Uhr

Hamburg Triathlon 2021 Stream + TV heute: Deutsche Staffel siegt im Mixed-Wettbewerb

An diesem Wochenende findet der HAMBURG WASSER World Triathlon 2021 statt. Alle Infos zum Event zu Live-Stream und TV-Übertragung lesen Sie hier! Außerdem: Alle Infos zu Ergebnissen und aktuellen Straßensperrungen!

Am Wochenende steigt der Hamburg Wasser Triathlon 2021 in Hamburg. Bild: dpa

Die World Triathlon Championship Series ist am 18. und 19. September 2021 wieder zu Gast in Hamburg. Der Hamburg Wasser World Triathlon zählt zum exklusiven Kreis von sechs namhaften Triathlon-Veranstaltungen rund um den Globus. Beim Hamburg Wasser World Triathlon - The World's Biggest Tri – stehen neben den weltbesten Kurzdistanz-Triathlet*innen auch die Hobbysportler*innen im Mittelpunkt. Beim Hamburger Triathlon ist für jeden die passende Herausforderung dabei: die Sprintdistanz (0,5km/20km/5km), die Olympische Distanz (1,5km/40km/10km) oder die Staffel. Das Rennen war ursprünglich für den 10./11. Juli geplant gewesen, musste wegen der Corona-Krise aber verschoben werden. Alle Infos rund um das Sport-Event erfahren Sie hier.

ITU Hamburg Wasser Triathlon 2021 im Live-Stream und TV

Sie haben am Wochenende keine Zeit selbst am ITU Hamburg Triathlon teilzunehmen oder als Zuschauer die Triathleten vor Ort anzufeuern? Dann holen sie sich die Veranstaltung doch einfach zu sich nach Hause. Sowohl das ZDF als auch die ARD übertragen die Wettbewerbe teilweise live im Free-TV. Alternativ nutzen Sie einfach den kostenfreien Live-Stream der beiden Sender. Die jeweiligen Sendezeiten entnehmen Sie der nachfolgenden Übersicht:

Samstag, 18.09.201:
ab 17.00 Uhr Zusammenfassung aus Hamburg in der ARD-"Sportschau"

Sonntag, 19.09.2021:
ab 16.20 UhrMixed-Staffel Zusammenfassung aus Hamburg im "ZDF-sportstudio" live

Hamburg Triathlon 2021: TV-Übertragung im Stream bei "triathlonlive.tv"

Wer sich den ganzen Triathlon am Wochenende live aus Hamburg ansehen will, der wird auf "triathlonlive.tv" fündig. Ganz kostenlos ist der Service jedoch nicht. Um sich die World Triathlon Championship Series live aus Hamburg anzusehen, müssen Sie zunächst ein Abo abschließen. Kostenpunkt: 8,99 Euro monatlich oder 32.99 Euro im Jahr. Damit können Sie dann alle

Programm und Zeitplan vom Hamburg World Triathlon 2021

Samstag, 18. September 2021

07:45 - 10:45 Uhr Check-In Teilnehmer Sprintdistanz Ballindamm/Alstertor
07:45 - 16:00 Uhr Starterbeutelabgabe und -abholung Reesendammbrücke
08:00 - 18:00 Uhr BKK Mobil Oil Akkreditierung (Olympische Distanz) Gänsemarkt
09:00 - 11:45 Uhr Starts Einzelstarter & Staffeln Sprintdistanz Alsteranleger
09:00 - 20:00 Uhr Messe Jungfernstieg
10:15 - 12:30 Uhr Early Check Out* Ballindamm/Alstertor
13:00 - 16:00 Uhr Check-Out Wechselzone Sprintdistanz Ballindamm/Alstertor
14:20 Uhr Zielschluss Sprintdistanz Rathausmarkt
15:30 Uhr Start Elite Damen Alsteranleger
16:30 Uhr Zielzeit Elite Damen Rathausmarkt
18:00 Uhr Start Elite Herren Alsteranleger
19:00 Uhr Zielzeit Elite Herren Rathausmarkt

Sonntag, 19. September 2021

06:15 - 09:45 Uhr

Check-In Teilnehmer
Olympische Distanz

Ballindamm/Alstertor
06:15 - 16:00 Uhr Starterbeutelabgabe und -abholung Reesendammbrücke
07:30 - 10:45 Uhr Starts Einzelstarter & Staffel
Olympische Distanz
Alsteranleger
09:00 - 17:30 Uhr Messe Jungfernstieg
10:15 - 12:30 Uhr Early Check-Out* Ballindamm/Alstertor
13:00 - 16:00 Uhr Check-Out Wechselzone Olympische Distanz Ballindamm/Alstertor
14:00 Uhr Zielschluss Olympische Distanz Rathausmarkt
14:40 Uhr Start Elite Mixed Team Relay Rathausmarkt/Kleine Alster
16:00 Uhr Zielzeit Elite Mixed Team Relay Rathausmarkt

 Die Strecke vom Hamburg Wasser World Triathlon 2021 im Überblick

Auch in diesem Jahr haben sich die Veranstalter des ITU Hamburg Wasser Triathlons 2021 eine anspruchsvolle Strecke für die Athleten ausgedacht. Mitten im Herzen Hamburgs führt die Strecke die Athleten durch die Alster, mit dem Rad entlang der Elbe und schließlich zu Fuß Richtung Radhaus. Start-Schuss des Hamburg Triathlons ist in der Binnenalster, wo die Teilnehmer unter anderem einen Tunnel durchschwimmen müssen. Besondere Schwierigkeit: die Lichtverhältnisse in dem knapp 40 Meter langen Tunnel sind äußerst schlecht.

Anschließend geht es für die Beteiligten aufs Rad, wo sie an zahlreichen Sehenswürdigkeiten, darunter die Speicherstadt, die Landungsbrücken, die Reeperbahn sowie die Lombardsbrücke, vorbeikommen. Die Radstrecke ist zwar überwiegend flach und bietet sehr gute Asphaltverhätnisse, dennoch gibt es auf der Strecke einige technische Herausforderungen. Anschließend führt die Laufstrecke die Teilnehmer in Richtung Nordern zur Außenalster. Die gesamten Strecken finden Sie hier noch einmal im Überblick.

Diese Corona-Regeln gelten beim ITU Hamburg Triathlon 2021

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage herrschen auch bei der World Triathlon Championship Series Hamburg strenge Corona-Regeln. Welche Maßnahmen Teilnehmer und Besucher des Hamburg Triathlon kennen sollten, erfahren Sie hier:

  • Es sind nur Athleten mit Coronavirus-Impfnachweis nach §2 Punkt 5 der HmbSARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (letzte erforderliche Einzelimpfung muss mindestens 14 Tage zurück liegen) an den Sportveranstaltungen zugelassen.
  • Anmeldeunterlagen werden nur dann ausgestellt, wenn ein Impfnachweis vorliegt.
  • Personen ohne gültigen Impfpass dürfen vor Ort nicht an der World Triathlon Championship Series Hamburg 2021 teilnehmen.
  • Es gilt die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln: Auf dem Eventgelände und allem in den einzelnen Bereichen wie Check-In, Expo, Akkreditierung und im Vorstartbereich muss ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Die Veranstalter rufen alle Teilnehmer sowie Besucher dazu auf, sich regelmäßig die Hände zu waschen und zu desinfizieren.
  • Auch auf ausreichend Abstand von 1,5m zu anderen Personen und Teilnehmern soll geachtet werden.

Alle ausführlichen Informationen rund um aktuelle Corona-Regeln beim Hamburg Triathlon finden Sie hier.

Aktuelle Sperrungen rund um den Hamburg Triathlon

Für Anwohner und Autofahrer wird das Sport-Spektakel wieder zu einer Geduldsprobe. Wie in den vergangenen Jahren müssen Gäste und Anwohner mit zahlreichen Straßensperrungen in der Innenstadt rechnen. Unser Tipp: Lassen Sie ihr Auto am besten stehen. Weichen Sie stattdessen auf U- und S-Bahnen aus. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Sperrzeiten:

Sperrzeiten Innenstadtkurs:
Samstag, 18. September 2021:
Sperrung des Innenstadtkurses von ca. 13:30 bis 19:30 Uhr
Sonntag, 18. September 2021:
Sperrung des Innenstadtkurses von ca. 13:30 bis 16:30 Uhr

Sperrzeiten Jedermannkurs:
Samstag, 18. September 2021:
Sperrung des Jedermannkurses von ca. 08:00 bis 13:30 Uhr
Sonntag, 19. September 2021:
Sperrung des Jedermannkurses von ca. 06:45 bis 13:30 Uhr

Genauere Informationen sowie alle wichtigen Verkehrsinformationen zu den aktuellen Sperrungen und Ausweichrouten finden Sie auf der Internetseite des Hamburg Triathlons 2021.

Alle Sieger und Ergebnisse vom Hamburg Wasser Triathlon 2021

Direkt nach den Wettbewerben versorgen wir Sie hier auf news.de mit den aktuellen Ergebnissen vom ITU Hamburg Triathlon 2021. Die aktuellen Zwischenstände erfahren Sie zudem auf der offiziellen Ergebnisseite des Hamburg World Triathlon.

+++ 19.09.2021: Hamburg-Triathlon: Deutsche Staffel siegt im Mixed-Wettbewerb +++

Das deutsche Mixed-Team hat den Dreifach-Sieg für die Deutsche Triathlon-Union beim Hamburg-Triathlon perfekt gemacht. Im Staffelwettbewerb (4 x jeweils 300 Meter Schwimmen, sieben Kilometer Radfahren, 1,7 Kilometer Laufen) verwiesen Laura Lindemann, Lasse Nygaard-Priester, Marlene Gomez-Islinger und Tim Hellwig die Auswahl von Italien und Dänemark auf die Plätze zwei und drei. Tags zuvor hatten Hellwig und Lindemann bereits das Auftaktrennen der WM-Serie 2022 für sich entscheiden können.

Den Team-Erfolg stellt Hellwig mit einer starken Laufleistung sicher. Zuvor hatte Lindemann als Startläuferin die DTU-Mannschaft in Führung gebracht. Der an Nummer zwei gestartete Nygaard-Priester büßte eine Position ein, Gomez-Islinger schob sich wieder nach vorne. Hellwig konnte beim Wechsel vom Rad auf die Laufstrecke schließlich einige Sekunden auf seinen italienischen Konkurrenten herausholen und war dann auf dem Weg ins Ziel auf dem Rathausmarkt nicht mehr zu stoppen.

Der Staffelwettbwerb hatte diesmal keinen Meisterschafts-Status. In Hamburg wird erst 2023 wieder um den WM-Titel gekämpft, nachdem die Hansestadt bereits von 2013 bis 2020 WM-Austragungsort gewesen war.

+++ 18.09.2021: Deutscher Doppelsieg bei Triathlon-Weltserie in Hamburg +++

Das deutsche Triathlon-Team hat bei den Rennen der WM-Serie in Hamburg einen Doppelsieg gefeiert. Erst gewann Laura Lindemann aus Potsdam am Samstag dank eines starken Schlussspurts über die Sprintdistanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen. Noch dramatischer ging es bei den Herren zu: Tim Hellwig aus Saarbrücken siegte zeitgleich vor dem dem Franzosen Paul Georgenthun. Vierter wurde der in Quickborn bei Hamburg geborene und aufgewachsene Lasse Nygaard Priester in seinem ersten Weltserien-Rennen.

"Ich habe mich extrem gut gefühlt gerade auf den letzten 2000 Metern. Ich glaube, ich habe es perfekt getimed. Ich habe nur das Ziel gesehen und komplett durchgezogen", meinte Hellwig im NDR zu den letzten Metern vor dem Ziel. "Ich hätte mich gefreut, wenn Lasse neben mir auf dem Podium gestanden hätte."

Spannend war es auch beim Sieg der Olympia-Achten Lindemann. Die 25-Jährige war nach dem Schwimmen als Dritte aus dem Wasser gekommen. Auch nach dem Radfahren gehörte Lindemann zur Spitzengruppe. Auf der abschließenden Laufstrecke gelang es ihr, sich rund 200 Meter vor dem Ziel auf dem Rathausmarkt entscheidend abzusetzen.

Da das Grand Final der World Triathlon Championship Series in diesem Jahr bereits vor einem Monat in Edmonton ausgetragen und der WM-Titel vergeben wurde, gehen die Punkte von dem Rennen in Hamburg bereits in die Wertung für 2022 ein. "Es fühlt sich auf jeden Fall gut an, hier in Hamburg zu gewinnen. Es ist fantastisch", sagte Lindemann. "Ich weiß, dass ich ganz gut sprinten kann, daher habe ich taktischerweise etwas gewartet und auf meinen Schlusssprint gesetzt. Das hat wunderbar geklappt."

 

18.09.2021: Triathlon-Weltserie in Hamburg: Laura Lindemann sprintet zum Sieg +++

Triathletin Laura Lindemann aus Potsdam hat dank eines starken Lauffinals das Rennen der WM-Serie in Hamburg gewonnen. Die Olympia-Achte siegte am Samstag auf der Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen in 58:17 Minuten vor Nicole van der Kaay (Neuseeland/58:21) und Summer Rappaport (USA/58:26).

Die 25-Jährige war nach dem Schwimmen als Dritte aus dem Wasser gekommen. Auch nach dem Radfahren gehörte Lindemann zur Spitzengruppe. Auf der abschließenden Laufstrecke gelang es ihr, sich rund 200 Meter vor dem Ziel auf dem Rathausmarkt entscheidend abzusetzen.

Da das Grand Final der World Triathlon Championship Series in diesem Jahr bereits vor einem Monat in Edmonton ausgetragen und der WM-Titel vergeben wurde, gehen die Punkte von dem Rennen in Hamburg bereits in die Wertung für 2022 ein. «Es fühlt sich auf jeden Fall gut an, hier in Hamburg zu gewinnen. Es ist fantastisch», sagte Lindemann im NDR. "Ich weiß, dass ich ganz gut sprinten kann, daher habe ich taktischerweise etwas gewartet und auf meinen Schlusssprint gesetzt. Das hat wunderbar geklappt."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/hos/news.de

Themen: