Von news.de-Redakteurin - 04.05.2021, 20.06 Uhr

Michelle Barthel privat: Freund oder Single? DAS muss ihr Traummann mitbringen

Michelle Barthel hat sich in der deutschen Filmbranche etabliert. Die Nachwuchsschauspielrin hat in den letzten Jahren eine steile Karriere hingelegt. Geht es in ihrem Privatleben auch so rasant zu? Wir verraten es Ihnen hier.

Michelle Barthel und Mehmet Kurtulus zusammen beim "Tatort"-Dreh. Bild: picture alliance/Malte Christians/dpa

Michelle Barthel zählt schon jetzt zu den vielseitigsten Schauspielerinnen ihrer Generation.Denn das Ausnahmetalent schreckt vor tiefgründigen und schwierigen Rollen nicht zurück, wie ihr beeindruckender Lebenslauf beweist.

Familie und Herkunft! Davon träumte Michelle Barthel als Kind

Michelle Barthel wurde am 30. Juli 1993 in Remscheid geboren. Ihre Kindheit und Schulzeit verbrachte sie im Dorf Schapdetten auf, wo sie auf eine reine Mädchenschule ging. Eigentlich hegte sie als Kind nicht sofort den Wunsch später vor der Kamera zu stehen. Damals wollte sie nämlich Eiskunstläuferin werden, wie sie im Interview mit "Chapeau" verriet. Vor dem Fernseher hat sie ihren Olympia-Idolen nachgeeifert und die Pirouetten nachgetanzt. Ihre Mutter meldete sie daraufhin an einer Ballettschule an. Das sollte auch den Startschuss für ihre schauspielerische Laufbahn bilden. 

Erfolgreicher Karrierestart: So kam Michelle Barthel zum Film

Dadurch ist sie zu einer Theater-AG gekommen. Ihre Freundin war es, die ihr sozusagen, die Tür in die Filmwelt aufgestoßen hat. Sie erzählte Michelle Barthel von einem Kinder-Casting und sie sprach für den Kinderfilm "Der zehnte Sommer" vor. "Bei den Probeaufnahmen war ich die Einzige, die sich getraut hat, den Jungen zu küssen (lacht). Mit acht Jahren war mir das noch ziemlich egal. So habe ich meine erste Rolle bekommen", erinnert sich die Schauspielerin im Interview mit "Chapeau".

Michelle Barthel privat: Vom "Tatort" zu "Wir sind die Welle"

2008 hat Michelle Barthel Kritiker mit ihrem Schauspiel in dem TV-Film "Keine Angst" so begeistert, dass sie den Förderpreis beim Deutschen Filmpreis und den Grimme-Preis mit nach Hause nehmen durfte. Danach stand sie regelmäßig vor der Kamera. So spielte sie unter anderem mehrmals im "Tatort" mit. Außerdem brillierte sie in "Spieltrieb", "Goldjungs", "Eine Braut kommt selten allein", "Tempel", "Capelli Code" oder der Netflix-Serie "Wir sind die Welle".

Genauso wie Zazie in der Romanverfilmung von Netflix, setzt sich Michelle Barthel privat für gesellschaftsrelevante Themen, wie Rassismus und Sexismus ein. Sie ist Patin an einem Gymnasium für das Projekt "Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage". 

Schon gelesen? Luna Wedler privat: Keine Romantikerin! Hat die Nachwuchsschauspielerin einen Freund?

Das macht Michelle Barthel in ihrer Freizeit

Wenn die Schauspielerin nicht gerade arbeitet oder sich engagiert, spielt sie Gitarre, hört Musik, schaut sich einen Film im Kino an oder trifft Freunde, wie sie gegenüber "Chapeau" verriet. Die Frühaufsteherin ist halt gerne aktiv. 

Freund oder Single? So muss ihr Traummann sein

So offen sie über ihre Karriere spricht, so verschwiegen ist sie bei ihrem Liebesleben. Ob sie einen Freund oder eine Freundin hat, ist unklar. Dafür weiß sie ganz genau, wie ihr zukünftiger Partner sein sollte: " Er muss wach sein, wissbegierig, abenteuerlustig. Ich suche einen Seelenverwandten. Alles andere ist total egal."

Michelle Barthel privat im Steckbrief

Geburtstag: 30. Juli 1993

Geburtsort: Remscheid

Sternzeichen: Löwe

Augenfarbe: braun

Haarfarbe: hellbraun

Größe: 157 cm

Michelle Barthel auf Facebook

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser