25.06.2021, 13.21 Uhr

Hansi Müller privat: Bravo Boy und Fußball-Europameister! Wie lebt er heute nach dem Karriereende?

Hansi Müller ist ein früher deutscher Fußballer und späterer Funktionär. Zudem war er in seiner Anfangszeit ein Teenie-Schwarm, der nach seiner Zeit in Stuttgart in Italien und Österreich spielte. Was macht der smarte Bravo Boy Hansi Müller heute?

Wie lebt Fußballer Hansi Müller nach dem Karriereende heute? Bild: picture alliance/dpa | Patrick Seeger

Geboren wurde Hansi Müller am 27. Juli 1957 in Stuttgart. Seine Eltern benannten ihn nach einem im Krieg gefallenen Onkel als "Hansi". In der Jugend kickte jener Hansi Müller dann zunächst beim SV Rot, aber schon 1970 wechselte er in die Jugend des VfB Stuttgart. Dort feierte der 1,80 Meter große Mittelfeldspieler bereits erste nationale Titel.

Steile Profikarriere: Hansi Müller wird mit Nationalmannschaft Europameister

Mit der A-Jugend des VfB Stuttgart wurde er 1975 Deutscher Meister, woraufhin er in der folgenden Saison den Sprung in die Profi-Mannschaft des Clubs schaffte. Dort blieb er bis 1982, erzielte in 186 Bundesligaspielen starke 65 Tore. Wegen seiner Effizienz wurde er auch 1978 in den Kader der Nationalmannschaft für die WM in Argentinien berufen. 1980 folgte die Teilnahme an der Europameisterschaft, die mit dem Titelgewinn für Hansi Müller und seine Kameraden endete. 1982 nahm er noch einmal an der WM in Spanien teil, wo er Vize-Weltmeister wurde.

Vereine und Siege von Hansi Müller

Als er 1982 zu Inter Mailand wechselte, endete seine Karriere in der Nationalmannschaft im folgenden Jahr, obwohl er bei diesem italienischen Topclub in seinen zwei Saisons dort Stammspieler war. Nach einer Saison bei Calcio Como wechselt er zum FC Tirol Innsbruck nach Österreich, wo er bis zum Ende seiner aktive Karriere im Jahr 1990 zweimal Meister und einmal Pokalsieger wurde. Zudem erreichte er in der Saison 1986/87 mit diesem Club das Halbfinale des UEFA-Pokals, was für ihn nach eigener Aussage die gleiche Wertigkeit besaß wie der Europameistertitel.

Hansi Müller wurde zum Bravo Boy gekürt

Wegen seines guten Aussehens wurde Hansi Müller zu Beginn seiner Karriere als Bravo Boy zum Liebling der jungen, vor allem weiblichen Fans. Die 250.000 Autogrammkarten, die er damals pro Jahr verschicken musste, dürften bis heute Rekord für einen Bundesligaspieler sein.

Was machte Hansi Müller nach seiner Karriere als Spieler aktuell?

Hansi Müller blieb seiner Herkunft treu und war zunächst als Berater in der Region Stuttgart tätig. Ab 1999 war Hansi Müller als Vorstandsmitglied bei seinem langjährigen Club für die Bereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. 2001 trat er jedoch aus dem Vorstand zurück. Auf dieselbe Weise beendete Hansi Müller sein Engagement im Aufsichtsrat des Clubs, da er noch geheime Informationen über die kommende Trainerbesetzung publik gemacht hatte. Während der WM 2006 war er WM-Botschafter für die Stadt Stuttgart. 2008 war er dann EM-Botschafter für den Austragungsort Innsbruck.

Schon gelesen? Armin Veh privat: Ehemann und Hundeliebhaber! Das macht der Ex-Trainer heute

Frau, Familie und Kinder: Wie lebt Hansi Müller heute privat nach dem Tod von Ehefrau Claudia?

Privat lebt Hansi Müller aktuell mit Elke Röhrle zusammen, nachdem seine erste Ehefrau Claudia gestorben war. Mit ihr war er 26 Jahre verheiratet, aus dieser Ehe stammen die Tochter Sabrina und der Sohn Leif. Dass seine Frau tot ist, hat Hansi Müller schwer getroffen. Dennoch lacht ihm mittlerweile wieder das private Glück. Inzwischen hat Hansi Müller sogar drei Kinder, denn mit Elke Röhrle bekam er letztens noch Sohn Sandro. Mit seiner Familie lebt er in Korb bei Stuttgart, dort ist er auch im Gemeinderat der Stadt vertreten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de