Uhr

Helene Fischer bei "Wetten, dass..?": Babybauch-Mogelei! SO trickste die Schlagerqueen ihre Fans aus

Mit Spannung wurde der Auftritt von Helene Fischer am Samstagabend bei "Wetten, dass..?" erwartet, schließlich war es der seit Bekanntwerden ihrer Schwangerschaft. Doch wer sich einen Blick auf Helenes Babybauch erhoffte, wurde enttäuscht. Denn der wurde gekonnt kaschiert.

Von vorn war der Babybauch von Helene Fischer nicht zu sehen. Bild: picture alliance/dpa | Daniel Karmann

Für die große (und bisher einmalige) Neuauflage von "Wetten, dass..?" ließ sich das ZDF nicht lumpen und besetzte die Couch mit hochkarätigen Gästen. Neben den Abba-Stars Björn Ulvaeus und Benny Andersson, Joko und Klaas sowie Udo Lindenberg war auch Helene Fischer bei Thomas Gottschalk zu Gast. Mit Spannung wurde der Auftritt der Schlagerqueen, die natürlich nicht nur zum Schnattern gekommen war, sondern auch ihren neuen Song "Von Null auf Hundert" zum Besten gab, erwartet.

Babybauch-Mogelei! SO trickste die Schlagerqueen ihre Fans bei "Wetten, dass..?" aus

Ohne Zweifel erhofften sich Dutzende Helene-Fans einen ersten Blick auf den Babybauch der Schlagersängerin, schließlich war es ihr erster Auftritt seit Bekanntwerden der Schwangerschaft. Doch alle Neugierigen wurden bitter enttäuscht, denn Helenes Bäuchlein konnte durch ein paar gekonnte Outfit-Tricks lediglich erahnt werden.

Helene Fischer kaschiert Babybauch bei "Wetten, dass..?" mit Outfit-Tricks

Denn: Für ihren Auftritt hatte sich Helene Fischer für eine schwarze Hose sowie einen schwarzen Rollkragenpullover entschieden, wodurch ihr Babybauch frontal gar nicht nicht zu sehen war. Lediglich im Seitenprofil konnte man ab und an einen Blick auf Helenes Murmel erhaschen, aber auch nur, wenn der weiße, weite Blazer, den sie über ihrem schwarzen Set trug, nicht im Weg war.

Im Seitenprofil ließ sich ab und an ein Blick erhaschen. Bild: picture alliance/dpa | Daniel Karmann

Helene lenkte neugierige Babybauch-Blicke auf ihren Rücken

Weiterer Clou bei Helenes Outfit-Wahl: Besagter Blazer war am Rücken offen, so dass Helene die Blicke ihrer Fans gekonnt auf ihre Kehrseite und weg von ihrem Bauch lenkte. Letzter cleverer Trick: Bei ihrem Auftritt verzichtete Helene nicht darauf, hohe Schuhe zu tragen. Statt gefährlicher Stilettos wählte die Sängerin dieses Mal Riemchensandalen mit einem breiten Absatz, so dass sie einen sicheren Stand hatte und ihre Figur dennoch optisch streckte.

Verantwortlich für diese gekonnte Babybauch-Mogelei war laut "Bild"-Zeitung übrigens Star-Stylist Kalle Hildinger. Nun bleibt abzuwarten, wann sich Helene ihren Fans das nächste Mal präsentiert und wie groß der Babybauch dann bereits sein wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de