02.06.2021, 08.11 Uhr

Tom Bartels privat: Fan und Familienvater! So tickt der Sportmoderator privat

Viele Zuschauer:innen kennen Tom Bartels als Kommentator oder Moderator zahlreicher Sportsendungen.  Was macht Thomas Bartels abseits seines Jobs und wie tickt er privat?

Tom Bartels wurde als Sportkommentator und Moderator berühmt. Bild: picture alliance / dpa | Uwe Anspach

Er ist bekannt als Moderator von Sport-Sendungen und als Reporter bei Sportereignissen wie der Fußball WM. Was macht Tom Bartels außerdem noch und was ist von seinem Privatleben bekannt?

Ausbildung und Studium: Die Anfänge von Tom Bartels

Der bekannte Reporter und Moderator wurde 1965 in Celle, Niedersachsen eigentlich als Thomas Bartels geboren. Wie er "pfalz-echo.de" verriet, habe er sich schon als Kind für Sportreportagen begeistert und Sportreporter gespielt. Diesen Beruf zu ergreifen, sei damals aber vollkommen utopisch gewesen. Tom Bartels machte eine Ausbildung zum Bankkaufmann in seiner Heimtatstadt Melle, schrieb Spielberichte für das Meller Kreisblatt und produzierte das Vereinsblatt des "TuRa Grönenberg Melle", in dem er selber aktiv war. Tom Bartels studierte später an der Deutschen Sporthochschule Köln Sport mit dem Schwerpunkt Publizistik.

So wurde Tom Bartels als Sportreporter bekannt

Nach seinem Studium arbeitete er zunächst in der Sportredaktion des WDR. Im Laufe der Zeit kommentierte Tom Bartels auch Sportereignisse wie die Fußball-Weltmeisterschaft, die UEFA Champions League oder die Schwimmeuropameisterschaften für RTL, Premiere und für den SWR. Man kennt Tom Bartels aus TV-Sport-Sendungen wie "Flutlicht" oder "Sport im Dritten". Für seine Arbeit wurde Tom Bartels 2011 mit dem Herbert-Award als bester Sport-Live-Kommentator und 2014 mit dem Deutschen Fernsehpreis als bester Kommentator der FIFA WM 2014 ausgezeichnet.

Tom Bartels: Seine emotionalen WM-Kommentare sind noch in Erinnerung

Als großer Fußball-Fan, muss er als Reporter jedoch neutral bleiben. In einem Interview mit "pfalz-echo.de" sagte Tom Bartels, dass er versuche, seiner Rolle als Journalist gerecht zu werden und nicht in die Rolle des Fans zu schlüpfen. Bei einem Deutschlandspiel könne und wolle er sich aber nicht zurückhalten und lasse seine Emotionen heraus.

Tom Bartels ist auch EA Sports Reporter und Autor

In Computerspielen von EA Sports kann man Tom Bartels als Kommentator der FIFA-Reihe und Fußball-Manager-Reihe begegnen. Im Jahr 2008 moderierte Tom Bartels einmal etwas ganz anderes als Sport, nämlich die ARD-Sendung "Deutschlands größter Gedächtnistest". Außerdem ist Tom Bartels zusammen mit seiner Lebensgefährtin Tina Schlosser Autor des Buches "Fußball". Es erschien 2010 und es geht darin um die Geschichte des Fußballs und um Trainings- und Taktik-Tipps der damaligen Spieler.

Schon gelesen? Julia Scharf privat: Mann, Hobbys und Job! DAS liebt die "Sportschau"-Moderatorin privat

Wohnort und Familie: So lebt Tom Bartels privat mit Ehefrau Tina Schloss und seinen Kindern

Mit seiner Lebensgefährtin Tina Schlosser hat Tom Bartels zwei Kinder. Die Familie lebt in Köln. Tom Bartels lebt seit 1989 dort. In einem Interview mit "express.de" sagte er, dass er mit dem Karneval zunächst nichts habe anfangen können. Er habe aber schnell gemerkt, dass der Straßenkarneval eine einzige große Party ist. Die Kölner Atmosphäre habe er aus dem Norden so nicht gekannt und finde sie angenehm und locker. Mittlerweile ist Köln seit über 30 Jahren sein Wohnort.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser