Von news.de-Redakteurin - 05.03.2021, 19.47 Uhr

Christoph Biemann privat: Ist der "Maus"-Moderator eigentlich vergeben?

Der Mann mit dem grünen Pullover: Seit Jahren tritt Christoph Biemann in "Die Sendung mit der Maus" in dem Oberteil auf. Nicht nur sein Outfit ist legendär, sondern auch seine Art Geschichten gewitzt zu erzählen. Ist der Moderator privat auch so?

So lebt der "Die Sendung mit der Maus"-Moderator Christoph Biemann privat. Bild: picture alliance/dpa | Christoph Schmidt

Tollpatschig und nie um eine Antwort verlegen - So kennen große und kleine Zuschauer Christoph Biemann aus "Die Sendung mit der Maus". In der Realität ist Christoph Biemann doch ganz anders. "Der echte Christoph ist blitzgescheit, wieselflink, geschickt und eigentlich unfehlbar", sagte er einmal in einem Interview. Diese Eigenschaften braucht er als TV-Erklärer auch.

Christoph Biemann privat: Deshalb ging er zum Fernsehen

Zum Fernsehen zog es den am06. August 1952 in Ludwigslust geborenen Christoph Biemann schon in der Jugend, wie er auf seiner Webseite in einem Gespräch mit jungen Schulreportern verriet. "Irgendwann in der Pubertät dachte ich, bei Film und Fernsehen lernt man besonders schöne Frauen kennen. Das stimmt zwar nicht, aber auch nicht so ganz nicht."

"Die Sendung mit der Maus": Christoph Biemanns erfolgreiche Karriere 

 

Nach dem Abitur studierte er an der Hochschule für Film und Fernsehen in München. Später machte er ein Praktikum beim NRK (Norwegisches Fernsehen, Kinder und Jugendprogramm), ARD-Studio Rom und WDR-Kinderfernsehen. Jahre später arbeitete er schließlich mit Armin Maiwald, dem Vater der "Maus", zusammen. Von 1975 bis 1978 war er Freier Regisseur beim WDR-Kinderfernsehen, "Hier ist Köln" und "Die Sendung mit der Maus". Bis 1988 drehte er als Regisseur zunächst nur 150 Filme für die "Sachgeschichten", bis er später auch vor die Kamera trat und in seinem ikonischen grünen Pullover moderierte. 

Gegenüber der dpa erklärte Christoph Biemann einmal, was den Reiz von "Der Sendung mit der Maus" ausmacht: "Die Sendung kommuniziert immer auf Augenhöhe mit den Kindern. Sie erklärt, aber mit Spaß und auf unterhaltsame Weise. Eigentlich ein einfaches Prinzip. Man nimmt als Zuschauer immer etwas mit", sagt Christoph Biemann. "Es gibt kein Tri-Tra-Trallala, die Maus will auch nicht niedlich sein. Die Kinder merken, das ist eine ehrliche Sendung. Und wir gehen immer dahin, wo Kinder sonst nicht hinkommen", sagt er. 

Christoph Biemanns Jobs neben "Die Sendung mit der Maus"

Ab 1989 arbeitete er als selbstständiger Produzent für Delta TV , drehte aber immer noch Filme für "Die Sendung mit der Maus". Wenn er nicht gerade dreht hält er Vorträge an der Universität Siegen oder schreibt Bücher. Der TV-Star hat unter anderem die Bücher "Christophs Experimente", "Goethe für Einsteiger" und das "Buch der Entdeckungen" geschrieben.

Christoph Biemann privat: Neuer Job? Das würde der Moderator abseits der Kamera machen

Seinen Wissensdurst hätte der gebürtige Ludwigshafener auch gerne in der Natur ausgelebt. Wie auf seiner Webseite in einem Interview zu lesen ist, könnte er sich vorstellen sich mit der Botanik zu befassen, um so zu "versuchen rauszukriegen, wie man die Menschheit am besten satt kriegt."

Trägt Christoph Biemann auch privat grüne Pullover

 

Nicht nur Christoph Biemann ist legendär, sondern auch seine grünen Pullover, dabei trägt er sie nicht gerne, wie er in dem Schülergespräch ganz offen zu gab. Genauso offen wie über seine private Abneigung gegen diese Sweatshirts, spricht er auch über sein ehrenamtliches Engagement. Seit Jahren setzt er sich für Kinder ein. So unterstützt er die SOS-Kinderdorf-Stiftung und das Kinderhospitz Bethel für unheilbar kranke Kinder.

Christoph Biemann privat: Ist der "Maus"-Star vergeben oder Single?

Über sein Privatleben hält sich Christoph Biemann ansonsten aber eher bedeckt. Ob er eine Frau oder Freundin an seiner Seite hat, hat er nicht verraten. Dafür ist bekannt, dass er einen Sohn hat. 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser