Uhr

Jason David Frank ist tot: Suizid nach Ehedrama! "Power Rangers"-Star mit 49 Jahren gestorben

In den 1990er Jahren wurde Jason David Frank als Tommy in der "Power Rangers"-TV-Serie zum Superstar - nun ist der Schauspieler und Kampfsport-Star mit nur 49 Jahren gestorben. Als Todesursache wurde Suizid genannt.

Die Kultserie "Power Rangers" verschaffte Jason David Frank in den 1990er Jahren den Durchbruch - nun ist der US-Schauspieler mit nur 49 Jahren gestorben (Symbolfoto). (Foto) Suche
Die Kultserie "Power Rangers" verschaffte Jason David Frank in den 1990er Jahren den Durchbruch - nun ist der US-Schauspieler mit nur 49 Jahren gestorben (Symbolfoto). Bild: Adobe Stock / Aisyaqilumar

Wer in den 1990er Jahren groß wurde, kam an ihnen nicht vorbei: Die "Power Rangers" gehörten zu den größten Idolen einer ganzen Generation und haben der "Power Rangers"-TV-Serie und "Power Rangers - Der Film" von 1995 eine treue Fangemeinde. Durch das Franchise wurden die Hauptdarsteller, darunter David Yost als Billy Cranston, der blaue Ranger, Thuy Trang als Trini Kwan, der gelbe Ranger oder Jason David Frank als Tommy Oliver respektive grüner und weißer Ranger, zu Superstars. Doch nun muss die Fangemeinde Abschied nehmen: Jason David Frank ist im Alter von nur 49 Jahren gestorben.

Jason David Frank ist tot: US-Serienstar mit nur 49 Jahren gestorben durch Suizid

Der tragische Todesfall aus Hollywood wurde von Justine Hunt, der Sprecherin des verstorbenen Schauspielers, öffentlich gemacht. "Er liebte seine Familie, seine Freunde und seine Fans von ganzem Herzen. Er wird uns wirklich fehlen", so das Statement der Sprecherin. Hinter dem plötzlichen Ableben des Teenie-Stars, der auch als Synchronsprecher erfolgreich war, steckt der britischen "Daily Mail" zufolge ein trauriges Familiendrama. Tammie Frank, mit der der Schauspieler seit 2003 verheiratet war, soll ihrem Mann Ehebruch vorgeworfen und die Scheidung eingereicht haben. Am 19. November 2022 setzte Jason David Frank seinem Leben ein Ende, der Schauspieler starb in seiner Wahlheimat Houston im US-Bundesstaat Texas durch Suizid, berichtete das Promi-Portal TMZ.

Jason David Frank wurde als grüner "Power Ranger" zum Teenie-Liebling

In der Welt der "Power Rangers" hatte Jason David Frank einen Ehrenplatz, war der 1973 in Kalifornien geborene Schauspieler und Kampfsport-Künstler doch in 225 Episoden zu sehen und hatte damit mehr Auftritte als seine Power-Rangers-Mitstreiter. Die Vollendung seines letzten Projektes "Legend of the White Dragon", für das Jason David Frank mit dem Regisseur Aaron Schoenke zusammenarbeitete, erlebte der Schauspieler nicht mehr. Der Film, in dem neben Jason David Frank eine Reihe von "Power Rangers"-Fanlieblingen mitwirken, soll 2023 veröffentlicht werden.

Jason David Frank ist tot: "Power Rangers"-Star hinterlässt Kinder, Ehefrau und Ex-Frau

Jason David Frank hinterlässt vier Kinder: Jacob, Hunter und Skye stammen aus der ersten Ehe des Schauspielers mit Shawna Frank, mit der er von 1994 bis 2001 verheiratet war. Mit seiner zweiten Ehefrau Tammie bekam der Serienstar zudem Tochter Jenna.

Wenn Sie oder ein Angehöriger unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, sollten Sie sich Hilfe bei Experten holen, die Ihnen Wege aus dieser Situation aufzeigen. Die Telefonseelsorge ist kostenlos, anonym und 24 Stunden lang unter den Telefonnummern 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 erreichbar.Weitere Hilfsmöglichkeiten finden Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen: