2:01:09 Stunden, für die bisherige Bestmarke hatte Kipchoge 2018 an gleicher Stelle in 2:01:39 Stunden gesorgt. Zunächst sah es sogar so aus, als könnte er als Erster in einem offiziellen Rennen die Zwei-Stunden-Marke unterbieten.

Berlin-Marathon Ergebnis 2022: Kenianer Kipchoge läuft erneut Marathon-Weltrekord

Vor drei Jahren war der zweimalige Olympia-Champion in Wien als erster Mensch unter zwei Stunden über die klassische Distanz geblieben. Da dieser Lauf allerdings nicht-öffentlich war und unter Laborbedingungen stattfand, gilt die Zeit von 1:59:40 Stunden nicht als Weltrekord.

Nach etwas Regen in der Nacht waren die äußeren Bedingungen beim Start um 9.15 Uhr mit stark bewölktem Himmel, milden Temperaturen und kaum Wind sehr günstig für ein schnelles Rennen. Geführt von seinen Tempomachern schlug Kipchoge von Beginn an Weltrekordtempo an und lag nach einem Drittel der Distanz schon 40 Sekunden unter der bisherigen Bestmarke. Nur der äthiopische Außenseiter Andamlak Belihu konnte folgen, Vorjahressieger Guye Adola - ebenfalls aus Äthiopien - nicht.

An der Halbmarathon-Marke kam das Führungsduo hinter den Tempomachern nach kaum zu fassenden 59:51 Minuten vorbei. Der letzte Helfer stieg schon wenig später aus, nach gut 25 Kilometern setzte sich Kipchoge von Belihu ab und lief fortan als Solist nur noch gegen die Uhr. Ganz konnte er das Tempo der ersten Hälfte vor Hunderttausenden von Zuschauern entlang der Strecke nicht halten, trotzdem unterbot er den bisherigen Weltrekord noch um eine halbe Minute.

Für Kipchoge war es der insgesamt vierte Erfolg beim Berlin-Marathon, damit ist er nun gemeinsam mit dem Äthiopier Haile Gebrselassie Rekordsieger beim größten deutschen City-Lauf. Gebrselassie siegte dort von 2006 bis 2009 und lief dabei ebenfalls zwei Weltrekorde.

Insgesamt hatten sich rund 45 000 Läuferinnen und Läufer für das Rennen durch die Berliner Innenstadt angemeldet.

Berlin-Marathon 2022: Zeitplan der Sportveranstaltung am 25.09.

Los ging der Berlin-Marathon 2022 am Sonntag, 25. September, bereits um 8.50 Uhr mit den Handbikern (Elite). Um 8.56 Uhr starteten dann die Rollstuhlfahrer:innen, eine Minute später die Handbiker. Die Läufer:innen gingen ab 9.15 Uhr in vier Wellen auf die rund 42 Kilometer lange Strecke. Bereits einen Tag zuvor fand der Generali Frühstückslauf (8.30 Uhr), der Bambini-Lauf für Kinder (11 Uhr), der mini-Marathon für Schüler:innen (15.10 Uhr) sowie das Skaterrennen (15.30 Uhr) statt.

Berlin-Marathon 2022: Das ist die Strecke

Der Startschuss zum Berlin-Marathon 2022 fiel auf der Straße des 17. Juni, zwischen Brandenburger Tor und "Großer Stern". Anschließend verlief die Strecke unter anderem durch die Stadtteile Tiergarten, Moabit, Mitte, Kreuzberg, Schöneberg und Steglitz, bevor es zum Ziel am Brandenburger Tor zurückging. Eine Karte mit dem gesamten Streckenplan finden Sie hier.

Berlin-Marathon 2022: Sperrungen und Verkehrseinschränkungen am 25.09.

Wie die Stadt Berlin mitteilt, wird es am Marathon-Wochenende zu starken Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Zuschauer sollten am besten nicht mit dem Auto anreisen, sondern mit U- oder S-Bahnen. Am Samstagnachmittag und am Sonntag werden vor allem in Tiergarten und Mitte die Straßen der Marathonstrecke fast durchgehend bis zum Veranstaltungsende gesperrt. Außerdem soll es Straßensperrungen in Friedrichshain, Kreuzberg, Neukölln, Schöneberg, Steglitz, Wilmersdorf und Zehlendorf geben. Weitere Infos zu den Einschränkungen gibt es auf der Homepage der Stadt Berlin.

So wird das Wetter beim Berlin-Marathon am 25.09.

Die Läufer:innen könnten am Sonntag nass werden. Laut Deutschem Wetterdienst(Vorhersage vom Donnerstag, 22. September) soll es in Berlin stark bewölkt bis bedeckt sein, zeitweise ist mit leichtem Regen zu rechnen. Dabei klettert das Thermometer lediglich auf 16 bis 18 Grad. Ähnlich sieht es für die Rennen am Samstag aus. Bei 16 bis 18 Grad soll es aber häufig trocken bleiben, nur vereinzelt ist laut Vorhersage ein wenig Regen möglich. Der Wind weht am Wochenende in Berlin schwach.

Berlin-Marathon 2022: So sehen Sie das Rennen in TV und Live-Stream

Wer keine Möglichkeit hat, persönlich vor Ort zu sein, kann den Berlin-Marathon 2022 auch im Free-TV verfolgen. Der RBB berichtet am 25. September von 9 bis 14 Uhr live. Parallel dazu ist die Veranstaltung auch im Live-Stream in der ARD-Mediathek zu sehen.

Lesen Sie auch: Herzstillstand mit 32! Läufer bricht kurz nach Ziellinie tot zusammen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/hos/news.de/dpa