Uhr

Ken Edwards ist tot: Todesursache unbekannt! Britischer "Joe Exotic" (79) gestorben

Mit seinen bizarren Auftritten schockte er das Publikum: Ken Edwards stopfte sich unzählige Ratten in die Hose und verspeiste Hunderte Kakerlaken. Nun ist der britische "Joe Exotic" mit 79 Jahren gestorben.

"Ratman and Robin"-Star Ken Edwards ist mit 79 Jahren gestorben. Bild: AdobeStock / Olexandr

Trauer um Ken Edwards: Der selbst ernannte "König des schlechten Geschmacks" und "Britain's Got Talent"-Star ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Zur Todesursache sind keine Details bekannt.

Ken Edwards ist tot: "Britain's Got Talent"-Star mit 79 Jahren gestorben

Wie "Manchester Evening News" berichtet, starb Edwards am 9. Januar 2022. Durch seine bizarren Auftritte, bei denen er sich unzählige Ratten in die Hose steckte oder Kakerlaken aß, wurde er berühmt. Seine Karriere begann der Brite jedoch als Filmvorführer im Hippodrome und im Ritz Cinema in Hyde. Bereits mit 18 Jahren spielte er in Theaterstücken mit und trat als Alleinunterhalter auf. Doch der Erfolg blieb aus. Schließlich arbeitete er knapp 15 Jahre lang als Rattenfänger. Während dieser Zeit lernte er den Arbeiter David Potts kennen.

"Ratman and Robin": Künstler schockt mit Ekel-Auftritten

Gemeinsam mit ihm gründete er das bizarre Künstlerduo "Ratman and Robin" und tourte mit ihm in den 1980er Jahren durch Großbritannien und zahlreiche TV-Shows. Darunter unter anderem "The Russell Harty Show", "Over The Top " und "Just Amazing". Bei den Auftritten strippte Ken Edwards, während unzählige Ratten in seiner Hose umherwuselten. Doch damit nicht genug: Er fraß auch jede Menge Kakerlaken. Den Geschmack beschrieb er einst als "schrecklich". Es sei"wie eine Betäubung im Rachen". Mit seinen bizarren Auftritten holte er sich mehrere Einträge im Alternativen Buch der Rekorde. So holte er sich 1988 mit 47 Ratten die Rekordzahl an den Nagern, die ein Mann gleichzeitig in seine Hose stopfen konnte. 2001 folgte ein weiterer Rekord: Innerhalb von einer Minute verspeiste Edwards 36 Kakerlaken. Mahlzeit!

Britischer "Joe Exotic" lebte mit 150 Ratten in einem Haus

Die Ratten für seine Auftritte holte Edwards höchstpersönlich aus der Kanalisation von Manchester. "Unsere Ratten werden wirklich gut behandelt", sagte Ken 1985 gegenüber Reportern. "Die Ratten werden alle in der Kanalisation gefangen, shampooniert, entlaust und in speziellen verzinkten Käfigen gehalten." In seinem Haus beherbergte Ken Edwards unzählige Tiere. Oftmals lebten dort etwa 150 Ratten, ein Nerz und ein Nasenbär.

2012 trat Ken Edwards sogar bei "Britain's Got Talent" auf. Dort aß er aus einer Papiertüte Kakerlaken. Doch die Jury konnte er mit diesem Auftritt nicht überzeugen.

Lesen Sie auch: Er wurde nur 34 Jahre alt! "Bachelorette"-Kandidat Clint Arlis verstorben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/sig/news.de