Von news.de-Redakteur - Uhr

Robert Geiss: Mega-Pleite für TV-Millionär! DAS war einfach extrem peinlich

Positiv formuliert könnte man sagen, dass Robert Geiss das Herz auf der Zunge trägt. Daraus resultiert dann gerne auch einmal der eine oder andere fragwürdige Kommentar. Zum 58. Geburtstag gibt es hier seine peinlichsten Sprüche.

Robert Geiss feiert seinen 58. Geburtstag. Bild: picture alliance / Tobias Hase/dpa | Tobias Hase

Wenn ihm seine Frau zum Geburtstag gratuliert, könnten ihm direkt die Ohren klingeln. Das nicht enden wollende "ROOOOOBBBBBÄÄÄÄÄRRRRRTTTTT" aus dem Mund von Carmen Geiss ist mindestens so bekannt wie der TV-Millionär selbst. Und welchen besseren Anlass könnte es für einen derart verzückenden Aufschrei schon geben, als ein Jubiläum.

Robert Geiss feiert Geburtstag: Diese Sprüche bleiben unvergessen

Kurzum: Robert Geiss feierte am 29. Januar 2022 seinen 58. Geburtstag und wir gratulieren dem Reality-Soap-Star ("Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie") und Selfmade-Millionär (Uncle Sam, Roberto Geissini) mit einem Feuerwerk. Einem Feuerwerk seiner eigenen Sprüche. Denn von denen hat der ewige Blondschopf im Laufe seiner über zehnjährigen TV-Karriere so manchen zum Besten gegeben.

Robert Geiss ganz schön peinlich: DAS hat er wirklich gesagt

Ja, es war auch der eine oder andere peinliche Gassenhauer dabei. Kleine Kostprobe gefällig. "Ich hab vom Reiten eigentlich gar keine Ahnung. Ich lass' immer reiten.", erklärte er im Rahmen seiner Doku-Soap einst. Als bekennender Immobilien-Experte, schlug Robert Geiss einmal vor: "Ich würde die Akropolis abreißen lassen und 'was Schönes hinbauen." Da darf politisch Unkorrektes natürlich nicht fehlen: "Oder es geht nach China, zu den Ping-Pongs ...", schlug er seinen Liebsten bezüglich der Urlaubsplanung vormals vor.

Lesen Sie auch: "Das ist doch nicht normal!" Carmen Geiss wütet lauthals gegen Mann Robert

Robert Geiss lästert über Ehefrau Carmen Geiss

Er hat es aber auch nicht immer leicht: "Wenn du mit so einem Tross reist[...], nervt mich am meisten, wenn ich auf meine Frau warten muss.", wetterte er einst über Götter-Gattin Carmen. Dabei weiß er sich doch in aller Regel zu wehren: "Du bist auch nicht mit unnötiger Intelligenz bestückt.", donnerte er seiner Frau einst entgegen. Und das Rollenbild ist bei Robert Geiss sowieso klar: "Für die Hausarbeit ist tatsächlich meine Frau zuständig. Sonst hätte ich sie ja auch nicht heiraten müssen.", ließ er einst wissen. Ganz sicher gilt für ihn auch im neuen Lebensjahr: "Richtig viel Kohle zu haben ist geil, die Alternative dazu wäre keine Kohle zu haben und das wäre Scheiße!" In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch, Robert!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de