Uhr

Basketball-EM 2022 in TV + Live-Stream: Ergebnisse, Kader und Co.! Alle Infos zum Sportevent auf einen Blick

Vom 1. bis 18. September messen sich die Basketball-Profis bei der FIBA EuroBasket 2022. Wie sich die Profis bei der EM schlagen und wie Sie live in der Arena und vor dem TV dabei sind, erklären wir hier.

Vom 1. bis 18. September steht die Basketball-EM an. Bild: picture alliance/dpa | Marius Becker

Im September steht ein weiteres Sportgroßereignis an - die Basketball-EM. Nachdem die Basketball-Europameisterschaft aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, trifft sich die Elite ab dem 1. September bei der FIBA EuroBasket auf dem Spielfeld. Alles Wichtige zu dem Basketball-Event erfahren Sie in diesem Überblick.

FIBA EuroBasket 2022: Wo wird die Basketball-EM ausgetragen?

Vom 1. bis 18. September spielen die Profis bei der Basketball-Europameisterschaft um den Sieg. Los geht's mit der Vorrunde. Ab dem 10. September findet dann die Finalrunde statt. Die FIBA EuroBasket 2022 wird in mehreren Ländern ausgetragen. Für die Vorrunde wurden vier Städte festgelegt. Jede der vier Gruppen spielt immer am selben Ort. So spielt Gruppe A in Tifilis (Georgien), Gruppe B tritt in Köln (Deutschland an, Gruppe C wiederum muss in Mailand (Italien) antreten und Gruppe D zieht es nach Prag (Tschechien). Die Finalrunde wird nur in Berlin ausgetragen. Folgende Teams kämpfen bei der Basketball-EM in der Vorrunde:

Gruppe A:Spanien, Montenegro, Türkei, Georgien, Belgien, Bulgarien

Gruppe B:Frankreich, Litauen, Slowenien, Deutschland, Ungarn, Bosnien und Herzegowina

Gruppe C:Griechenland, Italien, Kroatien, Ukraine, Vereinigtes Königreich, Estland

Gruppe D:Serbien, Tschechien, Polen, Finnland, Israel, Niederlande

Wo gibt es Tickets für die Basketball-Europameisterschaft?

Basketball-Fans dürfen sich freuen. Da die Spiele der Gruppe B in derLanxess Arena in Köln und die Finalrunde in der Mercedes-Benz Arena in Berlin ausgetragen werden, können sie ihre Mannschaften live von der Tribüne aus anfeuern. Derzeit gibt es noch Tickets auf Eventim.de oder über die Webseite der FIBA EuroBasket. Aufsportsevents365.de finden Sie Tickets für die Spiele in den anderen Spielstätten.

Basketball-Europameisterschaft 2022 im TV und Live-Stream sehen

Wer nicht live vor Ort dabei sein will oder keine Tickets mehr bekommen hat, kann sich die Basketball-EM ganz entspannt vor dem Fernseher anschauen. MagentaSport überträgt alle Spiele in voller Länge. Das Angebot lässt sich nur durch ein Abo nutzen. Die Spiele können Sie auf allen gängigen Geräten wie SmartTV, Tablet, Computer oder Smartphone im Live-Stream verfolgen.

Basketball-EM 2022: Alle Termine der EuroBasket 2022 im Spielplan

In der Vorrunde spielt jede Mannschaft einer Gruppe gegeneinander. Die besten einer Gruppe kommen dann nach Auswertung der erzielten Punkte weiter. Erst im Achtelfinale werden die Karten dann neu gemischt. Das Weiterkommen entscheidet sich dann durch Ausschiedsspiele. Nur beim Spiel um Platz drei entscheidet die Platzierung. Welche Teams wann gegeneinander spielen, finden Sie in der nachfolgenden Tabelle aufgelistet. Sobald die Ansetzungen der Finalrunde feststehen, ergänzen wir diese in dieser Übersicht.

Datum Uhrzeit (MESZ) Runde Ansetzung TV-Übertragung Ergebnis
01.09.22 16.15 Uhr Vorrunde1, Gruppe A Türkei - Montenegro Tiflis,Georgien  
01.09.22 13.30 Uhr

Vorrunde 1, Gruppe A

Spanien - Bulgarien Tiflis, Georgien  
01.09.22  19 Uhr Vorrunde 1, Gruppe A Belgien  - Georgien

Tiflis, Georgien

 
01.09.22 20.30 Uhr Vorrunde 1, Gruppe B Frankreich - Deutschland Köln, Deutschland  
01.09.22

17.15 Uhr

Vorrunde 1, Gruppe B Slowenien -  Litauen

Köln, Deutschland

 
01.09.22 

14.30 Uhr

Vorrunde 1, Gruppe B Bosnien und Herzegowina - Ungarn

Köln, Deutschland

 
02.09.22 17 Uhr Vorrunde 1, Gruppe C Kroatien - Griechenland Mailand, Italien  
02.09.22 

14.15 Uhr

Vorrunde 1, Gruppe C

Ukraine - Vereinigtes Königreich

Mailand, Italien

 
02.09.22 

21 Uhr

Vorrunde 1, Gruppe C

Italien - Estland

Mailand, Italien

 
02.09.22 

21 Uhr

Vorrunde 1, Gruppe D Serbien - Niederlande Prag, Tschechien  
02.09.22 

17.30 Uhr

Vorrunde 1, Gruppe D

Polen - Tschechien

Prag, Tschechien

 
02.09.22 

14 Uhr

Vorrunde 1, Gruppe D

Israel - Finnland

Prag, Tschechien

 
03.09.22 13.30 Uhr Vorrunde 2, Gruppe A Montenegro - Belgien

Tiflis, Georgien

 
03.09.22 

19 Uhr

Vorrunde 2, Gruppe A

Georgien - Spanien

Tiflis, Georgien

 
03.09.22 

16.15 Uhr

Vorrunde 2, Gruppe A

Bulgarien - Türkei

Tiflis, Georgien

 
03.09.22 14.30 Uhr Vorrunde 2, Gruppe B Deutschland - Bosnien und Herzegowina

Köln, Deutschland

 
03.09.22  20.30 Uhr

Vorrunde 2, Gruppe B

Ungarn - Slowenien

Köln, Deutschland

 
03.09.22  17.45 Uhr

Vorrunde 2, Gruppe B

Litauen - Frankreich

Köln, Deutschland

 
03.09.22 21 Uhr Vorrunde 2, Gruppe C Griechenland - Italien Mailand, Italien  
03.09.22  17 Uhr Vorrunde 2, Gruppe C Estland - Ukraine

Mailand, Italien

 
03.09.22  14.15 Uhr

Vorrunde 2, Gruppe C

Vereinigtes Königreich - Kroatien

Mailand, Italien

 
03.09.22  21 Uhr Vorrunde 2, Gruppe D Niederlande - Israel Prag, Tschechien  
03.09.22  14 Uhr

Vorrunde 2, Gruppe D

Finnland - Polen

Prag, Tschechien

 
03.09.22  17.30 Uhr

Vorrunde 2, Gruppe D

Tschechien - Serbien

Prag, Tschechien

 
04.09.22 19 Uhr Vorrunde 3, Gruppe A Türkei - Georgien Tiflis, Georgien  
04.09.22  16.15 Uhr

Vorrunde 3, Gruppe A

Spanien - Belgien

Tiflis, Georgien

 
04.09.22  13.30 Uhr

Vorrunde 3, Gruppe A

Bulgarien - Montenegro

Tiflis, Georgien

 
04.09.22  20.30 Uhr Vorrunde 3, Gruppe B Frankreich - Ungarn Köln, Deutschland  
04.09.22  17.45 Uhr

Vorrunde 3, Gruppe B

Slowenien - Bosnien und Herzegowina

Köln, Deutschland

 
04.09.22  14.30 Uhr

Vorrunde 3, Gruppe B

Litauen - Deutschland

Köln, Deutschland

 
05.09.22 14.15 Uhr Vorrunde 3, Gruppe C Kroatien - Estland Mailand, Italien  
05.09.22  21 Uhr

Vorrunde 3, Gruppe C

Ukraine - Italien

Mailand, Italien

 
05.09.22  17 Uhr

Vorrunde 3, Gruppe C

Vereinigtes Königreich - Griechenland

Mailand, Italien

 
05.09.22  21 Uhr Vorrunde 3, Gruppe D Serbien - Finnland Prag, Tschechien  
05.09.22  14 Uhr

Vorrunde 3, Gruppe D

Polen - Israel

Prag, Tschechien

 
05.09.22  17.30 Uhr

Vorrunde 3, Gruppe D

Tschechien - Niederlande

Prag, Tschechien

 
06.09.22 16.15 Uhr Vorrunde 4, Gruppe A Montenegro - Spanien Tiflis, Georgien  
06.09.22 19 Uhr

Vorrunde 4, Gruppe A

Georgien - Bulgarien

Tiflis, Georgien

 
06.09.22 13.30 Uhr

Vorrunde 4, Gruppe A

Belgien - Türkei

Tiflis, Georgien

 
06.09.22  20.30 Uhr Vorrunde 4, Gruppe B Deutschland - Slowenien Köln, Deutschland  
06.09.22  17.15 Uhr

Vorrunde 4, Gruppe B

Ungarn - Litauen

Köln, Deutschland

 
06.09.22  14.30 Uhr

Vorrunde 4, Gruppe B

Bosnien und Herzegowina - Frankreich

Köln, Deutschland

 
06.09.22  17 Uhr Vorrunde 4, Gruppe C Griechenland - Ukraine Mailand, Italien  
06.09.22  14.15 Uhr

Vorrunde 4, Gruppe C

Estland - Vereinigtes Königreich Mailand, Italien  
06.09.22  21 Uhr

Vorrunde 4, Gruppe C

Italien - Kroatien

Mailand, Italien

 
06.09.22  14 Uhr Vorrunde 4, Gruppe D Niederlande - Polen Prag, Tschechien  
06.09.22  17.30 Uhr

Vorrunde 4, Gruppe D

Finnland - Tschechien

Prag, Tschechien

 
06.09.22 21 Uhr

Vorrunde 4, Gruppe D

Israel - Serbien

Prag, Tschechien

 
07.09.22 13.30 Uhr Vorrunde 5, Gruppe A Türkei - Spanien Tiflis, Georgien  
07.09.22  19 Uhr

Vorrunde 5, Gruppe A

Georgien - Montenegro

Tiflis, Georgien

 
07.09.22  16.15 Uhr

Vorrunde 5, Gruppe A

Bulgarien - Belgien

Tiflis, Georgien

 
07.09.22  17.15 Uhr Vorrunde 5, Gruppe B Frankreich - Slowenien Köln, Deutschland  
07.09.22  20.30 Uhr Vorrunde 5, Gruppe B Ungarn - Deutschland

Köln, Deutschland

 
07.09.22  14.30 Uhr Vorrunde 5, Gruppe B Litauen - Bosnien und Herzegowina Köln, Deutschland  
08.09.22 14.15 Uhr

Vorrunde 5, Gruppe C

Kroatien - Ukraine Mailand, Italien  
08.09.22  17 Uhr

Vorrunde 5, Gruppe C

Estland - Griechenland

Mailand, Italien

 
08.09.22  21 Uhr

Vorrunde 5, Gruppe C

Vereinigtes Königreich - Italien

Mailand, Italien

 
08.09.22  21 Uhr Vorrunde 5, Gruppe D Serbien - Polen Prag, Tschechien  
08.09.22  14 Uhr

Vorrunde 5, Gruppe D

Finnland - Niederlande

Prag, Tschechien

 
08.09.22  17.30 Uhr

Vorrunde 5, Gruppe D

Tschechien - Israel

Prag, Tschechien

 

Der Kader der deutschen Basketball-Nationalmannschaft bei der FIBA EuroBasket 2022

Die deutschen Basketballer müssen bei der Heim-EM in Köln und Berlin auf die beiden NBA-Profis Maximilian Kleber und Isaac Bonga verzichten. Beide gehören nicht zum 16-köpfigen erweiterten Aufgebot von Bundestrainer Gordon Herbert, das der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Dienstag mitteilte. Der auf Vereinssuche befindliche Flügelspieler Bonga ist verletzt und fehlt laut Verbandsangaben wegen einer Operation.

Kleber von den Dallas Mavericks sagte: "Nach zwei von der Pandemie geprägten, anstrengenden Jahren mit nur kurzen Sommerpausen werde ich diesen Sommer nutzen, mental und physisch Pause zu bekommen." Dazu sei nun seit Sommer 2019 erstmals Gelegenheit. "Obwohl ich sehr gerne spielen würde für die Nationalmannschaft, habe ich die schwierige Entscheidung gefällt, diesen Sommer nicht die Europameisterschaft zu spielen", ließ Kleber mitteilen. Angeführt wird das Aufgebot von NBA-Aufbauspieler Dennis Schröder, NBA-Talent Franz Wagner und Kapitän Robin Benzing.

Der Lehrgang für die EM (1. bis 18. September) beginnt am 6. August in Köln. Dann gibt es Länderspiele gegen Belgien und die Niederlande sowie den Supercup in Hamburg und zwei WM-Qualifikationsspiele in Schweden und gegen Slowenien um NBA-Star Luka Doncic. Coach Herbert muss sein Aufgebot von derzeit 16 Spielern noch auf zwölf Akteure reduzieren.

Der erweiterte deutsche Kader für die EM-Vorbereitung:

Robin Benzing (Fortitudo Bologna), Niels Giffey (Zalgiris Kaunas), Justus Hollatz (CB Breogán), David Krämer (Basketball Löwen Braunschweig), Leon Kratzer (Telekom Baskets Bonn), Maodo Lo (Alba Berlin), Andreas Obst (FC Bayern München), Kenneth Ogbe (EWE Baskets Oldenburg), Dennis Schröder (Free Agent), Christian Sengfelder (Brose Bamberg), Daniel Theis (Indiana Pacers), Johannes Thiemann (Alba Berlin), Johannes Voigtmann (ZSKA Moskau), Franz Wagner (Orlando Magic), Moritz Wagner (Orlando Magic), Jonas Wohlfarth-Bottermann (Hamburg Towers)

Basketball-EM 2022: Alle Ergebnisse der FIBA EuroBasket 

Die Sportler stehen in den Startlöchern. Wir sich das deutsche Team bei der Basketball-EM in diesem Jahr schlägt, erfahren Sie hier mit allen aktuellen Ergebnissen und Entwicklungen des Turniers.

+++ 17.08.2022: Basketball-Bundestrainer Herbert will "kleine Spieler" streichen +++

Basketball-Bundestrainer Gordon Herbert will bis zur Europameisterschaft noch zwei Spieler auf den sogenannten "kleinen Positionen" aus seinem Kader streichen. Das kündigte Herbert am Mittwoch in Hamburg an. In der Hansestadt absolvieren die deutschen Basketballer am Freitag und Samstag den traditionellen Supercup. Dabei trifft das deutsche Team am Freitag (20.30 Uhr/Magentasport) auf Tschechien. Am Samstag geht es dann entweder gegen Italien oder Serbien.

"Wir haben aktuell nur fünf große und neun kleine Spieler im Kader", sagte Herbert. "Das heißt, wir werden noch zwei Spieler auf den Positionen eins bis drei streichen", sagte der Kanadier. Das würde bedeuten, dass überraschend auch Center Jonas Wohlfarth-Bottermann von den Hamburg Towers zum Kader für die EM mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin (1. bis 18. September) gehören wird.

Herbert kann am Donnerstag erstmals auch Nick Weiler-Babb beim Team begrüßen. Der gerade erst eingebürgerte Bayern-Profi weilte zuletzt aus familiären Gründen noch einmal in seiner Heimat USA, sollte aber am Mittwoch nach Deutschland fliegen. Ob Weiler-Babb bereits beim Supercup in Hamburg sein Debüt im Trikot der deutschen Nationalmannschaft feiern wird, ließ Herbert noch offen. "Wir müssen sehen, in welcher Verfassung er ist", sagte Herbert.

Der Nationalcoach will nach dem Supercup einen weiteren Spieler aus dem aktuell noch 14 Profis umfassenden Aufgebot streichen. Den endgültigen EM-Kader wird Herbert dann wahrscheinlich erst nach den beiden WM-Qualifikationsspielen in Schweden (25.8.) und gegen Slowenien in München (28.8.) benennen. Die EM beginnt für die deutsche Mannschaft am 1. September in Köln gegen Frankreich.

+++ 14.08.2022: Kapitän Benzing: "Denke schon, dass ich es verdient gehabt hätte" +++

Der langjährige Kapitän Robin Benzing hat enttäuscht auf seine Ausbootung aus der Basketball-Nationalmannschaft reagiert. "Ich denke schon, dass ich es verdient gehabt hätte, dabei zu sein", sagte Benzing am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. "Sicherlich nicht mit so viel Spielzeit wie früher, aber als elfter oder zwölfter Spieler schon."

Bundestrainer Gordon Herbert hatte seinen Kader für die EM mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin (1. bis 18. September) auf 14 Spieler reduziert und neben Benzing auch Leon Kratzer und Kenneth Ogbe gestrichen. Das deutsche Team bereitet sich von Dienstag an in Hamburg auf den Supercup am Wochenende vor.

Benzing (33), der zuletzt bei Fortitudo Bologna in Italien unter Vertrag stand, hatte seit 2009 jeden Sommer in der Nationalmannschaft gespielt. "Das Nationalteam war immer etwas ganz Besonderes für mich, das weiß auch jeder", sagte Benzing. Das Testspiel in Almere gegen die Niederlande am Freitagabend war sein 167. Einsatz im Nationalteam. Ob es sein letztes Länderspiel war, steht noch nicht fest.

"Ich muss das jetzt erst einmal alles sacken lassen", sagte der Routinier. "Natürlich war es schon irgendwie der Plan, die Heim-EM als krönenden Abschluss im Nationaltrikot zu haben", sagte Benzing: "Und ich denke, das hätte man mir auch gönnen können. Aber das müssen nun andere erklären."

Trotz der großen Enttäuschung über die verpasste EM will Benzing die Mannschaft bei dem Turnier unterstützen. "Ich wünsche den Jungs natürlich nur das Allerbeste für das Turnier und werde mir alle Spiele anschauen", sagte Benzing.

Der Verband plant noch einen besonderen Abschied für Benzing. "Das ist doch klar. Wenn die Nati gerufen hat, war Robin immer einer der Ersten, die den Finger gehoben haben", sagte DBB-Vizepräsident Armin Andres. "Das wissen wir im Verband. Aber es ist Entscheidung des Trainerstabes und da mischen wir uns als Verband nicht ein."

+++ 13.08.2022: Deutsche Basketballer ohne Kapitän Benzing zur EM +++

Die deutschen Basketballer reisen ohne Kapitän Robin Benzing zur EM. Der 33-Jährige wurde von Trainer Gordon Herbert nach dem Testspielsieg (68:66) in den Niederlanden aus dem Kader für die Europameisterschaft mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin gestrichen, wie der Deutsche Basketball Bund am Samstag mitteilte. Benzing, der zuletzt bei Fortitudo Bologna in Italien unter Vertrag stand, bleibt damit die Krönung seiner Karriere in der Nationalmannschaft verwehrt. Der Routinier hatte seit 2009 jeden Sommer in der Nationalmannschaft gespielt. Die Partie in Almere am Freitagabend war seine 167. im Nationaltrikot.

Neben Benzing werden auch Kenneth Ogbe (EWE Baskets Oldenburg) und Leon Kratzer (Telekom Baskets Bonn) nicht mehr dabei sein, wenn sich die Mannschaft am Dienstag nach drei freien Tagen in Hamburg trifft. Herbert wird die weitere Vorbereitung auf die EM vom 1. bis 18. September mit 14 Spielern angehen. In Hamburg soll dann auch der gerade erst eingebürgerte Nick Weiler-Babb zum Team stoßen. Der Profi von Bayern München weilt derzeit noch wegen familiärer Dinge in seiner Heimat USA. Ob er schon beim Supercup am Freitag und Samstag sein Debüt im Deutschland-Trikot geben wird, hängt davon ab, wann er tatsächlich in Deutschland eintrifft.

 

+++ 13.08.2022: Dennis Schröder freut sich auf kurze Auszeit mit der Familie +++

 

Nach dem zweiten Sieg im zweiten Testspiel der EM-Vorbereitung hatte es NBA-Profi Dennis Schröder eilig. Noch in der Nacht zum Samstag ging es für den 28 Jahre alten Point Guard aus den Niederlanden zurück nach Braunschweig. Drei Tage haben die deutschen Basketballer noch einmal Zeit für ihre Familien - das letzte Mal in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin (1. bis 18. September).

"Ich habe meine Familie die ganze Zeit nicht hier gehabt. Ich werde ein bisschen Zeit mit meinen Kindern, meiner Frau und meiner Mum verbringen und die Zeit ein bisschen genießen", sagte Schröder nach dem 68:66 am Freitagabend in Almere. Doch auch daheim in Braunschweig wird Schröder die Beine nicht nur hochlegen. "Aber dann wird auch schon wieder trainiert, um ready zu sein, wenn es in Hamburg weitergeht", sagte der Aufbauspieler. In Hamburg steht am kommenden Wochenende der Supercup an.

Einige Spieler werden dann nicht mehr dabei sein. Nach der Partie bei den ebenfalls für die EM qualifizierten Niederländern wollte Bundestrainer Gordon Herbert seinen Kader reduzieren. Noch im Teamhotel in Almere wollte Herbert die Profis in Einzelgesprächen und danach die gesamte Mannschaft über seine Entscheidungen informieren. "Das ist nie einfach", sagte Herbert.

Der Verband will am Samstagvormittag darüber informieren, wer aus dem 17 Spieler umfassenden Kader nicht mehr dabei sein wird. Statt wie ursprünglich von Herbert geplant wird er aber wohl 14 statt zwölf Spieler mit zum Supercup nach Hamburg nehmen. Zum einen ist David Krämer leicht angeschlagen, zum anderen ist weiter unklar, wann der gerade erst eingebürgerte Nick Weiler-Babb zum Team stoßen wird. Aktuell weilt der Bayern-Profi aus familiären Gründen noch in seiner Heimat USA. "Manchmal muss man sich den Entwicklungen anpassen", begründete Herbert seine Planänderung.

 

+++ 12.08.2022: Deutsche Basketballer gewinnen auch zweites EM-Testspiel +++

 

Die deutschen Basketballer haben auf dem Weg zur EM auch ihr zweites Testspiel gewonnen. Das Team um NBA-Profi Dennis Schröder siegte am Freitagabend in den Niederlanden mit 68:66 (34:33). Am Mittwoch hatte sich die Mannschaft von Bundestrainer Gordon Herbert bereits knapp in Belgien durchgesetzt. Bester Werfer im deutschen Team, bei dem die beiden NBA-Profis Daniel Theis und Franz Wagner geschont wurden, war Maodo Lo mit 16 Punkten. Die EM findet vom 1. bis 18. September mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin statt. Die nächsten Testspiele bestreitet Deutschland am nächsten Wochenende beim Supercup in Hamburg.

+++ 11.08.2022: Zweiter Test für deutsche Basketballer in den Niederlanden +++

Die deutschen Basketballer bestreiten auf dem Weg zur Europameisterschaft an diesem Freitag ihr zweites Testspiel. Zwei Tage nach dem knappen Sieg in Belgien trifft die Mannschaft um NBA-Profi Dennis Schröder um 19.00 Uhr in Almere auf die Niederlande. Für einige Spieler ist es die letzte Chance, sich bei Bundestrainer Gordon Herbert für einen Platz im zwölf Profis umfassenden Kader für die EM mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin vom 1. bis 18. September zu empfehlen. Denn nach der Partie bei den auch für die EM qualifizierten Niederländern will Herbert sein Aufgebot auf zwölf oder 13 Spieler reduzieren.

 

+++ 10.08.2022: Deutsche Basketballer gewinnen ersten Test in EM-Vorbereitung +++

 

Die deutschen Basketballer sind erfolgreich in die Vorbereitung auf die Europameisterschaft gestartet. Das Team um NBA-Profi Dennis Schröder gewann am Mittwochabend das erste Testspiel in diesem Sommer in Belgien mit 87:83 (46:50) und steckte dabei auch den Ausfall von NBA-Profi Moritz Wagner weg. Wie der Deutsche Basketball Bund kurz vor der Partie mitteilte, fällt der 25 Jahre alte Profi der Orlando Magic aufgrund einer Knöchelverletzung für die EM mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin (1. bis 18. September) aus.

Sein jüngerer Bruder Franz Wagner zeigte bei seinem Länderspiel-Debüt dagegen eine starke Leistung und war einer der Hauptgaranten für den Sieg. Am Freitag steht für die Mannschaft von Bundestrainer Gordon Herbert in den Niederlanden der zweite Test an.

+++ 09.08.2022: Heim-EM, WM, Olympia: Herbert plant Basketball-Stamm für drei Jahre +++

Basketball-Bundestrainer Gordon Herbert plant die kommenden drei Großereignis-Jahre mit einem festen Kern an Nationalspielern. "Wir haben ein Drei-Jahres-Programm. Wir haben dann die WM und hoffentlich auch Olympia. Wir wollen einen harten Kern bilden, der bei allen drei Turnieren antreten kann", sagte Herbert am Rande des öffentlichen Trainings in Köln.

Der 63 Jahre alte Coach hofft, dass auch der gerade erst eingebürgerte Nick Weiler-Babb Teil dieses Teams sein kann. Der Profi des FC Bayern München war in den vergangenen Tagen direkt nach seiner Einbürgerung aus familiären Gründen in die USA gereist.

In diesem Jahr steht von 1. bis 18. September die Heim-EM mit Spielen in Köln und Berlin auf dem Programm. Im Spätsommer 2023 wartet die WM in Japan, Indonesien und auf den Philippinen, für die sich das deutsche Team aber noch qualifizieren muss. 2024 finden dann die Olympischen Spiele in Paris statt. Im Vorjahr hatte das deutsche Team bei Olympia in Tokio das Viertelfinale erreicht. Zielvorgabe für die Heim-EM ist eine Medaille.

+++08.08.2022: Herbert will Basketball-Kader noch in dieser Woche reduzieren +++

Basketball-Bundestrainer Gordon Herbert will sein Aufgebot für die Heim-Europameisterschaft (1. bis 18. September) noch in dieser Woche drastisch reduzieren. "Am Freitag oder Samstag wollen wir auf zwölf Spieler kommen, so bald wie möglich wollen wir auf zwölf Spieler reduzieren. Dann haben wir eine Chance, ein echtes Team zu bauen", sagte Herbert am Montag beim Medientraining des Nationalteams in Köln.

Der Chefcoach des Deutschen Basketball Bundes (DBB) hatte zunächst ein vorläufiges Aufgebot berufen und will nun anhand der Trainingseindrücke urteilen. Ein Sonderfall könnte Nick Weiler-Babb nach seiner Einbürgerung werden. Der 26-Jährige vom FC Bayern musste wegen kurzfristiger, dringender Familienangelegenheiten in die USA reisen und steht derzeit nicht zur Verfügung.

"Familie ist die höchste Priorität, Basketball ist Nummer zwei und drei", sagte Coach Herbert. Weiler-Babb könnte dann beispielsweise am Wochenende 19. und 20. August als 13. Spieler zum deutschen Team zum Supercup zurückkehren. Vor EM-Beginn am 1. September stehen für Deutschland noch zwei Qualifikationsspiele für die WM 2023 auf dem Programm.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/hos/news.de/dpa