Von news.de-Redakteur - Uhr

Bundesliga-Spielplan 2022/23: Saison-Start am 5. August! Eintracht Frankfurt im Auftaktmatch gegen die Bayern

Fußball-Fans warten gespannt auf die neue Bundesliga-Saison. Weil es diesen Sommer keine WM oder EM gibt, ist die Vorfreude umso größer. Am Freitag, 17. Juni, veröffentlichte die DFL den neuen Spielplan für die Saison 2022/23. Diese Änderungen stehen in der kommenden Spielzeit an.

Die DFL veröffentlicht am Freitag, 17. Juni, den Spielplan für die Bundesliga-Saison 2022/23. Bild: picture alliance/dpa | Frank Rumpenhorst

Zum zehnten Mal in Folge feierte Rekordchampion Bayern München in der vergangenen Bundesliga-Saison die Meisterschaft. Die erneute Titelverteidigung stand wieder einmal mehrere Spieltage vor Schluss fest. Spannung gab es erneut im Abstiegskampf. Erst am letzten Spieltag konnte sich der VfB Stuttgart retten, schickte Hertha BSC mit einem 2:1-Sieg über den 1. FC Köln in die Relegation. Die Berliner sicherten sich den Klassenverbleib schließlich noch beim Nachsitzen gegen den Hamburger SV. Arminia Bielefeld und Greuther Fürth stiegen direkt in die Zweite Liga ab. Dafür sind mit Schalke 04 und dem SV Werder Bremen zwei Traditionsmannschaften zurück im Oberhaus.

Gegen wen müssen die beiden Aufsteiger zum Auftakt antreten, wer bestreitet das Eröffnungsspiel, wann finden die Derbys BVB-Schalke und Union-Hertha statt? Diese Fragen beantwortete die DFL am Freitag, 17. Juni, mit der Veröffentlichung des neuen Bundesliga-Spielplans.

Bundesliga-Spielplan 2022/23: Eintracht Frankfurt und FC Bayern eröffnen 60. Bundesliga-Saison

Um Punkt 12 Uhr herrschte Klarheit über die Ansetzungen. Fest steht jetzt, dass es am Freitag, den 5. August, mit einem Spiel von Rekordmeister Bayern München bei Eintracht Frankurt losgeht. Spieltag 1 bietet gleich zwei weitere Kracher : Das Berliner Stadtderby zwischen 1. FC Union Berlin und Hertha BSC sowie das Duell der Champions-League Teilnehmer Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen. Das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke 04 steht am 7. Spieltag auf dem Programm. Auf den deutschen "Clasico" zwischen Dortmund und den Bayern können sich die Fans nur zwei Spieltage später am Wochenende vom 7. bis 9. Oktober freuen. Den gesamten Spielplan finden Sie hier.

Saison wird wegen WM in Katar vorzeitig unterbrochen

Wegen der Winter-Weltmeisterschaft in Katar vom 21. November bis zum 18. Dezember 2022 wird die Saison bereits im Herbst unterbrochen. Der letzte Spieltag vor der WM ist vom 11. bis 13. November geplant. Der Spielbetrieb soll nach der darauf folgenden Winterpause erst rund zwei Monate später am 20. Januar 2023 wieder aufgenommen werden. Der 34. und letzte Spieltag ist für Samstag, 27. Mai 2023, terminiert.

Das muss die DFL bei der Spielplan-Erstellung beachten

Der Bundesliga-Spielplan wird mithilfe einer speziellen Software erstellt. Daneben muss die DFL unter anderem die Wünsche von Sicherheitsorganen, Kommunen und Städten, Stadionbetreibern oder Medienpartnern berücksichtigen. Benachbarte Klubs wie Hertha BSC und der 1. FC Union Berlin oder der FC Schalke und Borussia Dortmund sollen versetzt zu ihren Heimspielen angesetzt werden. Einbezogen werden müssen zudem parallele andere Großveranstaltungen und Feiertage. Außerdem sind die Spielpläne von DFB-Pokal, Champions League, Europa League und Conference League zu beachten.

Fußball-Bundesliga in TV und Live Stream: Hier werden die Partien übertragen

In der Bundesliga-Saison 2021/22 fand üblicherweise ein Freitagabend-Spiel um 20.30 Uhr sowie ein Samstagabend-Spiel um 18.30 Uhr statt. Die weiteren Begegnungen wurden auf Samstag- und Sonntagnachmittag verteilt. Ausnahmen von dieser Regel gab es zum Beispiel an Ostern und am Tag der Arbeit. Die kostenpflichtige Streaming-Plattform DAZN will in der kommenden Spielzeit alle Partien am Freitag und Sonntag live übertragen, Samstagsspiele und die Konferenz sind beim Pay-TV-Sender Sky zu sehen. SAT.1 sicherte sich die Live-Übertragungsrechte am Eröffnungsspiel, einer Partie des 16. Spieltags am 20. Januar 2023 sowie der Relegation. Eine Zusammenfassung der bis zu diesem Zeitpunkt stattgefundenen Partien ist zudem immer samstags, 18.30 Uhr, im Free TV bei der ARD-Sportschau zu sehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

gom/hos/news.de/