Von news.de-Redakteurin - 27.06.2021, 12.13 Uhr

Miley Cyrus am Boden zerstört: Mord-Schock erschüttert US-Sängerin

Miley Cyrus trauert um einen Fan. Der junge Mann wurde offenbar Opfer einer tödlichen Hass-Attacke. Dreimal habe man dem Miley-Fan in den Kopf geschossen, heißt es. Die US-Sängerin zeigt sich zutiefst erschüttert.

Miley Cyrus trauert um ihren Fan. Bild: dpa

Schock-Nachricht von Miley Cyrus. Die Sängerin ist am Boden zerstört. Beim Kurznachrichtendienst Twitter trauert sie um einen geliebten Fan. Wie die Chartstürmerin offenbart, kam der junge Mann bei einer homophoben Attacke ums Leben. Berichten zufolge wurde der Miley-Fan erschossen. Miley Cyrus zeigte sich angesichts des Hassverbrechens zutiefst erschüttert.

Miley Cyrus trauert um ermordeten Fan

Die Sängerin selbst wurde von einem Fan auf den erschütternden Fall aufmerksam gemacht. In einer Nachricht an die 28-Jährige heißt es: "Hey Miley, das ist Gabriel. Er war ein großer Fan von dir, Brasilianer, und hat kürzlich sein Leben durch Brutalität verloren. Homophobie. Er hat dich sehr geliebt.", twitterte der Fan.

Miley-Fan bei homophober Attacke getötet

Entsetzt über den gewaltvollen Tod Gabriels antwortete Miley: "Ich bin am Boden zerstört zu erfahren, dass ein Lächelnder aufgrund von Hass, Vorurteilen und Ungerechtigkeit brutal ums Leben gekommen ist!" Die Wrecking Ball-Sängerin fuhr in einem Twitter-Thread fort: "Genau deshalb ist meine Mission, gegen diese Art von Grausamkeit mit Liebe, Akzeptanz und FREIHEIT zu kämpfen, so wichtig. Ich mag es mir nicht vorstellen, wenn dies einem meiner besten Freunde passieren würde ...."

Miley Cyrus setzt sich GEGEN homophoben Hass ein: Fan Gabriel wurde dreimal in den Kopf geschossen

Ihren herzzerreißenden Post beendet Miley mit den Worten: "Und zu wissen, dass dies jemandem passiert ist, der mich geliebt hat und den ich im Gegenzug liebe, bricht mir das Herz!" Dazu veröffentlichte sie den Hashtag "#WeWontLetThemWin". Wie ein Freund Gabriels online erklärte, wurde der junge Mann mit drei Schüssen in den Kopf ermordet. Die abscheuliche Tat soll sich in einem Friseursalon im brasilianischen Embu das Artes zugetragen haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de

Themen: