Uhr

Norm MacDonald ist tot: Er hielt den Krebs geheim! Comedy-Star stirbt mit 61 Jahren

Todes-Schock in der Comedy-Szene: Kollegen und Fans trauern um Norm MacDonald. Der kanadische "Saturday Night Live"-Star kämpfte seit zehn Jahren gegen eine Krebserkrankung. Jetzt ist er mit 61 Jahren gestorben.

Komiker Norm MacDonald ist tot. Bild: AdobeStock / nagaets (Symbolbild)

Mit seinem Tod ist Welt ein großes Stück unlustiger geworden. Der Komiker Norm MacDonald ist überraschend im Alter von 61 Jahren gestorben. Wie das US-Nachrichtenportal "TMZ.com" berichtet, wurde der Tod des Schauspielers und Stand-up-Komikers bereits von seiner Produktionspartnerin Lori Jo Hoekstra bestätigt. Auch seine Managementfirma Brillstein Entertainment Partners bestätigte den Tod mittlerweile.

Lesen Sie auch: Dieter Bohlen spricht endlich Klartext! So kam es wirklich zur bitteren Trennung

Norm MacDonald: Krebs! Star-Komiker stirbt mit 61 Jahren

Wie "TMZ" berichtet, habe Norm MacDonald seit fast zehn Jahren gegen eine Krebserkrankung gekämpft, ohne seine Krankheit je öffentlich zu machen. "Am meisten war er stolz auf seine Comedy. Er wollte nie, dass die Diagnose beeinflusst, wie die Zuschauer oder die Menschen, die ihn lieben, ihn sehen", erinnert sich Hoekstra gegenüber "TMZ" an ihren verstorbenen Partner.

Norm MacDonald: Lehrersohn wird Comedy-Star bei "Saturday Night Live"

MacDonald war der Sohn von zwei Lehrern. Er wuchs in Québec in Kanada auf. Spätestens seit den 1990er Jahren genoss Norm MacDonald regelrechten Kult-Status in den USA, als er zum Ensemble des Comedy-Klassikers "Saturday Night Live" gehörte. Gefeuert wurde er bei SNL angeblich, weil er immer wieder Witze O.J. Simpson machte, der zuvor vom Vorwurf des Mordes an seiner Ex-Frau Nicole und deren Freund freigesprochen worden und zugleich ein Freund des Senderbosses war.

Norm MacDonald bei "Roseanne", "Mein Name ist Earl", "Larry Flint" und "The Orville"

Zuvor war Norm MacDonald kurze Zeit als Autor für die Sitcom "Roseanne" tätig. Als Schauspieler war er unter anderem im Hollywood-Klassiker "Larry Flint" und dem TV-Hit "Mein Name ist Earl" zu sehen. Zuletzt spielte er in "The Orville" mit.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de