Uhr

Johnny Depp: Hollywood-Star wiedervereint mit Ex-Freundin Kate Moss

Während Amber Heard angespannt auf das Urteil im Verleumdungsprozess wartet, vergnügt sich Johnny Depp offenbar mit seiner Ex-Freundin Kate Moss in London, wo der Hollywoodstar zuvor gemeinsam mit Musiker Jeff Beck auf der Bühne gestanden hatte.

Johnny Depp wurde in London mit seiner Ex-Freundin Kate Moss gesichtet. (Foto) Suche
Johnny Depp wurde in London mit seiner Ex-Freundin Kate Moss gesichtet. Bild: picture alliance / dpa | Jens Kalaene

Während die ganze Welt gespannt auf das Urteil im Depp-Heard-Prozess wartet, vergnügt sich Johnny Depp offenbar mit seiner Ex-Freundin Kate Moss. Die beiden wurden am Montagabend gemeinsam im London gesichtet.

Johnny Depp feiert mit Ex-Freundin Kate Moss in London

Laut einem Bericht der britischen "Daily Mail" feierte das Ex-Paar nach Depps Auftritt mit Jeff Beck in der Royal Albert Hall hinter der Bühne - nur wenige Tage, nachdem das Supermodel vor Gericht für den Hollywoodstar ausgesagt hatte. Die 48-Jährige hatte vergangene Woche in Depps Verleumdungsprozess gegen seine Ex-Frau Amber Heard ausgesagt. Dabei hatte Moss Heards Behauptung, Depp habe sie während ihrer Beziehung in den 1990er Jahren die Treppe hinuntergestoßen, zurückgewiesen.

Supermodel Kate Moss besucht Depp-Konzert in Royal Albert Hall

Nun zeigte das Model erneut seine Unterstützung für den Filmstar. Trotz ihrer Trennung vor vielen Jahren sollen sich Depp und Moss nach wie vor gut verstehen. Während Amber Heard nach Prozessende untergetaucht zu sein scheint, lenkt sich Johnny Depp mit Live-Auftritten ab. Gemeinsam mit seinem Kumpel Jeff Beck performte er am Montagabend Cover-Songs von John Lennon, Marvin Gaye und Jimi Hendrix. Unter "Johnny"- und "Wir lieben dich Johnny"-Rufen der Fans betrat Depp in Weste, weiß-rot kariertem Kurzarmhemd, gemusterter Krawatte und Mütze im Stil der Peaky Blinders die Bühne und ergriff sofort das Mikrofon.

Der Schauspieler und Beck spielten sieben Songs, darunter "Little Wing" von Jimi Hendrix, "Isolation" von John Lennon und "What's Going On" von Marvin Gaye, bevor sie um 21.50 Uhr die Bühne verließen und dem Publikum Küsse zuwarfen.

Fans spekulieren über mögliches Liebes-Comeback

Gemeinsam mit Sharon Osborne soll auch Kate Moss den umjubelten Auftritt ihrer Ex-Flamme verfolgt haben. Anschließend ging es dem Bericht nach zur Aftershow-Party. Im Netz sorgte Moss' Überraschungsbesuch für heftige Spekulationen. Auf Twitter rätseln die Fans darüber, was es wohl mit Moss' Besuch auf sich haben könnte. "Könnte das der Grund sein, warum er nach London gekommen ist? Das Beste, was sie (Amber Heard) je getan hat, war, Kate Moss in der Verhandlung zu erwähnen, das hat sie zurück in sein Leben gebracht.", schreibt etwa Karen Hancock.

Urteil im Depp-Heard-Prozess in den nächsten Tagen erwartet

Während das Netz bereits über ein mögliches Liebes-Comeback zwischen Depp und Moss spekuliert, beraten die Geschworenen weiter über die Verleumdungsklagen von Depp und Heard. Nach dem Feiertagswochenende kam die siebenköpfige Jury am Dienstag erneut zusammen. Nach weiteren sieben Stunden Debatte stellte die Jury die ersten Nachfragen ans Gericht, heißt es. Dabei ging es Berichten zufolge um Details zu Johnny Depps Verleumdungsklage. Die Entscheidung der Jury wird in der Öffentlichkeit mit Spannung erwartet.

Lesen Sie auch: DAS blüht Amber Heard, wenn Johnny Depp den Prozess gewinnt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/hos/news.de

Themen: