Von news.de-Redakteur - Uhr

WWE-Star Rikishi geschockt: Nichte (16) von Wrestling-Legende bei Schießerei ermordet

Was für ein Schock für WWE-Wrestling-Legende Rikishi. Wie er beim Kurznachrichtendienst Twitter öffentlich macht, wurde seine 16-jährige Nichte ermordet. Nun hofft der Hall of Famer auf neue Hinweise, um den Täter zu überführen.

WWE-Star Rikishi trauert um seine ermordete Nichte. Bild: AdobeStock / photoraidz (Symbolbild)

Die samoanische Wrestling-Familie zählt zu den legendärsten im Ring-Geschäft. Unvergessen bleiben Wrestling-Fans die Wild Samoans, Umaga, High Chief Peter Maivia, The Usos, Yokozuna, Roman Reigns, Nia Jax, Tamina Snuka, The Rock und natürlich Rikishi. Doch jetzt wird Letzterer von einer unfassbaren Tragödie erschüttert. Die Nichte der WWE-Legende wurde ermordet - und der Wrestling-Star bittet jetzt öffentlich um Hinweise, die mit dem Tod der Teenagerin in Verbindung gebracht werden können.

WWE-Star Rikishi geschockt nach Mord an Nichte Jaedah

Der WWE Hall of Famer teilte eine Nachricht in den sozialen Medien, um den Verantwortlichen für den Mord an Jaedah Tofaeono (16) zu finden. Rikishis Nichte wurde demnach am 30. Juli bei einer Schießerei ermordet, bei der auch eine weitere Frau verwundet wurde. Die Polizei von San Francisco hat eine Belohnung von 50.000 Dollar für Hinweise ausgesetzt, die zur Identifizierung, Verhaftung und Verurteilung des oder der für den Mord verantwortlichen Verdächtigen führen.

Lesen Sie auch: Tochter findet Leiche in Haus - Kult-Wrestler stirbt mit 62 Jahren

Rikishi teilte ein Bild auf Twitter und schrieb dazu: "Ich brauche eure Hilfe. Sie haben meine Nichte in der BAY AREA ermordet, 16 Jahre alt "JAEDAH TOFAEONO"... BITTE HELFT, DIESE MUTTERF***ER zu finden. Schaut es euch an... Verbreitet die Nachricht #justiceforjaedahtofaeono #justice4jaedah #justiceforJaedah (sic)". Von der Tragödie sind auch Rikishis Söhne betroffen: Diese treten aktuell als Jimmy und Jey Uso neben ihrem Cousin Roman Reigns regelmäßig bei der WWE-Show SmackDown auf. Die tote Jaedah Tofaeono war also ihre Cousine.

WWE-Star Rikishi war nach Schießerei drei Minuten lang tot

Anfang dieses Jahres verriet der ehemalige Intercontinental- und Tag-Team-Champion Rikishi, dass er mit 17 Jahren selbst bei einer Schießerei aus dem Auto heraus getroffen wurde und beinahe sein Leben verloren hätte. "Ich war drei Minuten lang tot. Ich wachte im Krankenwagen auf und konnte nur noch das Gesicht meiner Mutter sehen", erklärte er damals in einer TV-Show.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/fka/news.de