07.05.2021, 10.42 Uhr

Meghan Markle und Prinz Harry: Völlig überfordert! Sie stellen eine Nanny-Armee ein

Da könnte es bald eine ganze Nanny-Armee geben. Den Ausführungen einer Expertin zufolge könnten Meghan Markle und Prinz Harry ein "Team von Kindermädchen" einstellen, das sich um ihren Sohn Archie und ihr zweites Baby kümmert.

Meghan Markle sucht aktuell nach Nanny-Verstärkung. Bild: dpa

Da könnten demnächst gleich einige Kindermädchen mehr in Lohn und Brot stehen. Prinz Harry und Meghan Markle sei Dank. Die Sussexes kurbeln den Arbeitsmarkt für Nannys in ihrer neuen Wahlheimat Los Angeles gleich selbst an. Einer Expertin zufolge könnten Harry und Meghan gleich ein ganzes "Team von Kindermädchen" anheuern, um ihrer demnächst zu erwarteten Kinderschar Herr zu werden.

Meghan Markle und Prinz Harry bekommen Unterstützung nach der Geburt von Baby Nummer zwei

Immerhin stehen Meghan Markle und Prinz Harry kurz vor der Geburt ihres zweiten Kindes. Da muss man sich dann schon einmal überlegen, wer die Kinderschar künftig bespaßen soll. Zwar gehen Royals-Experten einem Bericht des britischen "Express" davon aus, dass Meghans Mutter Doria Ragland, die in der Nähe wohnt, dem Paar bei der Kinderbetreuung helfen wird. Doch sie alleine scheint sich nicht mit dem Nachwuchs befassen zu müssen.

Expertin sicher: Meghan und Harry werden mehrere Kindermädchen einstellen

Sophie Pickles, Erzieherin und Elterncoach, sagte dem britischen "Mirror": "Meghan und Harry könnten sich dafür entscheiden, ein Team von zwei oder mehr Kindermädchen einzustellen, um sich um Archie und das neue Baby zu kümmern. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Royals oder extrem wohlhabende Leute dies tun. Sie beschäftigen oft ein Kindermädchen, das über Nacht im Haus bleibt, um bei den häufigen nächtlichen Einsätzen zu helfen, und ein oder mehrere, die sich tagsüber um die Kinder kümmern."

Meghan Markle und Prinz Harry: Ohne Hilfe kamen sie bei Archie nicht klar

Die Erziehungs-Expertin ist sich sicher: "Wir wissen, dass Meghan und Harry nach der Geburt von Archie beschlossen haben, ein Kindermädchen zu engagieren, nachdem sie zunächst gesagt hatten, dass sie das nicht tun würden. Wie bei uns allen dauert es manchmal, bis das Baby geboren ist, bis frisch gebackene Eltern realisieren, was für eine Herausforderung das sein kann", wird sie vom "Mirror" zitiert.

Lesen Sie auch: Endlich ein neues Archie-Foto! Doch DIESES Detail empört die Fans

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser