Uhr

Ski alpin Herren-Weltcup 2021/22 Ergebnisse: Super-G in Bormio abgesagt

Der Ski-alpin-Weltcup 2021/22 der Herren geht am 28. und 29.12.2021 in Bormio in die nächste Runde, wenn Abfahrt und zweimal Super G auf dem Wettkampfplan stehen. Alle Ergebnisse und Vorab-Infos gibt es hier.

Wie schlagen sich die deutschen Ski-alpin-Herren in Bormio? Bild: picture alliance/dpa/LPS via ZUMA Press Wire | Roberto Tommasini

Weihnachtsferien stehen für die Athleten im Ski-alpin-Weltcup 2021/22 nicht auf dem Programm. Stattdessen wartet für die Herren gleich dreifache Speed-Belastung im italienischen Bormio. Zweimal Super G (einmal Ersatz für das augefallene Rennen in Lake Louise) und eine Abfahrt stehen vom 28. bis 30. Dezember auf dem Programm. Alle Ergebnisse der Weltcup-Wettbewerbe aus Italien gibt es hier.

Ski alpin Weltcup 2021/22: Zeitplan für Abfahrt und Super G der Herren in Bormio

Datum Beginn (MEZ) Disziplin
Montag, 27.12.2021 11.30 Uhr Abfahrts-Training der Herren
Dienstag, 28.12.2021 11.30 Uhr Abfahrt der Herren
Mittwoch, 29.12.2021 11.30 Uhr Super G der Herren
Donnerstag, 30.12.2021 11.30 Uhr Super G der Herren (Ersatz Lake Louise)

Ski alpin Weltcup der Herren 2021/22: Alle Ergebnisse bei Abfahrt und Super G in Bormio (Italien)

Wie sich die alpinen Ski-Herren bei Abfahrt und Super G im italienischen Bormio schlagen, erfahren Sie mit allen Ergebnissen und Infos zum Weltcup-Wettbewerb hier im Wintersport-Überblick.

+++ 30.12.2021: Regen und hohe Temperaturen: Super-G in Bormio abgesagt +++

Der geplante zweite Super-G der Herren im alpinen Ski-Weltcup in Bormio ist abgesagt worden. Hohe Temperaturen und Regen hätten der berühmten Stelvio-Piste zugesetzt, teilte der Weltverband Fis mit und begründete die Absage des für (den heutigen) Donnerstag geplanten Rennens mit Sicherheitsbedenken. Der Wettbewerb war als Ersatz für das Ende November in Lake Louise in Kanada ausgefallene Rennen vorgesehen. Den ersten Super-G in Bormio hatte am Mittwoch der Norweger Aleksander Aamodt Kilde gewonnen.

Zudem gab die Fis bekannt, dass die für den 8./9. Januar geplanten Weltcuprennen der Damen in Maribor gestrichen werden. Als Grund wurden in einer Mitteilung die derzeitigen Schneeverhältnisse und die ungünstige Wetterprognose genannt. Für den 8. Januar war in Slowenien ein Riesenslalom angesetzt, für den Tag danach ein Slalom.

+++ 29.12.2021: Skirennfahrer Kilde siegt in Bormio - Deutsche Starter abgeschlagen +++

Der norwegische Skirennfahrer Aleksander Aamodt Kilde hat beim Super-G in Bormio seinen vierten Weltcup-Sieg in diesem Winter gefeiert. Der Freund von Ausnahmeathletin Mikaela Shiffrin gewann am Mittwoch auf der berühmten Stelvio-Piste mit 0,72 Sekunden Vorsprung vor Raphael Haaser aus Österreich. Dritter wurde dessen Landsmann und Weltmeister Vincent Kriechmayr (+0,85).

Das deutsche Quintett verpasste hingegen eine Top-Platzierung. Der WM-Zweite in der Abfahrt, Andreas Sander, belegte als bester Starter des Deutschen Skiverbandes (DSV) Rang 19. Josef Ferstl (21.), Simon Jocher (22.) und Super-G-Vizeweltmeister Romed Baumann (26.) landeten außerhalb der Top 20. Dominik Schwaiger, der in der Abfahrt am Vortag überraschend Fünfter geworden war, schied aus. Am Donnerstag steht zum Jahresausklang noch ein weiterer Super-G in Bormio an.

+++ 28.12.2021: Schwaiger knackt in Bormio Olympia-Norm - Paris siegt +++

Skirennfahrer Dominik Schwaiger hat beim Abfahrts-Weltcup in Bormio das beste Speed-Ergebnis seiner Karriere erreicht. Beim Sieg des Südtirolers Dominik Paris raste der 30-Jährige vom WSV Königssee am Dienstag auf Platz fünf und knackte so die nationale Norm für die Olympischen Winterspiele in Peking. Zweiter wurde der Gesamtweltcupführende Marco Odermatt aus der Schweiz mit einem Rückstand von 0,24 Sekunden gefolgt von Landsmann Niels Hintermann (+0,80 Sekunden).

Die übrigen DSV-Starter waren auf der gefürchteten Piste chancenlos. Josef Ferstl belegte Rang 16, die WM-Zweiten Romed Baumann und Andreas Sander fuhren auf die Plätze 22 und 28. Simon Jocher schied nach einem Fahrfehler aus. Für Paris war es bereits der siebte Weltcup-Erfolg der Karriere in Bormio - der sechste in der Abfahrt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa