09.02.2021, 09.28 Uhr

Mary Wilson ist tot: Musikwelt unter Schock! "Supremes"-Star plötzlich verstorben

Neben Diana Ross und Florence Ballard glänzte Mary Wilson als Sängerin der legendären Motown-Band "The Supremes". Jetzt ist die Soul-Musikerin plötzlich und unerwartet im Alter von 76 Jahren in Las Vegas gestorben.

Mary Wilson, Gründungsmitglied der "Supremes", ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Bild: picture-alliance/ dpa | epa Rain

In den 1960er und 1970er Jahren waren die "Supremes" das Aushängeschild des US-amerikanischen Motown-Plattenlabels, lange bevor Gildbands wie die Spice Girls oder Destiny's Child die Musikwelt eroberten. Die Soul-Formation mit den Sängerinnen Diana Ross, Florence Ballard und Mary Wilson fegte mit Hits wie "Baby Love", "Stop! In The Name Of Love" oder "You Can't Hurry Love" wie ein Wirbelwind durch die Charts und schrieb Musikgeschichte. Nun ist die Musikwelt jedoch um ein Juwel ärmer: "Supremes"-Sängerin Mary Wilson ist im Alter von 76 Jahren gestorben.

Mary Wilson ist tot: "Supremes"-Sängerin mit 76 Jahren plötzlich gestorben

Wie Jay Schwartz, der langjährige Publizist der Musikerin, in einer Bekanntmachung mitteilte, starb Mary Wilson plötzlich und unerwartet am 8. Februar 2021 in ihrem Haus in Las Vegas. Bislang sei keine Todesursache enthüllt worden, schrieb die britische "Daily Mail". Nur wenige Tage vor ihrem Tod hatte die Soul-Sängerin via YouTube angekündigt, in Kürze neue Musik veröffentlichen zu wollen. Zuletzt stand Mary Wilson bei Universal Music unter Vertrag.

Mary Wilsons Beisetzung sei im engsten Familienkreis unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Sicherheitsauflagen geplant; eine öffentliche Trauerfeier zu Ehren der Motown-Legende soll jedoch im Laufe des Jahres nachgeholt werden.

Musikwelt trauert um Motown-Legende Mary Wilson

In der Musikwelt ist die Trauer um Mary Wilson groß. Berry Gordy, der Gründer des Motown-Label, fasste seine Bestürzung über den Tod der Musikerin in Worte: "Ich bin entsetzlich schockiert und traurig zu hören, dass Mary Wilson, ein Gründungsmitglied der Motown-Familie, gestorben ist." Wilson habe mit ihren Musikkolleginnen zu den Lieblingen bei Motown gehört. 1988 wurde die Soul-Sängerin in die "Rock and Roll Hall of Fame" aufgenommen.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2021 von uns gegangen
zurück Weiter Sascha Gaugel, Designer und Stylist († 17.02.2021) (Foto) Foto: picture alliance / dpa | Sören Stache Kamera

Mary Wilson hinterlässt trauernde Familie und bestürzte Fans

Mit Mary Wilson ist der zweite Star der "Supremes" gestorben. Gründungsmitglied Florence Ballard starb bereits im Februar 1976 infolge einer tödlichen Thrombose, sie wurde nur 32 Jahre alt. Mary Wilson, die von 1974 bis 1981 mit Pedro Ferrer verheiratet war, war Mutter von drei leiblichen Kindern und eines Adoptivsohns. Ihr Sohn Rafael starb im Alter von 14 Jahren nach einem schweren Autounfall. Zu den Hinterbliebenen der Sängerin gehören zehn Enkelkinder und ein Urenkelkind.

Auch lesenswert: Corona-Tod mit 49! Trauer um Temptations-Legende

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser